Start Der Kommentar AGENDA 2030: Die totale Versklavung der Menschen hat begonnen!!!

AGENDA 2030: Die totale Versklavung der Menschen hat begonnen!!!

3986
0
AGENDA 2030: Die totale Versklavung der Menschen
AGENDA 2030: Die totale Versklavung der Menschen

Es ist sehr interessant zu beobachten, über welche Themen momentan in den sozialen Medien und ganz speziell im Aufklärungs-Medium Nummer 1: Telegram, diskutiert, analysiert und kommentiert wird. Ein Kanalbetreiber beweihräuchert sich den ganzen Tag selber, weil sein neues Buch innerhalb von 3 Tagen der Bestseller Nummer eins in irgendeiner belanglosen Kategorie wäre, was voll gespickt mit „Internetwissen“ ist und nichts über die Qualität des Inhaltes aussagt. Andere sind sich jetzt aber wirklich sicher, dass der „Tiefe Staat“ nun so richtig verloren hat, weil der Film „Sound of Freedom“ die Pädophilie der Elite in Amerika beweist. Das jedoch im Haus gegenüber und im Kindergarten um die Ecke ebenfalls die Kleinsten missbraucht werden, auf den Schulhöfen von „Fremden“ verprügelt, 10-jährige deutsche Mädels von Wilden in Freibädern begrapscht oder von Zigeunernachwuchs misshandelt und erpresst werden, ist denen scheinbar scheißegal, denn wichtig ist nur das was im Ausland geschieht. Die eigenen Stämme und Sippen spielen bei diesen „ANALysten“ schon längst keine Rolle mehr! Man labert tagelang über Habecks Heizungsgesetz, Lauterbachs Hitzeschutz und über die verblödeten indoktrinierten Klimakleber. Jedoch über wirklich wichtige und uns alle betreffende Dinge wird nicht diskutiert! Während der „Wiederstand“ „Gute-Laune-Partys“ und vor allem sich selber feiert, ihre treuen Anhänger abzockt, steuern wir auf eine Vollversklavung und totalitäre Entmenschlichung  zu, aus der wir uns nie wieder befreien können! Der Name steht dabei für das geplante Programm: „AGENDA 2030“!

Ein Kommentar von Alfred-Walter von Staufen

Wenn ich in den Himmel schaue, sehe ich die üblichen NATO-Schnittmuster, in Form von vollen tollen Linien, gefüllt mit hochgiftigem Dreck, welches wir alle einatmen und unsere Früchte in Gärten und Feldern auf das mieseste manipuliert. Am 30.06.2023, pünktlich nach dem Ende von „Air Defender 2023“ ging es wieder los, dass die „Autorität“ unsere Umwelt und uns toxisch schädigt. So ist es auch kein Wunder, dass momentan im gesamten Bundesgebiet die Atemwegserkrankungen in die Höhe schnellen und sehr viele Menschen an starken Husten und Atemnot leiden. Alle entsprechende Heilmittel und Medikamente sind momentan ausverkauft oder es wird, wie zu besten DDR-Zeiten, nur eine Packung pro Person abgegeben. Das diese Art von „Keuchhusten“ nur Geimpfte beträfe, wie man in diversen Blasen Kanälen lesen kann, entspricht wie so oft nicht der Wahrheit, denn mich hat es auch sehr heftig erwischt! Überall sieht man ältere Leute mit blauen Lippen und sehr kurzer Atmung, welche ununterbrochen husten. Das sind in meinen Augen die Folgen von der als Kondensstreifen getarnten Giftwolken in Verbindung mit 5G. Ich kenne viele Orte in diesem Land, wo man direkt neben einem 5G-Turm keinerlei Empfang hat, also braucht mir keiner etwas zu erzählen, dass 5G-Türme nur für den Mobilfunk und Kommunikation in Echtzeit stehen würden! Aber das ist ein anderes Thema!

Und was machen all die großen ehrenhaften „Patrioten“, welche meistens auch noch aus dem Ausland agieren und die derzeitigen Probleme mit den Atemwegserkrankungen erkannt haben?!

Diese Beelzebuben und geldgierigen Systemlinge bereichern sich an dem unsagbaren Leid anderer und nennen die, die deren satanischen Machenschaften aufdecken Hetzer, Spalter und missgünstige Neidlinge! Das ist die teuflische Umkehr der Wahrheit, welche wir auch von den Regierenden und Pressefatzken kennen! Und immer wieder tauchen dieselben Namen auf, wie Sie, meine lieben Leser, auf der nachfolgenden Abbildung sehen können!

Bild 1: Wenn schon mit „ständig neue Virus-Mutationen“ geworben wird, sollte man hellhörig werden, weil genau diese Kanäle auch immer wieder propagieren, dass es keine Viren gibt! Ein Schelm wer dabei Böses denkt!
Bild 1: Wenn schon mit „ständig neue Virus-Mutationen“ geworben wird, sollte man hellhörig werden, weil genau diese Kanäle auch immer wieder propagieren, dass es keine Viren gibt! Ein Schelm wer dabei Böses denkt!

Erzählen diese „ach so großen und ehrlichen 😉 Aufklärer“ nicht auch immer etwas von „Eigenverantwortung“, „Selbstbestimmung“ oder „regionaler Vernetzung“?! Warum preisen diese Banditen dann die überteuerten Produkte von einem Millionenunternehmen des „Tiefen Staates“ an, statt Werbung für den regionalen Imker, für das kleine und fachmännisch beratende Reformhaus (keine Ladenketten!) um die Ecke oder entsprechende Stände für Naturprodukte auf den Wochenmärkten zu machen?! Richtig, weil diese falschen Fünfziger dann keine Kohle mehr scheffeln können!

Vielleicht meinen Sie nun, dass das letzte Reformhaus gerade zu gemacht hat und es weit und breit keinen Imker mehr gibt. Dann stelle ich Ihnen die Frage: Warum existieren diese kleinen feinen Läden nicht mehr?! Antwort: Weil die meisten Verbraucher nur noch auf provisionsbasierende Werbung im Internet von ihren Obergurus reagieren und die kleinen selbstständigen Händler auch deswegen zugrunde gehen!

Sagen diese ach so tollen Aufklärer nicht immer, dass die Menschheit raus aus dem System muss?! Und warum wird dann der Müll dieses Systems für sehr teures Geld von diesen Wahrheitsheinis an den Mann gebracht?! Ach ja, weil es denen hohe Provisionen bringt und da kann man schon einmal bei der „Wahrheitssuche“ ein Auge zudrücken 😉!

Es ist alles so beschämend!

Schaut man sich beispielsweise die Manuka-Honig-Produkte von „bedrop“ an, bekommt man ganz ähnliche Produkte im Reformhaus um die Ecke, für den halben, teilweise für einen Drittel des Preises!

Sicher wird man nun wiedersagen, dass die Reformhausprodukte ja nur ähnlich in der Zusammensetzung wären, dann muss ich leider kontern, dass das nicht bedeutet, dass dies schlechter wäre!

Schauen wir uns doch einmal das Manuka-Honig-Unternehmen „bedrop“ an. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich nicht an den positiven Eigenschaften von Honig zweifle, im Gegenteil, ich weiß von Einsatzmöglichkeiten, die man nicht auf entsprechenden Produktverkaufsseiten findet!  „bedrop“ wird seit Beginn von der „Höhle der Löwen“-Investorin und Multimillionärin Judith Williams unterstützt und hätte ohne solch eine „Stütze“ aus der (ihrer) Familie des schwarzen Adels keinen Erfolg gehabt!

Bild 2: ALLE in der Öffentlichkeit stehenden Personen, egal ob Politiker, Musiker, Schauspieler und sogar die Opposition gehört immer zu der Familie des schwarzen Adels und sind die Nachfahren der Pharaonen.
Bild 2: ALLE in der Öffentlichkeit stehenden Personen, egal ob Politiker, Musiker, Schauspieler und sogar die Opposition gehört immer zu der Familie des schwarzen Adels und sind die Nachfahren der Pharaonen.

Die erfolgreiche Geschäftsfrau Judith Williams hat ein geschätztes Vermögen von mindestens 30 Millionen Euro, einen Stundensatz als Moderatorin in Höhe von 1.500 Euro und hatte 2023 ein geschätztes Einkommen von 5 Millionen Euro[1]! Nicht schlecht, jedoch ist dies keine Seltenheit bei dieser Abstammung!

Nach meinen Artikeln „DIE ABZOCKE DES TELEGRAM-KARTELLS: Von angeblichem Bergquellwasser aus der Wasserleitung!“ und „DIE ABZOCKE DES TELEGRAM-KARTELLS: Von Kristallmatten, Lügen, Hochstaplern, Gates, Bezos & die „Agenda 2030“ der UN“ ist das ein weiterer Beweis dafür, dass das Telegram-Kartell, sprich die Wahrheitsbewegung komplett vom „Tiefen Staat“ unterwandert ist und mit denen gemeinsame Sache macht!

Erst kürzlich sah ich ein Interview von Reiner Füllmich (die Taschen voll) und dem „Gute-Laune-Kasper“, wo der Narr Mack allen Ernstes behauptete, dass er die Schumann-Frequenz spüren könne, die ihn in eine höhere Frequenz gehoben hätte[2] 😊. Ganz ehrlich mal jetzt: Dieser Hanswurst hat vermutlich im Rausch seines Mäckle-Weins scheinbar in die Steckdose gepullert, denn mittlerweile sollte jedem bewusst sein, dass die Schumann-Frequenz in Verbindung mit Haarpanlagen und 5G-Antennen das Wetter, sowie das menschliche Verhalten stimulieren und verändern[3]. Jedoch den Vogel schoss dieser Pflaumenaugust ab, in dem er sich als heilig, ja sogar schon fast göttlich und unverwundbar darstellte:

„… und dann erreichen ihre MK-Ultra-Programme und ihre Spaltung, ihre Hetze, auch die Gesteuerten, die den Widerstand untergraben, auch die erreichen uns dann nicht mehr. Ich bin davon auch nicht geweiht, was über mich alles schon hergezogen wurde, das hat mich nie interessiert, weil ich wusste, die kommen doch gar nicht an mich ran, weil ich in einer ganz anderen Frequenz unterwegs bin und die Menschen, die sie dann von mir weg bringen, das sind dann Menschen, die hätten eh nicht zu mir gepasst, weil zu mir passt es nur, wenn du in dieser Frequenz, in dieser höheren Frequenz unterwegs bist.“[4].

Bild 3: Der stets zeigefreudige, scharmlose, insolvente Haustürverkäufer, autoerotische Selbstdarsteller der Telegram-Blase und talentlose Schmierenkomödiant Friedemann „Mäckle“ aus der alten schwarzen Adelsdynastie der Macks[5], welche alle Strukturen der deutschen Gesellschaft unterwandert haben! Einfach mal nach dem Namen „MACK“ googeln, was Sie dann für einen tiefen Kaninchenbau entdecken! Viel Spaß dabei!
Bild 3: Der stets zeigefreudige, scharmlose, insolvente Haustürverkäufer, autoerotische Selbstdarsteller der Telegram-Blase und talentlose Schmierenkomödiant Friedemann „Mäckle“ aus der alten schwarzen Adelsdynastie der Macks[5], welche alle Strukturen der deutschen Gesellschaft unterwandert haben! Einfach mal nach dem Namen „MACK“ googeln, was Sie dann für einen tiefen Kaninchenbau entdecken! Viel Spaß dabei!

Mir persönlich tun ganz ehrlich diese Menschen leid, welche diesen Schmarrn, solche Albernheiten und stumpfsinnigen Unfug für bare Münze nehmen! An diesem Beispiel sieht man sehr schön, dass dieser Pausenclown Mack irgendetwas aufgeschnappt hat und dies durch ständig neue Formulierungen immer und immer wieder wiederholt. Das ist das Grundprinzip von MK-Ultra, bzw. der Öffentlich-Rechtlichen, ständig etwas wiederholen, auch wenn es der größte Blödsinn ist, den nach der 3. Wiederholung hat sich dieser Quatsch bei dem Gegenüber im Gehirn manifestiert, so dass er beginnt, den größten Stuss zu glauben!

Was er mit den Frequenzen von sich gibt ist ganz großer Bullshit der obersten Güte und nichts weiter als New Age Mist! Wer hat denn diesen modernen New Age erfolgreich gemacht?! Es waren die Satanisten und Okkultisten John Dee, Paracelsus, Isaac Newton, Albert Pike, Helena Petrovna Blavatsky oder Aleister Crowley. Man sollte einfach mal etwas Zeit für Recherche opfern, als seine Lebenszeit für solche Märchenerzähler, Haustürverkäufer und Drückerkolonnenführer, der sein Fähnchen immer in den Wind hält, wie er gerade am günstigsten für ihn weht!   

Apropos Friedemann Mack und „Frequenzen“:

„Die Macht des Glaubens, wird von vielen massiv unterschätzt und Psychopathen haben sowieso kein Bewusstsein, für diese geistigen Gesetze. Wenn Karma ein Konto wäre, könnten sich die mächtigen Familien im Hintergrund, nicht so eine lange Zeit halten. Der Einzug verfälschter pseudo-okkulter Lehren in der Gedankenwelt moderner Gesellschaften haben uns dort hingebracht, wo wir uns heute befinden: In einem seelischen Gefängnis, wo jeder zwanghaft seine eigenen, von der Marketingindustrie einsuggerierten Wünsche als höchstes Gut und das höchste Ziel wahrnimmt, ohne die einfachen Gesetze des Lebens weder zu beherzigen, noch zu befolgen. Die dem Menschen eigene Spiritualität wurde gegen ihn selbst und das Leben gerichtet.

In einer Welt voller Lügen, ist es nur logisch, dass auch die spirituellen Lehren manipuliert wurden. Wir sind nicht alle gleich und wir denken und fühlen auch nicht alle gleich. Es mag auf einer theoretischen Metaebene zutreffen, dass wir alle eins sind, doch in der Realität können wir heute nicht weiter voneinander entfernt sein. Wer sich mit Spiritualität, bzw. mit Religion beschäftigt, der sollte sich immer der Manipulation bewusst sein und sorgfältig überlegen, was er glauben und was für Techniken er anwenden möchte. Nicht alle Lehren halten, was sie versprechen und die Suche nach der passenden Weltanschauung, kann ein ganzes Leben andauern, ohne jemals anzukommen. … Der New Age gaukelt oft eine Komplexität vor, die zu verstehen viel Zeitaufwand und Ressourcen beansprucht. Ebenso werden gerne moderne technische Ausdrücke verwendet, die oftmals selbst in ihrer ursprünglichen Bedeutung nicht verstanden werden. Quantenheilung, Frequenzen und Synchronizität zum Beispiel, sind allesamt neumodische Begriffe. Die Wahrheit jedoch ist immer einfach und für jeden zu verstehen!“[6].

Sehr interessant in diesem Zusammenhang ist auch, dass die ständig erwähnte 17 (Q = 17. Buchstabe) die wichtigste Zahl der Freimaurer ist?! Dies ist eine Anspielung auf eine Textzeile des römischen Dichters Vergil, das von einem Goldenen Zeitalters des Friedens handelt[7]! Spricht nicht auch der Gute-Laune-Clown Mack nicht immer von der 17 und Q und dem Goldenen Zeitalter?! Das ist sicher reiner Zufall 😊!!!

Während die falschen Aufklärer ihre Anhänger weiter im Dauerschlaf halten, schreitet die Versklavung und die Entmenschlichung durch die Elite, von Tag zu Tag immer weiter voran. Dawid Snowden hat ein gutes Video/Podcast dazu erstellt, was ich Ihnen, meine lieben Leser, nicht vorenthalten möchte:

In unserem Buch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten“ warnten wir 2020/2021 bereits davor, dass die angestrebte AGENDA 2030 die komplette Versklavung der Menschheit bedeutet. Wir warnten auch davor, dass sich die Elite dazu allerlei perverser und undurchsichtiger Spiele zur Ablenkung hat einfallen lassen. Dazu gehört auch die „gesteuerte Opposition“, welche ich sehr gern das „Telegram-Kartell“ nenne. Beachten Sie bitte zu diesem Thema auch unseren Artikel: „Die gesteuerte Opposition: Sind die Parallelen von 1933, 1989 und 2023 reiner Zufall oder ein Plan?!“.


Auszug aus dem Buch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten

Der Countdown zur “Neuen Weltordnung”: AGENDA 2030


Agenda 2030 – Dank guter PR zur Neue Weltordnung

Ein weiteres Beispiel ist die „Agenda 2030“, welche uns als großer und humaner Fahrplan in die Zukunft angepriesen wurde, um „der Weltgemeinschaft weltweit ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren“. Große Worthülsen verstecken das neue lang ersonnene Ziel, die Versklavung und Ausbeutung der Untertanen! Beratend stand der „Agenda 2030“ die Firma Ernst & Young bei der „Wortfindung“ zur Seite.

„Ernst & Young ist ein unter dem Kürzel EY global operierendes Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Risk Advisory, Financial Advisory sowie Unternehmens- bzw. Managementberatung und klassische Rechtsberatung. Die internationale EY-Organisation unter dem Dach von Ernst & Young Global Limited (EY Global) beschäftigte im Geschäftsjahr 2019/20 298.965 Mitarbeiter an über 700 Standorten in über 150 Ländern. Der Gesamtumsatz des weltweiten Netzwerks belief sich im Geschäftsjahr 2019/20 auf 37,2 Mrd. US-Dollar. EY (Ernst & Young) ist eine der vier umsatzstärksten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt und zählt zu den sogenannten Big Four.“[8]

Bild 4: Nannte man dies nicht eine Verschwörungstheorie?! - „Eine neue Weltordnung nach Corona“
Bild 4: Nannte man dies nicht eine Verschwörungstheorie?! – „Eine neue Weltordnung nach Corona“

Aber was ist nun die „Agenda 2030“, bzw. der „Great Reset“ von dem bestimmt schon jeder einmal in den vergangenen Monaten und Jahren gehört hat?!

„The Great Reset (engl. „Der große Neustart“ bzw. „Der große Umbruch“) ist eine Initiative des Weltwirtschaftsforums (WEF), die eine Neugestaltung der weltweiten Gesellschaft und Wirtschaft im Anschluss an die COVID-19-Pandemie vorsieht. Die Initiative wurde von Prinz Charles und WEF-Direktor Klaus Schwab im Mai 2020 vorgestellt und zielt auf eine Verbesserung des Kapitalismus ab. Investitionen sollen demnach stärker auf den gegenseitigen Fortschritt ausgerichtet und es soll mehr auf Umweltinitiativen gesetzt werden. Mittels einer Petition in Kanada mit dem Ziel, die Initiative zu stoppen, wurden innerhalb von 72 Stunden 80.000 Unterschriften gesammelt. Als Folge dieser Petition verbreitete sich eine Verschwörungstheorie. Es wird behauptet, der „Great Reset“ sei tatsächlich ein ambitionierter Versuch zum Zwecke der Etablierung einer neuen Weltordnung. … Die Verschwörungstheorie verbreitete sich als Reaktion auf den Vorschlag und die anschließende Petition. Darin wird behauptet, „globale Finanzeliten“ und die Führer der Welt hätten eine Pandemie geplant. Sie ließen demnach absichtlich das Coronavirus frei, um dadurch die Bedingungen für eine Umstrukturierung der Regierungen der Welt zu erschaffen. Alternativ wird behauptet, dass Covid-19 keine besonders gefährliche Krankheit sei, die durch Medienmanipulation zu einer Gefahr stilisiert werde, um diese Bedingungen zu schaffen. Die Hauptziele der Vertreter des Great Reset bestünden darin, die globale politische und wirtschaftliche Kontrolle zu übernehmen. Dafür solle ein marxistisch-totalitäres Regime und die New World Order eingeführt werden. Dieses Regime habe vor, die persönlichen Besitz- und Eigentumsrechte abzuschaffen, das Militär in die Städte zu schicken, Zwangsimpfungen einzuführen und Isolationslager für widerständige Menschen zu schaffen. Zu den Beispielen, die von den Befürwortern als Beweise für eine real existierende Verschwörung angeführt werden, gehört ein WEF-Beitrag aus dem Jahr 2016. Hierin wird beschrieben, wie das Leben im Jahr 2030 aussehen könnte. Joe Bidens Wahlkampfslogan “Build Back Better” und die Rede des kanadischen Premierministers Justin Trudeau vom September 2020 enthielten angeblich ebenfalls Belege für die von ihnen behauptete Verschwörung. Die Zeitschrift The Daily Dot beschreibt diese Vorgänge als einen Diskurs, unter der Fragestellung, wie eine gerechtere und nachhaltigere Welt geschaffen werden könne. In Variationen der Theorie wird behauptet, der ehemalige US-Präsident Donald Trump sei der einzige Führer der Welt, der das Vorhaben verhindern wolle. Diese Aussagen basieren auf einem Video vom August 2020, das bereits über drei Millionen Mal angesehen wurde. Die Fox-News-Moderatorin Laura Ingraham behauptete, bei dem Vorschlag handele es sich um eine List, um „radikale soziale und wirtschaftliche Veränderungen auf den Kontinenten zu erzwingen“. Glenn Beck behauptet, es handele sich hierbei um einen Versuch, von den Nazis inspirierte Restriktionen durchzusetzen. … Die jährlichen Kosten der Umsetzung der 17 UN-Ziele wurden von der UNCTAD bereits 2014 mit mindestens 2,5 Billionen US-Dollar pro Jahr beziffert. … In einem Ende März 2020 von den Vereinten Nationen veröffentlichten Bericht wird die Notwendigkeit betont, aus der COVID-19-Pandemie zu lernen und die Krise zu nutzen, die Nachhaltigkeitsziele und die Agenda 2030 konsequenter und schneller als bisher umzusetzen.“[9].

Aber was sind nun eigentlich die Ziele der „Agenda 2030“?

  1. Armut beenden – Armut in all ihren Formen und überall beenden
  2. Ernährung sichern – den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern
  3. Gesundes Leben für alle – ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern
  4. Bildung für alle – inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern
  5. Gleichstellung der Geschlechter – Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen
  6. Wasser und Sanitärversorgung für alle – Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten
  7. Nachhaltige und moderne Energie für alle – Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern
  8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle – dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern
  9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung – eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen
  10. Ungleichheit verringern – Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern
  11. Nachhaltige Städte und Siedlungen – Städte und Siedlungen inklusive, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten
  12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen – nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen
  13. Sofortmaßnahmen ergreifen, um den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen
  14. Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
  15. Landökosysteme schützen – Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen
  16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen – Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zum Recht ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen
  17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken – Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen

 (Anmerkung: Ist die Zahl 17 (= 17 Ziele) nicht auch die Zahl von Q?!)

Prima! Na wenn das kein Jackpot für uns alle ist! Klingt doch super, also auf in die Zukunft. Auf in das Zeitalter des Weltfriedens. Endlich müssen wir keine hungernden Kinder mehr sehen, alle Menschen haben die gleichen Bildungschancen und endlich keine bei der organisierten Überfahrt ertrunkene Kindermigranten mehr mit Bart. Was wollen wir noch mehr als die Armut überall zu beenden, Gesundheit und Wohlergehen, Gleichstellung von Frauen und Männern, Wasser für alle in bester Qualität, bezahlbare und saubere Energie, nachhaltige Wirtschaft, Städte und Gemeinden, weltweiter Klimaschutz und globale Partnerschaften. Diese Argumente können doch nur eine Verbesserung für die Menschheit bedeuten! Oder etwa nicht?! Moment einmal, irgendwie kommt mir das alles bekannt vor. Irgendwie erinnert mich das alles an Karl Marx (eigentlich Moses Mordecai Marx-Levy) und seine Thesen des Marxismus, an der er 15 Jahre arbeitete. Marx brauchte für sein satanisches und menschenverachtendes Machwerk so viele Jahre, weil er ständig besoffen war, das Geld was seiner Familie als Lebensgrundlage dienen sollte in Wirtshäuser und zu Dirnen in Etablissement brachte, während seine Kinder zu Hause krank wurden und wortwörtlich verhungerten! In den Schriften über Karl Marx-Levy wurde der Tod seiner Kinder natürlich in ein anderes Licht gerückt und selbstverständlich war das unmenschliche kapitalistische System schuld! Seine utopischen und teuflischen Gedanken klingen so:

„Der Kerngedanke besteht darin, dass die ökonomischen Grundlagen die Wirklichkeit prägen und die Arbeitsteilung zu einer Verarmung des Proletariats (Arbeiterklasse) und zu einer Konzentration des Reichtums bei den Kapitalisten führen. Ziel ist eine klassenlose Gesellschaft!“[10]

Dass die Wege von dem „Kommunistenerfinder“ Karl Marx und der mächtigen Bankiersfamilie Rothschild sich regelmäßig kreuzten ist kein Zufall, waren sie doch miteinander verwandt! Eine Verschwörungstheorie sagt sogar, dass die Rothschilds Karl Marx „benutzt“ hätten, um den lang geplanten Sozialismus/Kommunismus salonfähig zu machen.

Bild 5: Genealogie/Stammbaum der Familien Rothschild und Marx
Bild 5: Genealogie/Stammbaum der Familien Rothschild und Marx

 „Marx wurde auch Zielscheibe antisemitischer Attacken. Der russische Anarchist Michail Bakunin schrieb 1873, Marx sei »ehrgeizig und eitel, streitsüchtig, unduldsam und absolut, wie Jehova, der Herrgott seiner Vorväter, und wie dieser rachsüchtig bis zum Wahnsinn«. Von Bakunin stammt auch eine Frühform jener Verschwörungstheorien, die »jüdisches Kapital« und »jüdischen Kommunismus« miteinander in Verbindung bringen: »Diese jüdische Welt steht heute zum großen Teil einerseits Marx, andererseits Rothschild zur Verfügung.« Laut Richard Friedenthal reagierte Marx auf die Beleidigungen seines Gegenspielers desinteressiert. »Ich habe damit nichts zu schaffen.«“[11]

Ist es nicht seltsam, dass der Name Rothschild mal wieder im Zusammenhang von Marx´s Kommunismus erscheint und auch noch miteinander verwandt ist? Ist dies etwa wieder ein angebliches Aluhutmärchen?

Apropos Karl Marx (alias Moses Mordecai Marx-Levy): Wussten Sie, dass der ewig bankrotte und dem Suff nicht abgeneigte Lebemann Karl Marx ein Freimaurer war? Er war Mitglied im „Bund der Gerechten“, einer Zweigorganisation der Freimaurerei. Ein genialer Schachzug: man verschleiert Jahre lang, dass Karl Marx Freimaurer war, installiert den Kommunismus in der Welt und hat somit die besten Voraussetzungen damit geschaffen, dass die Menschen sich gegenseitig bekämpfen. Kapitalismus gegen Kommunismus, links gegen rechts, ein geplantes Schauspiel seit über hundertfünfzig Jahren der Freimaurerei. Chaos und Spaltung der Menschen ist oberstes Ziel der freimaurerischen Superlogen. Das ist satanische Umkehr!

Diese 19 Punkte hatte Karl Marx zur Versklavung der Völker empfohlen:

  1. Die Jugend durch falsche Grundsätze verderben
  2. Die Familien zerstören.
  3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen.
  4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
  5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
  6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
  7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
  8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
  9. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverhältnisse vergiften.
  10. Das Volk gegen die „Reichen“ aufwiegeln.
  11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
  12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
  13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
  14. „Ungebildete“ regieren lassen.
  15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
  16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
  17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
  18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
  19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen.

… wussten Sie, dass:

„Der Ururururgroßvater von Günter Jauch, Emmerich Grach, war im Geburtsjahr von Karl Marx 1818 der zweite Bürgermeister der Stadt Trier. Deshalb unterzeichnete der Vorfahre des Moderators die Geburtsurkunde des Theoretikers. Und nicht nur mit Karl Marx hatte Emmerich Grach Kontakt. Schon im Jahr 1804 besuchte das damalige Oberhaupt der Franzosen, Napoleon Bonaparte, die Stadt in Rheinland-Pfalz. Dort soll Erzählungen zufolge Grach dem berühmten Gast einen Pokal voller Wein überreicht haben. Der Wein stamme von einem seiner Weingüter. Eines davon erwarb im Jahr 2010 Günther Jauch zurück.“[12]!

Aus einem Brief an Karl Marx:

„In dieser neuen Weltordnung werden die Kinder Israel alle Führer ausstatten, ohne auf Widerstand zu stoßen. Die Regierungen der verschiedenen Völker, die die Weltrepublik bilden, werden ohne Schwierigkeiten in die Hände der Juden fallen. Es wird dann den jüdischen Herrschern möglich sein, Privateigentum abzuschaffen und überall die Ressourcen des Staates zu nutzen. So wird das Versprechen des Talmud erfüllt, in dem gesagt wird, dass die Juden zu der messianischen Zeit das gesamte Eigentum der ganzen Welt in ihren Händen haben werden.“[13].

Doch nun wieder zurück zur „Agenda 2030“.

Schauen wir uns doch mal die 17 Ziele der „Agenda 2030“ genauer an und lesen zwischen den Zeilen bzw. übersetzen diese Wortphrasen, was da für uns als „Great Reset“ geplant wurde und momentan auch zielstrebig realisiert wird:

  1. Armut in jeder Form und überall beenden:

Gleiches Grundeinkommen für alle. Mache die Menschen zu willenlose und gehorsamen Sklaven der einen Weltregierung. Verhindere den sozialen Aufstieg des Einzelnen, drangsaliere stattdessen. Lehre ihnen Gehorsamkeit und Unterwerfung. Wer aufmüpfig ist, den streiche Geld und Güter. Nur so beenden wir die Armut!

  1. Ernährung weltweit sichern:

Der gesamte Planet wird mit genmanipuliertem und patentierten Saatgut überzogen und als Vorwand für die „Steigerung der Produktion“ werden todbringende Herbizide eingesetzt. Beispiel:

„Monsanto war ein 1901 gegründeter und bis zu seiner Übernahme durch die deutsche Bayer AG am 7. Juni 2018 eigenständiger, ab 1927 börsennotierter Konzern mit Sitz in Creve Coeur bei St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. … Das Unternehmen produzierte Saatgut und Herbizide und setzte seit den 1990er Jahren Biotechnologien zur Erzeugung gentechnisch veränderter Feldfrüchte ein. Bekannte Produkte sind verschiedene transgene Maissorten und Breitbandherbizide mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat unter dem Namen Roundup.  … Kritiker monieren, Monsanto betreibe eine offensive Aufkaufpolitik anderer Saatgutunternehmen und halte bereits eine Monopolstellung bei der Produktion von genverändertem Saatgut. 2005 lag der Marktanteil von Monsanto laut Greenpeace bei über 90 % aller weltweit angebauten transgenen Pflanzen. Greenpeace behauptet, Monsanto wolle die globale Landwirtschaft vollständig unter seine Kontrolle bringen. … Tiruverda Jagadisan, der fast 20 Jahre bei Monsanto beschäftigt war, davon acht Jahre als geschäftsführender Direktor für Monsanto Indien, warf Monsanto vor, wissenschaftliche Daten zu fälschen, die Zulassungsbehörden der Regierung übermittelt wurden, um Genehmigungen für eigene Produkte in Indien zu erhalten. … In der Kritik steht darüber hinaus eine Vermischung von Monsantos Aktivitäten und der Politik. Unter der Bezeichnung „revolving doors“ („Drehtür“) prangerten Konzernkritiker die „zur Perfektion gebrachte“ Personalverquickung mit der herrschenden Administration und die Sympathie fördernde Aussicht auf lukrative Jobs für Beamte und Politikerassistenten an und bezeichneten Monsanto als „ein Pensionat für ehemalige Clinton-Mitarbeiter“. … Unter dem Markennamen Posilac vertrieb Monsanto ein Wachstumshormon zur Steigerung der Milchleistung von Milchkühen (Recombinant Bovine Somatotropin – rBST). … Kontroversen um genveränderten Mais und Roundup: Zu einigen Produkten von Monsanto gibt es Kontroversen bezüglich ihrer Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.  … Am 9. Mai 2019 enthüllte die Zeitung Le Monde, dass Monsanto ab 2016 in Frankreich klandestine Listen anlegen ließ mit teilweise persönlichen Informationen über Politiker und Beamte, Journalisten, Leiter von Berufsorganisationen und öffentliche Organisationen und sogar Wissenschaftler, die sich in Europa an der Debatte über die Zulassungsverlängerung von Glyphosat und Gentechnik beteiligten, mit dem Ziel, diese zu überwachen und zu beeinflussen. … “[14].

Diese Fakten stehen für eine dunkle und unumkehrbare Zukunft der Menschheit. Kann man nicht auch mit genmanipulierter Ernährung die weltweite Kontrolle über die Geburten anstreben/übernehmen? Ein Schelm wer da böses denkt!  

  1. Gesundheit und Wohlergehen:

Alle Menschen werden mit „vorgehaltener Pistole“ dazu gezwungen, sich über 100 Stoffe impfen zu lassen, wobei Eltern mit Kindesentzug, Verhaftung und Gefängnis bei Verweigerung gedroht wird. „Präventive Maßnahmen“ in Form von „Gesundheitstests“ werden eingeführt den jeweiligen Menschen durch einen individuellen Medikamentencocktail bei bester „Gesundheit“ zu halten. Kommt Ihnen das bekannt vor:

Corona-Testpflicht: Schulamt in Hanau droht mit Kindesentzug – Seit Ende der Osterferien am Montag (19.04.2021) sind Schülerinnen und Schüler in Präsenzunterricht verpflichtet, sich zweimal pro Woche selbst zu testen oder testen zu lassen. „Kommen die Erziehungsberechtigten den ihnen hier obliegenden Pflichten nicht nach oder verweigern sie diese, sind sie darauf hinzuweisen, dass in diesem Fall das Jugendamt zwecks Inobhutnahme des Kindes bzw. der/des Jugendlichen verständigt werden muss“, heißt es in einem Brief an die Schulleiterinnen und Schulleiter des Main-Kinzig-Kreises, der der Frankfurter Rundschau vorliegt.“[15]?!

Ich frage mich, woher der Begriff „Pharmamafia“ wohl stammt! Sehr Interessant finde ich auch in diesem Zusammenhang die Worte von Heiko Maas:

„Um die Impfbereitschaft aller Bürger zu fördern, sollten wir auch Lebensmittelhändler verpflichten, nur gegen Vorlage vom Impfpass, Waren zu verkaufen, denn in der Not werden auch die Uneinsichtigen einsichtig werden!“.

Erfüllt das nicht laut § 240 StGB den Tatbestand der Nötigung und laut § 253 StGB Erpressung?! Im Frühjahr 2020 unterstellte man den Aluhutträgern noch, dass es eine böse Verschwörungstheorie sei (also „antisemitisch“ laut der Stasispionin IM „Viktoria“), dass es in naher Zukunft eine Zwangsimpfung geben wird. Es kommt immer wieder darauf an, wie man dem Volk den Willen der ach so besorgten Führerschaft aufzwingt erklärt.

  1. Hochwertige Bildung weltweit:

Alle Menschen werden freien Zugang zur Bildung haben. Mit Bildung wird dies aber in Zukunft noch weniger zu tun haben, denn die Geschichtsfälschung läuft schon seit Jahrhunderten und wurde gerade in den letzten Jahren zunehmend extremer. „Freie Presse und Medien“ sind schon heute aus dem Leben verschwunden. Die „Frankfurter Schule“ (kommunistische Schulbildung a la Rothschild) hat sich bereits durchgesetzt und zeigt zahlreiche Erfolge, wenn man unsere Jugend beobachtet. Stichwort: Friday for Futures. Die sehr naiven „Greta-Demonstranten“ können noch nicht einmal den Unterschied zwischen Wetter und Klima erklären, aber fordern (wie von den finanzstarken NGO-Soros-Unterstützern per Gehirnwäsche implantiert) ein Umdenken von den Regierenden. Aber wer braucht in Zukunft schon unabhängige Denker und Philosophen, wenn dumme Arbeiter/Sklaven, welche nicht aufbegehren, ausreichen.

  1. Gleichstellung von Frauen und Männern:

Der Bestsellerautor und weltweit anerkannter wissenschaftlicher Forscher auf dem Gebiet unbelasteter Lebensmittel Mike Adams erklärte dies so:

„Kriminalisiere das Christentum, marginalisiere die Heterosexualität, dämonisiere die Männer und fördere die LGBT-Agenda überall. Das wirkliche Ziel ist niemals „Geschlechtergleichheit“, sondern vielmehr die Marginalisierung und Beschämung all derer, die egal welche männlichen Eigenschaften zum Ausdruck bringen. Das letztendliche Ziel ist die Feminisierung der Gesellschaft, welche eine weit verbreitete Akzeptanz des „sanften Gehorsams” zusammen mit den selbstschwächenden Ideen des Gemeinschaftseigentums und des „Teilens“ von allem schafft. Da nur die männliche Energie die Kraft hat, sich gegen Unterdrückung zu erheben und für Menschenrechte zu kämpfen, ist die Unterdrückung der männlichen Energie der Schlüssel, um die Bevölkerung in einem Zustand ewiger Duldung zu halten.“[16].

Hat die manipulierte und inzwischen als „normal“ angesehene Verweiblichung der Männer und Förderung von gleichgeschlechtlichen Paaren etwas mit der Geburtenkontrolle zu tun? Scheinbar spielen Psychopathen, selbstverliebte und „gottähnliche“ Eugeniker auf dem Rücken der Menschheit, die zur Einordnung der Lage nicht in der Lage zu sein scheint, weil sie nicht so krank denken kann, ungehindert Gott! Schauen wir uns doch mal ein paar Zitate von Margret Sanger an, von der Wikipedia sagt, dass sie als feministische Eugenikern gesehen werden „kann“, dass ganz so klingt, als gäbe es da noch Zweifel[17]:

  1. „Das Barmherzigste, was die Großfamilie einem ihrer Kinder tun kann, ist, es zu töten.“[18]
  2. „Eugenik ohne Geburtenkontrolle scheint uns ein Haus zu sein, das auf dem Sand gebaut ist. Es ist dem steigenden Strom der Untauglichen ausgeliefert.“[19]
  3. „Als Befürworterin der Geburtenkontrolle möchte ich die gegenwärtige Gelegenheit nutzen, um darauf hinzuweisen, dass das Ungleichgewicht zwischen der Geburtenrate der ‘Untauglichen’ und der ‘Tauglichen’, das zugegebenermaßen die größte gegenwärtige Bedrohung der Zivilisation darstellt, niemals durch die Einführung eines Wiegenwettbewerbs zwischen diesen beiden Klassen behoben werden kann.“[20]
  4. „Wenden Sie eine strenge und rigide Sterilisations- und Segregationspolitik auf den Teil der Bevölkerung an, dessen Nachkommenschaft verdorben ist oder dessen Vererbung so beschaffen ist, dass anstößige Eigenschaften auf die Nachkommen übertragen werden können.“[21].
  5. „Alle unsere Probleme sind das Ergebnis der Überzüchtung der Arbeiterklasse … Das Wissen um Geburtenkontrolle ist im Wesentlichen moralisch. Ihre allgemeine, wenn auch umsichtige Praxis muss zu einer höheren Individualität und schließlich zu einer reineren Rasse führen.“[22]
  6. „Die Geburtenkontrolle selbst, die oft als Verstoß gegen das Naturrecht angeprangert wird, ist nicht mehr und nicht weniger als die Erleichterung des Prozesses der Ausmerzung der Untauglichen, der Verhinderung der Geburt von Defekten oder von solchen, die Defekte werden … Wenn wir rassischen Fortschritt machen wollen, muss diese Entwicklung der Weiblichkeit der Mutterschaft in jeder einzelnen Frau vorausgehen.“[23]
  7. „ … diese zwei Worte (Geburtenkontrolle) fassen unsere ganze Philosophie zusammen … Sie bedeutet die Freisetzung und Kultivierung der besseren Elemente in unserer Gesellschaft und die allmähliche Unterdrückung, Eliminierung und schließlich Ausrottung der fehlerhaften Bestände – jenes menschlichen Unkrauts, das die Blüte der feinsten Blumen der amerikanischen Zivilisation bedroht.“[24]
  8. Ausreichend Wasser in bester Qualität:

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und wortwörtlich die unverzichtbarste Lebensgrundlage für Mensch und Natur! 90% des Wassers weltweit werden von der durch multinationale Konzerne beherrschten Rohstoffindustrie verbraucht und gleichzeitig die Privatisierung der Wasserversorgung weltweit stark vorangetrieben wird. Heute beherrschen eine Reihe multinationaler Konzerne die globalen Wassermärkte, die Wasser so immer mehr zum Luxusgut machen und gleichzeitig jegliche Freiheit und Unabhängigkeit der Bevölkerung verhindern.

„Anlässlich des Streits zwischen Edeka und Nestlé wird wieder ein altes Zitat von Nestlé-Chef Peter Brabeck-Letmathe von Kritikern des Konzerns verbreitet. Aussage: Wasser sei kein Menschenrecht.“[25]

Aber Wasser ist noch viel mehr, denn

„Wasser ist ein Mega-Geschäft. In Michigan zahlte Nestlé 200 Dollar für 500.000 Tonnen vom besten Quellwasser und macht daraus Millionen. Die Anwohner sind über den Wasser-Raubzug empört. … Nestlé hat das Geschäft mit dem Wasser perfektioniert … 500.000 Tonnen Wasser entnimmt der Wasser-Multi und zahlt dafür eine Gebühr von 200 Dollar – die Wasserflaschen erlösen am Ende über 100 Millionen Dollar. Ob die Privatisierung des Wassers wirklich das Ökosystem schützt, kann man bezweifeln.“[26]!

Solche Mega-Konzerne reißen sich durch Korruption von Politikern im ganz großen Stil die Kontrolle der Wasserversorgung an sich und zocken die Menschen ab, unter dem geduldetem Vorwand die „Verfügbarkeit der Infrastruktur zu gewährleisten“!!! Dieses Geschäftsgebaren ist einfach nur krank!

  1. Bezahlbare und saubere Energie:

Fakt ist, dass z.B. in Deutschland durch den Ausbau der erneuerbaren Energien die Strompreise massiv in die Höhe getrieben und vor allem die Verbraucher dafür zur Kasse gebeten werden. Verbanne die Nutzung von Kohle, Gas und Öl oder besteuere sie so, dass sich der Otto-Normalverbraucher dies nicht mehr leisten kann. Wiegel die Jugend in der Schule so auf, dass sie Freitags die Schule schwänzen (was dem rebellischem Teenager in der Natur liegt), um gegen die „Klimapolitik der Regierenden“ zu protestieren, weil sie ja Dank der Frankfurter Kommunistischen Schule „so all wissend“ veranlagt sind! Selbstverständlich haben solche „Klimaaktivisten“ immer eine Galionsfigur. Die Rolle der deutschen Klima-Auskennerin hat die Reemtsma-Erbin aus der Rothschild-Dynastie Luisa Neubauer übernommen, welche offensichtlich mit dem ICE durch ihre Kinderstube gerauscht ist, denn sonst hätte sie Hans-Georg Maaßen bei „Anne Will“ nicht vorgeworfen, „antisemitische“ Inhalte zu verbreiten, weil Herr Maaßen das Schwubbelwort „Globalist“ benutzte. Dazu muss man wissen, dass die roten (wortwörtlich, in mehrfacher Hinsicht) Antiverschwörungstheoretiker a la Anetta Kahane und Pia Lamberty das Wort „Globalist“ für ein antisemitisches Codewort erklärt haben! Tatsächlich wollte die „Fridays For Future“-Göre bei „Anne Will“ aber wohl nur sagen, dass es ihrer Auffassung nach keinerlei Kritik am „Great Reset“-Konzept der globalen Eliten geben darf – und zwar auch nicht durch den Ex-Geheimdienstmann Maaßen, der nun sicherlich weiß, was hinter den Kulissen gespielt wird! Und was wäre das i-Tüpfelchen für die „grüne Energie“? Richtig, eine scheinbar „grüne“ Trampolinhüpfende und kindlich-naive Kanzlerin, welche sich gerade in der Marionetten-Republik Deutschland etabliert/installiert und sich natürlich beim deutschen Schlaf-Michel durchsetzen wird, falls sie sich in ihrer Naivität nicht selber ins Abseits manövriert! Nachdem die deutsche Wirtschaft Dank der „Pandemie“ gegen die Wand gefahren wurde, brauchen wir auch genauso eine hochstudierte Kanzlerin, mit einem abgeschlossenem Vorstudium, welche das Element Kobalt als Kobold bezeichnet und gern „Hühner, Schweine und Kühe melkt“!  Selbstverständlich kommt die „grüne wissenschaftliche Beratung“ in Form von unzähligen „Ad-hoc Stellungnahmen“ von der  Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle an der Saale und derer angeschlossenen Institute, welche wie durch Zufall von dem Paläoklimatologen Gerald H. Haug seit März 2020 als  Präsident vertreten wird. Weitere Informationen zu der Naturakademie Leopoldina finden Sie in dem Kapitel: Die Regentschaft der Denkfabrik: LEOPOLDINA.

  1. Nachhaltig wirtschaften als Chance für alle:

Zu beobachten ist, dass durch die Globalisierung internationale Konzerne immer mehr die Arbeitsbedingungen diktieren, die Menschen rücksichtslos ausbeuten und gleichzeitig kleinere Unternehmen im großen Umfang übernehmen oder zerstören. So übernahmen z.B. allein die fünf größten Internetkonzerne in den vergangenen zehn Jahren 436 Firmen im Wert von 131 Milliarden US-Dollar. Dies hat zur Folge, dass schlussendlich nur noch eine Handvoll Konzerne bestehen bleiben. Dank der ewigen Corona-Lockdowns werden kleinerer Händler und Geschäfte wortwörtlich vernichtet, zur Aufgabe gezwungen!

  1. Industrie, Innovation und Infrastruktur:

In zahlreichen Ländern wird eine Deindustrialisierung stattfindet, wodurch z.T. die Arbeitslosigkeit signifikant ansteigt. Gleichzeitig wurden viele Länder durch „Förder“-Kredite in eine staatliche Überschuldung, sprich Schuldenfalle, gelockt. Die Folge sind der Ausverkauf der heimischen Ressourcen, Infrastrukturen und Arbeitskräfte.

  1. Weniger Ungleichheiten:

Der Ökonom Valentin Lang untersuchte in einer Studie die Folgen der Globalisierung in 147 Staaten zwischen 1970 bis 2014 und kam zu folgendem ernüchternden Ergebnis: Die Einkommensunterschiede zwischen den Ländern verringern sich zwar, doch klaffen die Einkommensunterschiede innerhalb der Bevölkerung immer stärker auseinander. Während die Einkommen der besserverdienenden Oberschicht anstiegen, ist die einfache Bevölkerung der große Verlierer. Sie werden durch internationale Konzerne, die die Hauptprofiteure der Globalisierung sind, vielfach in Armut, Hunger und Perspektivlosigkeit gestürzt. Diese Konzerne beuten die Länder und ihre Bevölkerung rücksichtslos aus, wodurch es statt der versprochenen Verringerung zu einer Vergrößerung der Ungleichheit kommt.

  1. Nachhaltige Städte und Gemeinden:

Es wird im Namen der Sicherheit eine Totalüberwachung der Bevölkerung vorangetrieben. So setzen z.B. immer mehr Länder Gesichtserkennungstechnologie zur Überwachung ein. Auf öffentlichen Plätzen von Städten werden die Gesichter von Menschen automatisch gescannt und von einem Algorithmus verarbeitet. Zudem sollen strenge Waffengesetze für mehr Sicherheit sorgen. Tatsächlich entwaffnen Waffenverbote aber keinen einzigen Kriminellen, sondern vielmehr rechtstreue Bürger, wodurch Volksaufstände verhindert werden und einzig die Sicherheit der Oligarchen gewährleistet wird.

  1. Nachhaltig produzieren und konsumieren:

Es werden mit der Erhebung von Strafsteuern die Menschen gezwungen, bewährte Technologien aufzugeben. Zum Beispiel werden aufgrund der CO2-Steuer auf den Verbrauch von fossilen Brennstoffen in Deutschland neue Kohlekraftwerke demontiert und in anderen Ländern weiterbetrieben. Ähnlich verhält es sich bei Dieselfahrzeugen. Zudem wird ein Sozial-Kredit-System nach dem Vorbild Chinas im Namen des „Great Reset“ sowohl in Deutschland als auch in allen anderen Ländern der Welt Schritt für Schritt vorbereitet. Folge ist: Wer sich nicht regierungskonform verhält, kann so in seinen Freiheiten und Grundrechten bis hin zu seiner Existenzsicherung, sprich Kauf von Nahrungsmitteln, massiv beschnitten werden.

  1. Weltweit Klimaschutz umsetzen:

Der Bestsellerautor und weltweit anerkannter wissenschaftlicher Forscher auf dem Gebiet unbelasteter Lebensmittel Mike Adams erklärte dies so:

„Setze Quoten für den Energieverbrauch jedes einzelnen Menschen fest und fange an, „Lifestyle-Entscheidungen”, welche die von Regierungen festgelegten Grenzen für den Energieverbrauch überschreiten, zu bestrafen oder sogar zu kriminalisieren. Richte die Totalüberwachung von Einzelpersonen ein, um ihren Energieverbrauch zu verfolgen und zu berechnen. Stelle den privaten Fahrzeugbesitz unter Strafe und zwinge die Massen zur Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, wo Gesichtserkennungskameras die Bewegung jeder Person in der Gesellschaft überwachen und aufzeichnen können, wie eine direkt aus dem Minority Report* herausgeschnittene Szene.“[27].

  1. Leben unter Wasser schützen:

Verbiete die Fischerei, was die Nahrungssmittelversorgung weltweit in eine extreme Knappheit stürzen und eine Hyperinflation der Lebensmittelpreise verursachen wird. Kriminalisiere den Betrieb privater Fischereifahrzeuge und unterstelle alle Fahrten der Hochseefischerei der zentralen Regierungsplanung. Erlaube nur begünstigten Unternehmen, Hochseefischerei zu betreiben (und entscheide hierbei ausschließlich nach der Höhe der Wahlkampfspenden von Unternehmen an korrupte Gesetzgeber).

  1. Leben an Land:

Mike Adams sagte zu diesem Punkt:

„Führe die Agenda 21 ein, vertreibe die Menschen vom Land und in überwachte Städte. Kriminalisiere privaten Landbesitz, einschließlich Bauernhöfen und landwirtschaftlich genutzte Flächen. Errichte eine strenge Kontrolle der gesamten Landwirtschaft durch eine von Unternehmen korrumpierte Regierungsbürokratie, deren Politik fast ausschließlich von Monsanto bestimmt und von der USDA* genehmigt wird. Zur Kriminalisierung der Autarkie und der völligen Abhängigkeit von der Regierung, verbiete Holzöfen, Regenwasserauffanganlagen und den häuslichen Gartenbau.“[28].

  1. Starke und transparente Institutionen fördern:

Mike Adams übersetzte dies so:

„Übersetzung: Gewähre illegalen Ausländern und „geschützten” Minderheitengruppen legale Immunität, um sich frei an jeder illegalen Aktivität zu beteiligen – einschließlich des offenen Aufrufs zum Massenmord an Polizisten – da sie die neue, geschützte Klasse der Gesellschaft sind. „Starke Institutionen” sind jene Unternehmen, die Beschäftigte aus der LGBT-Gemeinde oder aus welchen von der Regierung auch immer mit staatlichen Zuschüssen bedachten Gruppen einstellen. Benutze den IRS* und andere Bundesbehörden dazu, missliebige Gruppen selektiv mit sanktionierenden Revisionen und behördlichen Schikanen zu überziehen, während Du die kriminellen Aktivitäten begünstigter und mit dem Establishment befreundeter Unternehmen ignorierst.“[29].

  1. Globale Partnerschaft:

Mike Adam´s Worte dazu:

„Erlasse Vorschriften für den Welthandel, die nationale Gesetze außer Kraft setzen und gleichzeitig Unternehmen wie Monsanto, Dow Chemical, RJ Reynolds, Coca-Cola und Merck uneingeschränkte imperialistische Befugnisse einräumen. Verabschiede globale Handelspakte, welche die nationale Gesetzgebung umgehen und das Urhaberrecht außer Kraft setzen, um sicherzustellen, daß die mächtigsten Konzerne der Welt ihre totalen Monopole über Medikamente, Saatgut, Chemikalien und Technologie aufrechterhalten. Setze nationale Gesetze außer Kraft und fordere den totalen globalen Gehorsam gegenüber Handelsabkommen, die von mächtigen Konzernen verfasst und von den Vereinten Nationen abgesegnet worden sind.“[30].

Die UNO reißt die Welt in den Abgrund: Mit der Agenda 2030 ist die UNO entschlossen, die Menschheit NICHT von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien und unseren Planeten zu heilen. Wie man sieht, ist die „Agenda 2030“ nichts weiter als ein Etikettenschwindel, eine Meisterleistung von Public Relations.


Ende Auszug aus dem Buch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten



In eigener Sache:

Unser neues Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen

SIE WAREN NIE WIRKLICH WEG, JETZT HERRSCHT DIE AUTORITÄT ÜBER DIE GANZE MENSCHHEIT

A.W. von Staufen und sein Redaktionsteam vermitteln Ihnen Informationen, welches Ihr falsch erlerntes Weltbild zerstören werden. Ein Weltbild, welches Ihnen seit Ihrer Geburt aufgezwungen wurde und dem man nicht entkommen kann bis zu diesem Buch. Das, was Ihnen überall durch die Medien erzählt wird, hat nicht viel mit der Realität zu tun. Sie können sich nicht vorstellen, wie sehr die Realität sogar das genaue Gegenteil von dem ist, was Sie ständig hören und sehen. Das ist nicht nur die satanische Verdrehung der Wahrheit, sondern auch die Umkehrung der Geschichte. Denn nicht einmal auf die Jahreszahlen können Sie sich verlassen. Ihre Organisationen verwenden zahlreiche Methoden, um die Manipulation der Menschheit still und heimlich zu implementieren. Sie benutzen die Medien und Prominente, damit ihre weitreichenden Pläne eine akzeptable Basis bei der Mehrzahl der Menschen finden. Sie sind nur ein Zahnrad in einem riesigen Getriebe, welches die Welt so wie sie ist, am Laufen hält. Weisheit und Macht sind nur auserwählten Familien oder Politikern, die uneingeschränkt dienen, zugänglich. Darum sind wir alle, in den Augen der herrschenden Elite, nichts anderes als Sklaven und zwar Freiwillige, eine Nummer, einer von Milliarden oder auch gerne als Schafe, Vieh oder Ratten bezeichnet. Wir sind ihr ausführendes Personal in einem betrügerischen Schuldgeldsystem, dem wohl wissend und stillschweigend alle zustimmen. Dieses System existiert seit den Zeiten der Pharaonen. Deren Machtstrukturen und Symbolik aus dem alten Ägypten finden Sie in den Logen, Religionen, Unternehmen und globalen Organisationen bis hin zum scheinbar vergnüglichen Kult des Karnevals. Nichts ist wie es scheint. Politiker und andere Berühmtheiten aus Fernsehen und Sport mit Dreck am Stecken gehören entweder zum Establishment oder dienen einem bestimmten Zweck und werden deshalb geschützt. Missbrauch, Pädophilie und Einschüchterung bis hin zum rituellen Mord gehören zum Repertoire der Verschwörer in den Logen. Die Blutlinien der Nachfahren der Pharaonen haben ihre Macht wie ein Spinnennetz über die Erde gelegt und wirken bis in die kleinsten Nischen unseres Alltags. Doch heute sind es nicht die Pharaonen welche das Schicksal der Erde denken und lenken, heute hat die Autorität die Könige, Präsidenten, Päpste, Milliardäre sowie unzählige Handlanger wie Schauspieler, Sänger und andere Prominente installiert. Sie gehören zum immerwährenden Programm wie Teile und Herrsche, Brot und Spiele oder die Ruhigstellung durch Wahlen von Politikern, die Veränderungen bringen sollen aber doch nur alle der Autorität dienen. Das Warte-Spiel der falschen Propheten, nutzt ebenso nur den böswilligen Kräften der Autorität und deren Kontrolle über uns. Vertrauen Sie also nicht dem scheinheiligen und göttlichen Plan und stopfen Sie sich nicht jeden Abend Popcorn in den Kopf. Ehren Sie stattdessen Ihren Weg, fassen Sie Mut und Verantwortung für Ihr Sein.

Dieses Buch ist Ihr Wegweiser!


Quellen:

  • [1] https://vermoegen.org/judith-williams-vermoegen/
  • [2] https://t.me/macklemachtgutelaune/72254
  • [3] https://www.pravda-tv.com/2021/08/die-ominoese-kommission-g-haarp-wettermanipulation-der-erde-und-der-schumann-resonanz-video/
  • [4] https://t.me/macklemachtgutelaune/72254 an 41:13 min
  • [5] https://www.freunde-der-erkenntnis.net/maeckles-aufwachprogramm-herr-der-diktator-stasi-zersetzung-taktik-und-mk-ultra/
  • [6] https://chnopfloch.ch/das-jahrhundert-des-new-age/
  • [7] https://www.diepresse.com/728677/der-dollar-und-die-freimaurer#slide-6
  • [8] https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_%26_Young
  • [9] https://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_Reset
  • [10] https://www.rechnungswesen-verstehen.de/lexikon/marxismus.php
  • [11] https://www.juedische-allgemeine.de/politik/jude-antisemit-und-hassobjekt/
  • [12] https://www.volksstimme.de/deutschland-und-welt/was-haben-gunther-jauch-und-karl-marx-gemein-1031435
  • [13] Baruch Levy, Brief an Karl Marx, “La Revue de Paris”, S. 574, 1. Juni 1928
  • [14] https://de.wikipedia.org/wiki/Monsanto
  • [15] https://www.fr.de/rhein-main/main-kinzig-kreis/corona-testpflicht-schule-schulamt-hanau-drohung-kindesentzug-90468181.html
  • [16] https://giftamhimmel.de/die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-entschluesselt-eine-blaupause-fuer-die-weltweite-versklavung-der-menschheit-unter-der-knute-von-konzernen/
  • [17] https://t.me/mindofheart/19499?single
  • [18] Die Frau und die neue Rasse, Kapitel 5, „Die Schlechtigkeit, große Familien zu schaffen.“ (1920)
  • [19] Sanger, Margaret. (1919) Birth Control and Racial Betterment. The Birth Control Review
  • [20] Sanger, Margaret. (1921) The Eugenic Value of Birth Control Propaganda. The Birth Control Review, S. 5.
  • [21] Sanger, Margaret. “Mein Weg zum Frieden”, 17. Januar 1932. Margaret Sanger Papers, Library of Congress 130:198
  • [22] Margaret Sanger, „Moral und Geburtenkontrolle“, Feb-Mar 1918
  • [23] „Die Frau und die neue Rasse“, 1920
  • [24] Margaret Sanger, „High Lights in the History of Birth Control“, Okt. 1923.
  • [25] https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/debatte-um-schweizer-konzern-hat-der-nestle-chef-wirklich-einmal-gesagt-wasser-sei-kein-menschenrecht_H2029013325_546809/
  • [26] https://www.stern.de/wirtschaft/news/nur-200-dollar-entnahmegebuehr—so-saugt-nestl%C3%A9-eine-gegend-trocken-7477578.html
  • [27] https://giftamhimmel.de/die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-entschluesselt-eine-blaupause-fuer-die-weltweite-versklavung-der-menschheit-unter-der-knute-von-konzernen/
  • [28] https://giftamhimmel.de/die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-entschluesselt-eine-blaupause-fuer-die-weltweite-versklavung-der-menschheit-unter-der-knute-von-konzernen/
  • [29] https://giftamhimmel.de/die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-entschluesselt-eine-blaupause-fuer-die-weltweite-versklavung-der-menschheit-unter-der-knute-von-konzernen/
  • [30] https://giftamhimmel.de/die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-entschluesselt-eine-blaupause-fuer-die-weltweite-versklavung-der-menschheit-unter-der-knute-von-konzernen/

Bildquellen:

  • Bild Titelbild:                   https://www.bmuv.de/themen/nachhaltigkeit-digitalisierung/nachhaltigkeit/die-2030-agenda-fuer-nachhaltige-entwicklung
  • Bild 1:              https://t.me/macklemachtgutelaune/72497; https://t.me/Mad_In_Germany/26365; https://t.me/oliverflesch/9864; https://t.me/WetteradlerKanal/1727; https://t.me/CheckMateNews/43833; https://t.me/oliverjanich/118651
  • Bild 2:              https://bedrop.de/pages/uber-uns; https://en.wikipedia.org/wiki/Elizabeth_Taylor; https://www.wikiwand.com/de/Judith_Williams; https://www.welt.de/regionales/hamburg/article153804032/Vicky-Leandros-galt-bei-Musikmanagern-als-schwierig.html
  • Bild 3:              https://t.me/macklemachtgutelaune/72516; https://t.me/macklemachtgutelaune/71029; https://t.me/macklemachtgutelaune/71031
  • Bild 4:              https://www.welt.de/politik/ausland/plus230875409/G-7-Treffen-Eine-neue-Weltordnung-nach-Corona.html
  • Bild 5:              Alfred Walter von Staufen
Von "Freunde der Erkenntnis" empfohlene Bücher:

Kommentar verfassen