Start Der Kommentar Die Symbolik der Messias-ISIS Auferstehung: Notre-Dame, der ESC 2023 & die AGENDA...

Die Symbolik der Messias-ISIS Auferstehung: Notre-Dame, der ESC 2023 & die AGENDA 2030

6071
0
Symbolik der Messias-ISIS Auferstehung: Notre-Dame, der ESC 2023 & die AGENDA 2030
Symbolik der Messias-ISIS Auferstehung: Notre-Dame, der ESC 2023 & die AGENDA 2030

Sicher fragen Sie sich, meine lieben Leser, wie die Begrifflichkeiten aus der Überschrift zusammenpassen. Die Antwort ist einfacher als man denkt, wenn man die Symbolik betrachtet!

In unserem 2021 erschienenen Buch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ schrieben wir unter anderem über die „Protokolle von Zion“, wo man unter dem Punkt 5 folgendes lesen kann:

 Die Menschen werden abgelenkt mit leeren Worten und gebrochenen Versprechen! Wir werden ihre Gehälter erhöhen, nur wird das den Arbeitern überhaupt nichts bringen, denn gleichzeitig werden wir die Preise für die Dinge die man zum täglichen Leben benötigt in die Höhe treiben. Es wird dann heißen, dass dies durch die Verschlechterung der landwirtschaftlichen Erträge und der Nutzviehwirtschaft kommt. Es gibt einen weiteren Grund, warum sie ihre Augen schließen werden, denn wir werden ihnen immer weiter versprechen, dass wir ihnen alle Freiheiten zurückgeben werden, sobald wir die Feinde des Friedens bezwungen haben und alle Seiten gezähmt sind. Wir lenken sie ab mit Unterhaltung, Spielen, Zeitvertreib und Spielhallen. Durch die Medien werden wir Wettbewerbe in der Musik, Kunst, Sport, usw. anbieten und diese Interessen werden letztendlich ihre Gedanken ablenken.([1]).

Genau wie es in den „Protokollen von Zion“ heißt, wurden solche Gesangswettbewerbe, heute auch gern Castingshows genannt, geschaffen, jedoch nicht nur um die Menschheit, auch gern als „Nutzvieh“ von den Herrschern bezeichnet, zu „unterhalten“ (= unten halten), sondern auch um Botschaften durch Symbolik zu übermitteln, welche jedoch für die „Gewöhnlichen“ nicht zu erkennen sind. Und so werden wir mit Sendungen wie „The Voice of Germany“, „Deutschland sucht den Superstar“ oder einmal im Jahr mit dem „Eurovision Song Contest“ (ESC, wörtlich übersetzt: „Eurovisions-Liederwettbewerb“). Doch nun fragen Sie sich bestimmt, meine lieben Leser, was der ESC, mit Notre-Dame und der Auferstehung der ISIS (Messias) zu tun haben.

Ein Kommentar von Alfred-Walter von Staufen


Countdown zur “Neuen Weltordnung”: AGENDA 2030


7 Tage nach der Krönungszeremonie von King Charles Schlappohr („King Charles plant, die Ziele der UN-Agenda 2030 zu beschleunigen und die Digitalisierung der Menschheit zu vollenden.“([2])) gewann am 13.05.2023 die in Schweden geborene Loreen zum 2. Mal den „Eurovision Song Contest“ (kurz ESC) in Liverpool. Interessant ist in diesem Zusammenhang dieses Zahlenspiel: 7 Tage nach der Krönung im Jahr 2023 – 7+2023=2030! Warum muss ich dabei an die Agenda 2030 denken?! Doch dazu kommen wir an späterer Stelle.

Der ESC findet seit 1956 statt. Deutschland ist von Beginn an einer der größten Geldgeber dieser Veranstaltung und so ist es auch nicht verwunderlich, dass nach den katastrophalen Platzierungen unserer Teilnehmer in den letzten Jahren der Ruf immer lauter wurde, dass wir uns endlich von diesem Konzept (ESC) verabschieden sollten.

Gerade in der sogenannten LGBT-Szene ist dieser ESC sehr beliebt, denn schwule Männer waren seit den 1980er Jahren maßgeblich am Aufbau der Fangemeinde dieser Show beteiligt. So ist es kein Wunder, dass 1997 dort erstmals ein schwuler Künstler aufgetreten ist und 1998 die transgeschlechtliche israelische Sängerin Dana International sogar gewann. Ganz zu schweigen von der österreichischen Dragqueen Conchita Wurst 2014, welche den Titel: „Rise Like a Phoenix“ (auf Deutsch: „Erhebe dich wie ein Phönix“) zum Besten gab und ebenso haushoch gewann. Etwas besseres konnte gar nicht passieren, den so hat „rein zufällig“ die „Autorität“ ihre „Vielfalts-Agenda“ unter das Volk gebracht.

Und mit welchen Beiträgen trat Deutschland in den vergangenen Jahren auf?! Unter anderem im Jahr 2000 mit Stefan Raab und „Wadde hadde dudde da?“ (immerhin Platz 5), 1999 Sürpriz und die „Reise nach Jerusalem“ (Platz 3) oder 1998 Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe mit dem Song „Guildo hat euch lieb!“ (Platz 7). Da brauchen wir uns nicht zu wundern, warum es in diesem Land nur noch steil nach unten geht, wenn wir unser Land mit solchen Niveau „Hymnen“ vertreten lassen.

In diesem Jahr schickte man die blutrünstigen Satanisten von „Lord of the Lost“ mit „Blood and Glitter“ zum ESC. Mit mickrigen 18 Punkten und wieder einmal den letzten Platz fuhren diese Musikanten nach Hause. Ganz groß war der Aufschrei, sowie das Gespött in den sozialen Medien und allerlei Witze machten die Runde.

Jedoch wie bereits 7 Tage zuvor, bei der Krönung von Charles (lesen Sie bitte dazu auch unseren Artikel: „König Charles III.: Ein Prinz der Pharaonen oder die Auferstehung des Antichristen?!“), achtete kaum ein „Aufklärer“ auf die Symbolik, was ich persönlich mehr als schade finde, um nicht zu sagen Enttäuschend! Heißt es nicht immer, dass uns die „Autorität“ ihre Pläne im Kino und Fernsehen zeigt?! Dann frage ich mich, warum hat keiner auf die Zeichen beim ESC geachtet?! Warum hat kein einziger „Wahrheitssucher“ und die sonstigen üblichen „Analysten“ den Siegerauftritt von „Loreen“ verfolgt und/oder analysiert?!

Wie bereits erwähnt, gewann 9 Jahre zuvor das österreichische Dragding Conchita Wurst mit dem Titel: „Rise Like a Phoenix“ 2014 den ESC. Hier ein kleiner Auszug aus dem Titel:

„Erhebe dich wie ein Phönix
Komm aus der Asche heraus
Lieber nach Gerechtigkeit verlangend
als nach Rache
Du wurdest gewarnt
Nach meiner Verwandlung
Werde ich wieder geboren
Du wirst sehen, ich werde auferstehen wie ein Phönix
Aber du zündest mich an“.

Wie gesagt war der Aufstieg des „Phönix aus der Asche“ beim ESC 9 Jahre zuvor.

Bild 1: Wird hier die Ankunft des neuen Messias (ISIS) für 2030 symbolisch gezeigt?! Alle Zeichen weisen darauf hin.
Bild 1: Wird hier die Ankunft des neuen Messias (ISIS) für 2030 symbolisch gezeigt?! Alle Zeichen weisen darauf hin.

In der Zahlenmystik steht die 9 = Neun für die Vollendung und den Anfang zugleich. Der Same der Neun wird immer Früchte tragen – nur welche Früchte? Jesus (= Horus), der Sohn Gottes, starb laut Überlieferungen in einer neunten Stunde. Jakob, Sohn von Isaac und Enkel von Abraham, erschien im Traum eine neunstufige Himmelsleiter, auf welcher Engel auf- und abstiegen. Am Ende der Leiter erblickte er Gott. So beträgt der Abstand zwischen Himmel und Erde neun Stufen, die neun Klassen von Engeln – die Engelschöre. Sie wird als die Leiter zum Paradies angesehen. Die Mitglieder der Rosenkreuzer durchlaufen neun Stufen der Einweihung und nur jene Ordensbrüder, die die neunte Stufe erreichten, wurden im Bund der Freimaurer aufgenommen. In einem Zirkel waren maximal neun Personen und die Mitgliedsbeiträge waren derart hoch, dass sie von vornherein nur oberen Schichten vorbehalten war([3]).

Nun hat Loreen 2023 es zum 2. Mal geschafft, beim 67. (6+7=13!!! Die heilige 13. ist die Zahl der Fruchtbarkeitsgöttin Freya = ISIS) Eurovision Song Contest zu gewinnen, 11 Jahre nach ihrem ersten Sieg.

Wer ist eigentlich diese 2-fach ESC-Gewinnerin Loreen? Der Name Loreen bedeutet übersetzt „die aus der Stadt Laurentum Stammende“, bzw. „Lorbeerbekränzte“ oder auch „die Siegerin“ (von lateinisch “laurus/laurea” = Lorbeer/-kranz/Triumph/Sieg)([4]). Loreen, eigentlich Lorine Zineb Nora Talhaoui, wurde am 16.10.1983 als Tochter berberisch-marokkanischer Eltern in Stockholm geboren.

Sicher fragen Sie sich nun, warum ich immer wieder von der ägyptischen Sonnengöttin ISIS hier schreibe, der Frau von Osiris und Mutter von Horus. Dann schauen Sie sich bitte die nachfolgenden Bilder an.

Bild 2: Auf allen drei Bildern kann man den „Gruß des Osiris“ sehen, welcher auch mit dem „X“ symbolisiert wird.
Bild 2: Auf allen drei Bildern kann man den „Gruß des Osiris“ sehen, welcher auch mit dem „X“ symbolisiert wird.

Auch die Siegerehrung von Loreen erinnert an die Sonnengöttin ISIS, denn diese Stars (Star = Stern = Sonne) zeigen uns immer und immer wieder durch dieselben Gesten ihre Zugehörigkeit.

Bild 3: Auf allen Abbildungen sehen wir die Verkörperung der Sonnengöttin ISIS.
Bild 3: Auf allen Abbildungen sehen wir die Verkörperung der Sonnengöttin ISIS.

Interessant sind auch die Tattoos auf dem Körper von Loreen, wo wieder Anspielungen auf die Freiheitsstatue „Liberty“ zu sehen sind. Dies gehört zu dem Feuerkult, ebenso wie der Phönix aus der Asche steigt.

Bild 4: Bitte lassen Sie die Bilder einfach auf sich wirken. Was sehen Sie?!
Bild 4: Bitte lassen Sie die Bilder einfach auf sich wirken. Was sehen Sie?!

Glauben Sie meine lieben Leser nun noch immer an einen Zufall?!

Heist es nicht, dass wir uns kurz vor der Ankunft des neuen Messias befinden würden? War der Auftritt von Loreen beim ESC 2023 eventuell die symbolische Ankündigung, dass in naher Zukunft der neue Messias erscheinen wird? Bitte sehen Sie sich die nächsten Bilder an und gehen tief in sich, was man uns damit sagen möchte.

Bild 5: Loreen steigt aus einem Würfel/Kubus oder auch Kaaba genannt.
Bild 5: Loreen steigt aus einem Würfel/Kubus oder auch Kaaba genannt.

Nun möchte ich an dieser Stelle den Brand von Notre-Dame mit ins Spiel bringen, welcher sich in der Nacht vom 15.-16.04.2019 ereignete. 11 Jahre nach ihrem 1. Sieg, gewann Loreen 2023 nochmals den ESC und der Brand war 2019. Rechnet man nun die 11 und die 2019 zusammen, kommt man auf 2030. Zwangsläufig kommt mir die Agenda2030 direkt in den Kopf, Ihnen auch?

Der Brand von Notre-Dame war der offizielle Startschuss, für die Ankunft des neuen Messias und die AGENDA2030.

Zum Thema Notre-Dame haben wir in unserem neuen Buch: „DIE AUTORITÄT: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“ folgendes geschrieben:


Auszug aus dem Buch: „DIE AUTORITÄT: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen


Wie Phönix aus der Asche

Millionen Seelen sahen vor Ort oder im Fernsehen ehrfürchtig, wie die Kathedrale „Notre-Dame de Paris“ (= „Unsere Liebe Frau“, dass „Haus der ISIS“ oder auch der „Nicht-Erlöser-Tempel“ genannt) lichterloh brannte, das „heilige Haus“ von Millionen Gläubigen weltweit.

Die allermeisten Wesen dieser Erde „glauben“, dass das Feuer aufgrund von Sanierungsarbeiten ausgelöst wurde. Kaum jemand bemerkte die Zusammenhänge, dass dies ein satanisches Feuerritual war!

Was auch sehr viele nie erfuhren ist:

„4 Tage bevor die Kathedrale Notre-Dame in Brand geriet, wurden 16 Statuen von der Spitze entfernt … Am Donnerstag wurde ein 100 Meter hoher Kran eingesetzt, um 16 Kupferstatuen zu bergen, die die 12 Apostel und vier Evangelisten darstellen. Die Figuren, die jeweils knapp 10 Fuß hoch sind, wurden zu Boden gebracht und dann nach Südwestfrankreich geschickt, um dort im Rahmen der Restaurierung bearbeitet zu werden.“ ([5])

Diese Statuen wogen je ungefähr 150 Kilogramm, bei einer Höhe von drei Metern und repräsentieren die 12 Schüler von Jesus, der eigentlich Horus ist.

Dieser gesamte „Tempel der ISIS“ wurde innen und außen mit über zehntausenden „Götzendienern“ bestückt. Allein an der äußeren Kathedrale wurden mehr als 5.000 steinerne Wasserspeier angebracht, mit teils grotesken und verstörenden Gesichtern, welche allesamt weit oben aufgestellt wurden, damit sie „von oben herab“ uns daran erinnern, dass wir nicht gegen „Fleisch und Blut“ kämpfen, sondern gegen die geistige Bosheit, gegen Dämonen und Monstern aus der Hölle.

Schauen Sie sich die nachfolgende Abbildung an und Sie werden mit etwas geschärften Urteilsvermögen erkennen, dass es sich bei den Skulpturen nicht um Schutzgeister handelt, sondern um Dämonen. Viele von denen erinnern mich an Baphomet!

Wussten Sie, dass Wasserspeier bis zu den alten Pharaonen zurückzuführen sind?!

Bild 6: Notre-Dame ist eines der Wahrzeichen von Paris und wird als eine der schönsten Kathedralen der Welt angesehen. Sie wurde zwischen 1163 und 1345 erbaut und ist auch für seine „Steinstatuen“ sehr bekannt.
Bild 6: Notre-Dame ist eines der Wahrzeichen von Paris und wird als eine der schönsten Kathedralen der Welt angesehen. Sie wurde zwischen 1163 und 1345 erbaut und ist auch für seine „Steinstatuen“ sehr bekannt.

Diese Gargoyles (Wasserspeier) sind Dämonen.

Für mich stellt der Brand von Notre-Dame eindeutig die Geschichte des Phönix dar. Dieser „Tempel der ISIS“ ist ein sogenanntes Heiligtum der Christen, mit all ihren „heiligen Gegenständen“. Symbolisch steht dieser Brand, für die Vernichtung des vorherrschenden Christentums und aus dieser Asche entsteht momentan eine neue Weltreligion und diese wird der (neue) Islam sein. Warum wohl werden wir seit vielen Jahren von Flüchtlingen aus islamischen Ländern überrannt?!

Die alten Pharaonen haben regelmäßig ihre äußere Hülle gewechselt und genau dies erleben wir gerade wieder.

Aus der Asche dieses Tempels der ISIS wird der neue Messias geboren werden und wir sind alle Zeuge davon.

Bild 7: Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Die „Neue Weltordnung“ ist fast vollständig vollendet! Nun wird auf das Kommen des neuen Messias gewartet!
Bild 7: Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Die „Neue Weltordnung“ ist fast vollständig vollendet! Nun wird auf das Kommen des neuen Messias gewartet!

Und was macht die „aufgeklärte Wahrheitsbewegung“?! Sie liefern Beweise, dass der kahle Scholz lügt, der Habeck spinnt, die Baerbock doof ist und der Lauterbach ist sowieso „neben der Spur“! Sehr clever!

Bild 8: Mega-Aufwand für den Pharao: Ein von 1.500 Soldaten begleiteter Fahrzeugkonvoi brachte die mehr als 3200 Jahre alte Figur zu ihrem neuen Standort und zahlreiche Schaulustige verfolgten den Transport
Bild 8: Mega-Aufwand für den Pharao: Ein von 1.500 Soldaten begleiteter Fahrzeugkonvoi brachte die mehr als 3200 Jahre alte Figur zu ihrem neuen Standort und zahlreiche Schaulustige verfolgten den Transport
  • 15.-16.04.2019: Brand der „Notre-Dame de Paris“
  • 07.04.2020: Am Karfreitag hat der Pariser Erzbischof die Dornenkrone in der Kathedrale Notre-Dame verehrt. Die Dornenkrone von „Jesus“ (Horus) wurde bei dem Brand am 15.-16.04.2019 vor den Flammen gerettet. Dabei soll es sich um jene handeln, die römische Soldaten Jesus Christus vor seiner Kreuzigung auf sein Haupt gesetzt haben.([6])
  • 05.07.2020: Die Süddeutsche Zeitung titelt: „Aus der Asche“ – aha, wie der Phönix bei seinem Feuerkult/Feueropfer“ und sieht nicht ISIS mit ihren Flügeln wie ein Phönix aus?! LRMH-Forscher, welche die Ruine Notre-Dame untersuchten, arbeiten in den ehemaligen Ställen eines Schlosses aus dem 17. Jahrhundert in Champs-sur-Marne (bitte nicht zu verwechseln mit Marne in Dithmarschen, Schleswig-Holstein, wo auch sehr viele „Gestüte“ der „Autorität“ existieren!) in den östlichen Vororten von Paris. Hier haben sie Proben von Frankreichs Top-Denkmälern – dem Eiffelturm, dem Arc de Triomphe – in denselben Räumen analysiert, in denen vor 120 Jahren einige der ersten Experimente zur künstlichen Befruchtung von Pferden durchgeführt wurden.([7]) Ich frage mich, was diese Kreaturen noch alles durch künstliche Befruchtung erschaffen wollen?! Etwa die Sonnengöttin ISIS?!
  • 04.04.2021: In Kairo wurden die Überreste von 18 Pharaonen und 4 Pharaoninnen (18+4=22, denken Sie bitte an die 180.000 Bienen von Notre Dame!) in ein neues Museum überführt – mit einer groß inszenierten und symbolträchtigen Prozession! Unter dem Titel „Die goldene Parade des Pharaonen“ fuhren die dekorierten Wagen (Schiffe = Barken) begleitet von einer Polizeikolonne die abgesperrte Nil-Promenade entlang. Dutzende Reiter und kostümierte Darsteller zogen Teile des Wegs ebenfalls mit. Am NMEC verfolgte Präsident Abdel Fattah al-SISI (Rückwärts = ISIS!!!) die Ankunft der Mumien. Unter den Mumien sind die von Ramses II. und Hatschepsut!([8]) Offiziell hieß es über den „spontanen Pharaonen-Umzug“, dass dieser eine Marketingkampagne für den Tourismus in Ägypten wäre. Marketing für Tourismus während des Lockdowns ist schon sehr seltsam und würde so kein Werbeunternehmen absegnen, geschweige denn durchführen lassen!!!
    Falls Sie den „Goldenen Umzug der Pharaonen“ bisher noch nicht gesehen haben, so empfehle ich Ihnen: schauen Sie sich bitte dieses Spektakulum auf YouTube an. Ich verspreche Ihnen: Es lohnt sich!
    Jedoch mehr als nur seltsam ist, dass die Wikivertuschungssekte, welche sonst über jeden Fliegenscheiß Artikel erstellt, über den „Goldenen Umzug der Pharaonen“ NICHTS, wirklich gar nichts geschrieben hat. In meinen Augen sagt das alles!!!
Bild 9: „Die goldene Parade des Pharaonen“ fuhren die dekorierten Wagen (Schiffe = Barken) begleitet von einer Polizeikolonne die abgesperrte Nil-Promenade entlang
Bild 9: „Die goldene Parade des Pharaonen“ fuhren die dekorierten Wagen (Schiffe = Barken) begleitet von einer Polizeikolonne die abgesperrte Nil-Promenade entlang
  • 20.02.2022: Beginn des Ukraine Krieges, was wieder ein Opferritual darstellt. Interessant dabei ist die Farbgebung des Wappens der Ukraine, Gelb / Gold für den Herrschaftsanspruch und Blau ist die Kriegsfarbe der alten Pharaonen
  • 30.03.2022: Sensationsfund unter Notre Dame – Beim Wiederaufbau der Kathedrale Notre Dame in Paris sind Forscher auf eine Sensation gestoßen: Gräber tauchen auf – und uralte Fundamente. „Die Fundstücke sind für unser Verständnis der Geschichte von Notre-Dame de Paris unglaublich wichtig“, erklärt das französische Kulturministerium. Für Frankreichs Geschichte hätten die Funde eine „bemerkenswerte wissenschaftliche Bedeutung“. Es war lange diskutiert worden, wie die Kathedrale wiederaufgebaut wird: Doch Notre Dame bekommt keinen Glasturm. Erinnert dies nicht sehr an Schneewittchen mit ihrem gläsernen Sarg(kophag!), welche dann später wiedererwachte?!([9])
  • 15.04.2022: Archäologen fanden zufällig mittelalterliche Artefakte unter Notre-Dame de Paris – Unter dem Boden der Kathedrale wurden mehrere mittelalterliche Gräber, ein körperförmiger Sarkophag und antike Statuen gefunden. Die Funde stammen aus dem 13. Jahrhundert und man vermutet im Grab „einflussreiche Würdenträger“.([10])
  • 17.04.2022: Sensationsfund – Forscher fanden bei Arbeiten in der Kirche einen weiteren mysteriösen Sarkophag aus Blei. Er soll jetzt geöffnet werden.([11])
  • 02.06.2022: Funde in Ägypten – Isis und Neftis mit goldenen Gesichtern – Schon zum fünften Mal seit 2018 kann Ägypten neue spektakuläre Funde präsentieren. Die 250 Sarkophage aus Holz, die nun in der Nekropole unweit von Kairo entdeckt wurden, sind etwa 2500 Jahre alt und stammen aus der Spätzeit des alten Ägyptens, als das Land unter persischer Fremdherrschaft stand. Allerdings sind sie dafür in einem erstaunlich guten Zustand, selbst die Farben der Bemalung wirken noch frisch, wie die Archäologen des Ministeriums für Tourismus und Altertümer am Montag mitteilten. Und die meisten der Särge sind auch noch versiegelt, enthalten also noch die Mumien der jeweiligen Verstorbenen.([12])
  • 22.01.2023: Ein Pharao kommt nicht zur Ruhe ([13])
  • 31.01.2023: Als Hatschepsut Pharao wurde: Amun schützt ihren Leib – So wird sie denn in der Königsliste von Karnak geführt als „Hatschepsut-chenemet-Amun“, „die erste der Damen, die Amun umarmt“. Amun war eine der bedeutendsten Gottheiten des pharaonischen Ägyptens. Er taucht auch als „Amen“ auf. Das lädt zu Spekulationen über die Herkunft des jüdisch-christlich-islamischen Amens ein. Ihr Thronname war „Maat-ka-Re“, „Gerechtigkeit und Kraft des Re“. Re war der Sonnengott. ([14])
  • 01.02.2023: Ägypten 16-Meter langer Totenbuch-Papyrus entdeckt – 2.300 Jahre alte Schriftrolle ist erstes vollständiges Totenbuch aus Sakkara seit 100 Jahren. Zauberformeln und Gebete für den Toten.([15])
  • 05.02.2023: Wahrscheinlich älteste Mumie Ägyptens in Sakkara entdeckt – In der ägyptischen Nekropole Sakkara wurden eine goldverzierte Mumie und vier Gräber entdeckt. Vom Umfang her kein großer, allerdings ein spektakulärer Fund, weil über 4.000 Jahre alt.([16]) Gold oder Gelb steht immer für Herrscher!!!
  • 10.02.2023: Geheimnis der Mumifizierung – In der Mumienwerkstatt von Sakkara südlich von Kairo hat der Boden eine abfallende Rinne, damit Blut und andere Körpersäfte abfließen können und im Dach sind Öffnungen, damit Verwesungsgerüche abziehen. … Aber in dieser 2.600 Jahre alten Werkstatt gibt es darüber hinaus fein säuberlich beschriftete Töpfe und Krüge, die verraten, was einst drin war! Und mehr noch, sagt Philipp Stockhammer, Archäologe an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität und Mitautor der Studie: Auf manchen der 31 Gefäße steht auch die Gebrauchsanweisung.([17]) Kleine Anmerkung: Die Münchner Ludwig-Maximilians-Universität arbeitet selbstverständlich sehr eng mit der von Jesuiten gegründeten „Wissen-schaffende“ Akademie LEOPOLDINA in Halle an der Saale, mit der Großen Nationalen Freimaurer-Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ zusammen, wie könnte es auch anders sein! Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass der Wissenschaftler und das LEOPOLDINA-Mitglied Svante Pääbo schon seit der 1980-er Jahre mit der DNA von den alten Pharaonen „herumspielt“!([18])
  • 16.02.2023: Heute vor 100 Jahren: Der Fund und der Fluch des Pharao – Es war einer der größten Momente der Altertumswissenschaft überhaupt. Am 16. Februar 1923, heute vor hundert Jahren, wurde im ägyptischen „Tal der Könige“ die Grabkammer des Tutanchamun geöffnet. … Was auch folgte, war die weltweite Verbreitung der Legende vom „Fluch des Pharao“.([19])

Kleine Anmerkung von mir: Man sollte auch auf die Zahlen der aufgelisteten Daten schauen, dann wird einem so manches klar!!!

Wenn man nun diese Chronologie „entschlüsselt“ und sämtliche Umstände berücksichtig, kommt man sehr schnell und leicht auf den „Gedanken“, dass da etwas sehr Großes im Hintergrund geschieht. Soll etwa der kommende Messias ein alter Pharao sein?! Aber es geht noch weiter und bleibt so spannend, wie die Gesichtshaut von Carmen Geiss zusammen.


Ende Auszug aus dem Buch: „DIE AUTORITÄT: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen


Quellen:

  • [1] Buch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“
  • [2] https://legitim.ch/king-charles-plant-die-ziele-der-un-agenda-2030-zu-beschleunigen-und-die-digitalisierung-der-menschheit-zu-vollenden/
  • [3] https://www.taste-of-power.de/die-neun-zahlenmystik-9/
  • [4] https://charlies-names.com/de/loreen/
  • [5] https://www.insider.com/statues-removed-from-notre-dame-cathedral-days-before-fire-2019-4
  • [6] https://www.rnd.de/panorama/dornenkrone-wird-an-karfreitag-in-notre-dame-verehrt-62Z27VQ5F3YQK7EVY4DF4KY6KU.html
  • [7] https://www.sueddeutsche.de/wissen/notre-dame-paris-brand-forschung-1.4955997
  • [8] https://www.sueddeutsche.de/kultur/mumien-kairo-parade-1.5254888
  • [9] https://www.merkur.de/welt/notre-dame-paris-frankreich-forscher-graeber-fundamente-sensationsfund-91446355.html
  • [10] https://planetofhotels.com/guide/de/blog/archaeologen-fanden-zufaellig-mittelalterliche-artefakte-unter-notre-dame-de-paris
  • [11] https://www.rtl.de/cms/mysterioeser-fund-nach-brand-in-notre-dame-20-meter-unter-der-kirche-wurde-ein-sarkophag-geborgen-4954721.html
  • [12] https://m.faz.net/aktuell/stil/funde-in-aegypten-isis-und-neftis-mit-goldenen-gesichtern-18076866.amp.html
  • [13] https://www.spiegel.de/deinspiegel/tutanchamun-ein-pharao-kommt-nicht-zur-ruhe-dein-spiegel-podcast-a-cceadff2-311a-43d8-bcfa-94399c493fe1
  • [14] https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/als-hatschepsut-pharao-wurde-amun-schuetzt-ihren-leib-92060030.html
  • [15] https://www.scinexx.de/news/archaeologie/aegypten-16-meter-langer-totenbuch-papyrus-entdeckt
  • [16] https://www.br.de/nachrichten/amp/kultur/sakkara-wahrscheinlich-aelteste-mumie-aegyptens-entdeckt,TURJbEv
  • [17] https://www.srf.ch/wissen/mensch/geheimnis-der-mumifizierung-einzigartige-mumienwerkstatt-in-aegypten-entdeckt
  • [18] https://www.eva.mpg.de/documents/Isensee/P%C3%A4%C3%A4bo_Nachweis_Altertum_1984_2110621.pdf
  • [19] https://www.tagesspiegel.de/wissen/heute-vor-100-jahren-der-fund-und-der-fluch-des-pharao-9352472.html

Bildquellen:

  • Bild 1:                    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=columbia+film+logo+bedeutung; https://escbubble.com/2023/05/loreen-releases-acoustic-version-of-tattoo; https://www.connollycove.com/isis-and-osiris/
  • Bild 2:                    https://www.chroniclelive.co.uk/news/tv/who-loreen-sweden-eurovision-winner-26877904; https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Aleister_Crowley_as_Osiris.jpg; http://www.tut-ausstellung.com/tutanchamun/die-grosse-erlebnis-ausstellung
  • Bild 3:                    https://ekkomusicrights.com/news/tattoo-by-loreen-is-the-winner-of-melodifestivalen-2023/; https://www.traveloffpath.com/statue-of-liberty-crown-officially-reopens-after-two-year-closure/; https://scratchpad.fandom.com/wiki/Columbia_Pictures
  • Bild 4:                    https://sweden.postsen.com/news/76842/Melodifestivalen-2023-Loreen-about-the-big-favourites.html; https://www.expressen.se/noje/melodifestivalen/det-har-betydelse-vad-folk-tycker-och-tanker-om-en/
  • Bild 5:                    https://www.amazon.sa/-/en/Photographic-Wallpaper-Kaaba-Muslim-Religion/dp/B000Z25A76; https://www.infobae.com/espana/2023/05/13/que-dice-la-letra-de-tattoo-la-cancion-de-loreen-suecia-para-hacer-historia-en-eurovision/; https://eurovision.tv/gallery/sweden-loreen-tattoo-first-semi-final
  • Bild 6:                    https://www.pinterest.de/pin/595038169490365473/; https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Notre_Dame_-_Gargola_2.jpg; https://pixers.de/fototapeten/wasserspeier-von-notre-dame-paris-46213682; https://www.etsy.com/de/listing/702015957/zauberstab-aus-holz-gargoyle-buchenholz
  • Bild 7:                    https://ichef.bbci.co.uk/images/ic/1024×576/p076l244.jpg; https://www.dw.com/de/weltweite-best%C3%BCrzung-%C3%BCber-brand-in-notre-dame/a-48343812; https://www.merkur.de/welt/notre-dame-paris-experten-haben-nach-feuer-enttaeuschende-nachricht-zr-12195573.html
  • Bild 8:                    https://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/panorama/Agypten-verlegt-Mumien-mit-Antik-Show-article22469359.html; https://www.dw.com/de/feierliche-prozession-f%C3%BCr-22-pharaonenmumien/a-57095302; https://www.sciencealert.com/22-ancient-pharaohs-have-been-carried-across-cairo-in-an-epic-golden-parade
  • Bild 9:                    https://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/panorama/Agypten-verlegt-Mumien-mit-Antik-Show-article22469359.html; https://www.dw.com/de/feierliche-prozession-f%C3%BCr-22-pharaonenmumien/a-57095302; https://www.sciencealert.com/22-ancient-pharaohs-have-been-carried-across-cairo-in-an-epic-golden-parade
Von "Freunde der Erkenntnis" empfohlene Bücher:
Vorheriger ArtikelDIE ABZOCKE DES TELEGRAM-KARTELLS: Von Kristallmatten, Lügen, Hochstaplern, Gates, Bezos & die „Agenda 2030“ der UNO
Nächster ArtikelDie „AUTORITÄT“: Das 5D-Schachbrett der „Elite“!

Kommentar verfassen