Start Der Kommentar Die Leopoldina im Schatten der Freimaurer

Die Leopoldina im Schatten der Freimaurer

1063
0
Leopoldina-Nacht in Halle (Saale) 2018 / © Thomas Meinicke für die Leopoldina
Leopoldina-Nacht in Halle (Saale) 2018 / © Thomas Meinicke für die Leopoldina

Die Wissenschaften so gut als die Künste bestehen in einem überlieferbaren (realen), erlernbaren Teil und in einem unüberlieferbaren (idealen), unlernbaren Teil.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Das ist noch lange nicht vorüber,
Ich kenn’ es wohl, so klingt das ganze Buch;
Ich habe manche Zeit damit verloren,
Denn ein vollkommner Widerspruch
Bleibt gleich geheimnisvoll für Kluge wie für Toren.
Mein Freund, die Kunst ist alt und neu.
Es war die Art zu allen Zeiten,
Durch Drei und Eins, und Eins und Drei
Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.
So schwätzt und lehrt man ungestört!
Wer will sich mit den Narr’n befassen?
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

(Quelle: Johann Wolfgang von Goethes Faust – Mephistos Rede, Vers 2554 bis 2566)

Kommentar verfassen