Start Blutlinien „PROMI BIG BROTHER“: Mit den okkulten Blutlinien zur AGENDA 2030

„PROMI BIG BROTHER“: Mit den okkulten Blutlinien zur AGENDA 2030

2610
1
„PROMI BIG BROTHER“: Mit den okkulten Blutlinien zur AGENDA 2030
„PROMI BIG BROTHER“: Mit den okkulten Blutlinien zur AGENDA 2030

200 Klimaten der Bunten Regierung waren im warmen arabischen Dubai, nur um Bla-Bla über Bla-Bla zu palavern. 200 sogenannte Umweltschützer flogen dorthin, mit ihren jeweils 4 bis 8 Experten. 200 vollkommen unwichtige Kasperköpfe, die in Deutschland dem Steuerzahler auf der Tasche liegen und darüber hinaus auch noch klima-religiöse Halbwahrheiten verbreiten und faktisch im logischen Denken vollkommen vernagelt sind, um angeblich das Klima vor uns, den noch Lebenden zu schützen und Final zu retten. Irgendwie beschleicht mich der Gedanke, dass die Blötschköppe nur nach Dubai geflogen sind, um vor dem Weihnachtsfest auf Steuerzahlerkosten noch etwas entspannt in der Sonne zu brutzeln und für die Lieben zu Hause das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern. 200 „klimaschützende“ Gäste aus nur einem „JörMONEY“, ja, aus dem kleinen verrückten Land mit dem vergesslichen Pharaonen-Bundes-Olaf, die dort, wie immer nur außerhalb von unserem Land, einen auf ganz schön „dicke Hose“ machen! Wenn man irgendwo eingeladen wird, kommt man nicht mit der ganzen Familie, setzt sich ans Buffet und erzählt dann von beschwerlichen Aufgaben. Nein, das gehört sich einfach nicht! Es ist auch peinlich, wenn ausgerechnet vom Pleitegeier verfolgtem Deutschland die fetteste Delegation dort antanzt. Diese „Bunte Regierung“ hat natürlich, nur so nebenbei, 100 Millionen Taler dort versprochen, also Geld, was sie faktisch nicht haben und schon sind wir wieder die „Größten“, die „Besten“ und selbstverständlich auch die „Klimareligiösesten“ dieses Planeten. Ich gehe mal davon aus, das die meisten Leutchen in unserem Land, die diesen Klimaschwachsinn durch ihre Steuerentgelte mitfinanzieren, nicht zu diesem „Familientreffen“ vom Onkel Muhammad bin Raschid Al Maktum eingeladen waren. Vielleicht liegt es ja daran, dass Sie, meine lieben steuerzahlenden Leser, nicht zu der Pharaonen-Blutlinien-Familie gehören 😉. Papa Schlumpf Franziskus aus Rom musste die Reise zu den Sonnenanbetern absagen, wegen einem „Schnupfen“! Naja, vielleicht hat er ja die Atemwegserkrankung vom vielen Selbstbeweihräuchern! Und was musste ich in den Medien lesen und auf Bildern sehen?! Da schläft die großkotzige Delegation auf ihren bequemen Sesseln, während vorne jemand etwas vom Klimaretten und so sinniert. Ja, vollgefressen, satt für die nächsten 6 Wochen und mit fettigen Mundwinkeln sitzen dort die Krösusse, das „Beste“ was unser Land zu bieten hat, breitbeinig wie in der Kälte erfrorene Obdachlose auf einer Parkbank. Sie schlafen einfach den Schlaf der Selbstgerechten und Selbstverliebten, auf unsere Steuerkosten. Sie sind einfach viel zu müde, um irgendwas sinnvolles beizutragen. Müde von der Palaverei um diese lästige Klimabelästigung. Vielleicht haben Sie ja einfach nur ein Jetlag oder sind vom Halligalli und der Orgien der letzten Nacht noch so geschwächt. Man weiß es nicht so genau 😉. Also ich bin der Meinung, dass es schon längst an der Zeit ist für eine Ausreisebeschränkung und einen sehr strengen Lockdown für all die Politik- und Klimaschranzen! Wo immer grad noch eine deutsche Delegation deutsches Steuergeld ins Handgepäck packt, sollte man sie an ihren Reiseplänen hindern! Sie brauchen nicht in der arabischen Welt, in Asien oder sonst irgendwo unser Geld zu verschenken, was sie nicht haben, nur um den dicken Maxen raushängenzulassen! Jeder auf diesem Erdreich weiß, wenn die deutschen Bücklinge mit leeren Taschen kommen, brauchen sie  womöglich Gas, Öl, oder Getreide, vielleicht auch Halbleiterplatten, Strom oder Mikrotechnologie, wahrscheinlich auch Medikamente oder zur Abwechslung einmal studierte Arbeitssklaven mit ehrlichen Arbeitsabsichten. Ja, unsere Bedürfnisse sind sehr vielfältig, weil es bei uns mittlerweile an allem mangelt! Liebe Dubaianer: Wir schenken euch die 200 schlafenden Klimagläubigen! Bitte lasst sie nicht mehr ausreisen, denn wir haben hier keine Verwendung für sie. Man kann sie gut zum Sand kehren in der Wüste gebrauchen oder macht mit denen eine Doku-Soap: „Die Auswanderer“! Wenn der Klimagipfel vorbei ist, könnt ihr sie gern behalten 😉!*
Apropos „nicht mehr rauslassen“: Erst vor wenigen Tagen ging die Reality-Trash-Show „Promi Big Brother“ auf „SAT1“ zu Ende und der Sender war nach eigenen Aussagen zufrieden mit der Einschaltquote. Äußerlich betrachtet sind da nur ein paar Promis, die um das „Überleben“ kämpfen, jedoch wenn man richtig hinschaut, steckt da viel mehr dahinter! Es dreht sich alles um die „AGENDA 2030“ der uralten Blutlinien, der Nachfahren der Sumerer und der Pharaonen!

Eine Spurensuche von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

Während sehr viele Seelen der Meinung sind, dass man sich den Müll in den Lichtspielhäusern und in der Flimmerkiste nicht mehr ansehen sollte, sagen wir ganz bewusst: NEIN, denn egal was für das Kino oder TV produziert wird, kann man dazu lernen. Heißt es nicht auch immer wieder: „Sie (die Elite) zeigen uns in Filmen die Wahrheit“?! Und genau so ist es auch, wenn man die Augen auf das Wesentliche richtet und zwischen den Zeilen lesen kann.

Vor wenigen Tagen ging die neue Staffel von „Promi Big Brother“ zu Ende, welche wir selbstverständlich gesehen haben. Wenn nun ein paar Unken-Rufe kommen, dann ist es halt so. Wir stehen dazu, dass wir uns diesen Trash „reinziehen“!

Vorab möchte ich, Alfred-Walter, nochmals erwähnen, dass mein Großvater mir bereits als kleines Kind, Anfang der 1970er Jahre, immer wieder erzählte, während wir alte Schwarz-Weißfilme sahen, dass alle Politiker, Sportler, Sänger und Schauspieler miteinander verwandt sind. Wenn früher im DDR-Fernsehen Montag abends die „Rumpelkammer“ mit Willi Schwabe lief, wo Ausschnitte aus deutschen Tonfilmen gezeigt wurden, langweilte ich mich oft als kleiner Bub, aber nahm ich Opas Erzähltes dennoch wahr. Dann kam ich in die Pubertät, hatte meine erste Freundin und was mir seinerzeit Opa erzählte, geriet leider in Vergessenheit, jedoch mein Interesse an den Prominenten blieb!

Als ich Mitte der 1990 begann Musik zu produzieren, war mein Lehrmeister der Schlagersänger aus der Wirtschaftswunderzeit Peter Steffen („Vier Schimmel ein Wagen“ oder „Als ich ein kleiner Junge war“), welcher mit seinem Orchester oder Band auch in Filmen mit Heinz Erhardt mitwirkte (u.a.: „Ach Egon!“). Er brachte mir unter anderem die Harmonielehre, sowie das arrangieren und abmischen von Musik bei, wie zuvor schon Hans Blum (alias Henry Valentino „Im Wagen vor mir“), Lothar Bernhard Walter (alias Michael Holm „Mendocino“ oder „Tränen lügen nicht“) und Gerd Grabowski (alias G.G. Anderson). Nach einem Tag längerer Studioarbeit lud Peter mich in Rösrath (bei Köln) zu einem Glas Kölsch „Bier“ ein. Nach dem dritten Glas erzählte er mir, als wir von unseren Familien sprachen, dass seine Cousins Fred Bertelmann und Camille Jean Nicolas Felgen (besser bekannt als Camillo Felgen) sind. Die älteren unter Ihnen, meine lieben Leser, sagen diese Namen bestimmt noch etwas. Weiter erzählte mir Peter, dass zu seiner Familie auch noch Gerhard Wendland, Max Greger, Paul Kuhn, Fred Frohberg, Vico Torriano, Silvio Francesco und Caterina Valente gehören, also faktisch alle Größen der Nachkriegszeit. Ich staunte nicht schlecht und erinnerte mich an Opas Worte, dass alle in der Öffentlichkeit stehenden Personen miteinander verwandt sein sollen/sind. An diesem Abend sprachen wir noch stundenlang über Musik, Gott und die Welt.

In den kommenden Wochen, Monaten und Jahren verblasten jedoch die Erinnerungen an diesen Abend und auch Opas Worte verhallten, die der „großen Familie“. Der Alltag hatte mich wieder fest im Griff.

2015 war bei mir ein Jahr voller Aufruhr und familiärer Widersprüche. Mein Leben geriet durch ein Ereignis, auf das ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen möchte, irgendwie komplett aus den Angeln und nichts war mehr so wie zuvor. Unter anderem entdeckte ich namentliche Ungereimtheiten in meiner Geburtsurkunde, Versicherungs- und Impfausweise. Und so begann ich zum ersten Mal intensiv nach meiner Familie zu forschen und zu recherchieren. Die darauffolgenden Tage, Wochen und Monate durchwühlte ich das Internet, schrieb Standesämter und Kirchenarchive an und machte Termine bei Genealogen. Das war der Beginn meiner „Erleuchtung“ (nein, nicht als lichtbringender Beelzebub 😉), dass es nur eine Antwort geben kann: Opa hatte Recht und alle bekannten und in der Öffentlichkeit stehenden Personen sind wirklich miteinander verwandt!

Seit mehr als 8 Jahren recherchieren wir nun gemeinsam über die verwandtschaftlichen Verhältnisse aller VIPs und haben mittlerweile einen Stammbaum mit über 2.600 Prominenten erstellt. Bei den Nachforschungen haben wir (Mara-Josephine und Alfred-Walter) sogar entdeckt, dass wir über 5 Ecken miteinander verwandt sind, was anfangs schon ein sehr bizarres und seltsam anmutendes Gefühl war. An dieser Stelle könnte ich nun Umfangreiches von unseren Urahnen, Seelenverwandtschaft und Reinkarnation schreiben, was jedoch in diesem Beitrag nicht zielführend wäre.

Das alle Promis miteinander verwandt sind, ist noch nicht alles, denn weiterhin haben wir herausgefunden, dass ALLE Stars (= Sonnen) und Sternchen gleichzeitig ALLE Nachfahren von Adeligen sind und zwar alle durch die Bank und ohne Ausnahmen! Der Spruch: „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ ist demzufolge absoluter Blödsinn! Kein Wesen auf diesem Erdenreich, welche nicht aus diesen Familien stammen, die wir auch den schwarzen Adel nennen, hat auch nur die kleinste Chance „Prominent“ zu werden!

Kleine Anmerkung: Was meinen Sie, sehr geehrte Leser, wenn es den schwarzen Adel gibt, existiert dann auch weißer Adel?! Die Antwort ist ganz einfach: NEIN, weißer Adel existiert nicht!!!

Bild 1: Alle Prominenten führen für uns, das schlafende Volk, nur ein „Theaterstück“ auf, mit allerlei bunten Gesellen. Egal ob Sportler, Schauspieler, führende Wissenschaftler oder Musiker – sie alle haben denselben Ursprung und das ist der schwarze Adel!
Bild 1: Alle Prominenten führen für uns, das schlafende Volk, nur ein „Theaterstück“ auf, mit allerlei bunten Gesellen. Egal ob Sportler, Schauspieler, führende Wissenschaftler oder Musiker – sie alle haben denselben Ursprung und das ist der schwarze Adel!

Vielleicht wird nun der eine oder andere Leser meinen, dass die 3 Personen auf der oberen Abbildungen nicht hundertprozentig identisch aussehen, also nicht aus einer Familie stammen können. Dem kann ich wiederum nur das nachfolgende Bild empfehlen und raten, selber zu recherchieren und zu googeln. Auch wenn sie nicht nach einer Familie aussehen sollten, sind sie es trotzdem!

Bild 2: Auch hier gilt wieder das Zitat: „Wir werden immer zusammenarbeiten und bleiben durch unser Blut und unsere Verschwiegenheit verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“[1] und „Wir werden unsere Medien dazu benutzen um den Fluss der Informationen und ihre Stimmung nach unserer Gnade zu kontrollieren!“[2]
Bild 2: Auch hier gilt wieder das Zitat: „Wir werden immer zusammenarbeiten und bleiben durch unser Blut und unsere Verschwiegenheit verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“[1] und „Wir werden unsere Medien dazu benutzen um den Fluss der Informationen und ihre Stimmung nach unserer Gnade zu kontrollieren!“[2]

Falls Sie sich nun fragen, was die ewig lange Einleitung bisher mit „Promi Big Brother“, den „Blutlinien“ und der „AGENDA 2030“ zu tun hat. Ganz einfach, denn auf das oben geschriebene „Grundwissen“ baut dieser Artikel auf!

Das Prinzip der Sendung „Promi Big Brother“ ist einfach erläutert: Man sperrt 13 annähernd bekannte Prominente auf engstem Raum ein und reduziert Essen und Getränke auf ein Minimum. Nun beginnt man mit dem uralten Blockbuster: Brot und Spiele. Wenn die Eingesperrten an ihre Grenzen gehen, sich geschickt oder clever anstellen, dann erlaubt ihnen der allmächtige Container-Gott „Big Brother“, für einen sehr geringen Betrag, der zuvor wie seinerzeit die Gladiatoren in der „Arena“ erkämpft werden musste, irgendwelche künstlich-schädlichen Billig-Füllstoffe von gierigen Großkonzernen zum Essen im vorgegebenen Supermarkt „Penny“ zu kaufen.

Wenn es zu friedlich im TV-Container zugeht, dann erklingt der dumpfe aber bestimmende Tonfall des Container-Gottes „Big Brother“ und es werden kleinere Spielchen gespielt, in dem die TV-Bewohner gegeneinander zu Aussagen genötigt werden, so dass sich die Gruppe der Insassen spaltet. Die nun erzwungenen Gruppen werden dann durch weitere kleine fiese Spielchen gespalten, bis jeder gegen jeden kämpft. Und so wird anfangs noch harmonisch miteinander gelacht, was nach ein paar Tagen jedoch verhallt ist. Dann folgt Streit, große Dramen und noch größere Geschichten, welche üblicherweise von einer schlechten Kindheit, von Mobbing in der Schule oder einer vergifteten Beziehung handeln. Es sind immer die gleichen Märchen und bereits auserzählten Schilderungen.

Die Macher dieser „Show“ spielen den gebannt Zusehenden Demokratie vor, in dem sie erzählen, dass der Zuschauer die Macht hätte, seinen jeweiligen Favoriten durch überteuerte Anrufe vor der jeweils anstehenden Rauswahl zu schützen. Wer jedoch etwas hinter die Kulissen schaut, weiß, dass IMMER Dramaturgen das Skript der Sendung geschrieben haben.

Wenn Sie nun meinen, dass die Ergebnisse der „Anrufe“ entsprechend ausfallen, dann muss ich Sie, meine lieben Leser leider enttäuschen! Die Gewinner solcher Shows sind immer die ranghöchsten der entsprechenden Blutlinie, in unserem Fall der 13 Blutlinien!

Am 20.11.2023 begann also auf SAT1 die 11. Staffel von „Promi Big Brother“. Es zogen 13 mehr oder weniger Prominente in die TV-WG ein, welche aus 33 Containern bestand. „Big Brother“ in der Ur-Version lief zum ersten Mal vor 23 Jahren!

Wer sich nun mit Symbolik etwas auskennt, weiß nun bereits auf was wir hinaus möchten. Noch einmal zum Verinnerlichen: es zogen 13 Promis, im 23. Jahr von „Big Brother“ für 17 Tage in 33 Container ein. Mehr Symbolik geht kaum, auf die wir nun eingehen werden.

„Von stärkster Aussagekraft ist die Symbolik der Zahl 3 noch immer im Freimaurerischen Ritus. Für die Schule der Pythagoreer steht die 3 als Symbol der Gerechtigkeit. Sie liegt aufgespannt und sinnlich wirksam vor uns im rechtwinkligen Dreieck und im Winkelmaß. Die drei Säulen im Tempel und die drei großen und kleinen Lichter, die drei Johannisgrade und die stets betonte Dreiheit werden zum tragenden Bestand einer Symbolik, in welcher Gerechtigkeit, Ethik und Moral vergegenwärtigt werden. Die Symbolik ist der vorsichtige und deutliche Hinweis in einem. Das Sinnbild der Gerechtigkeit ist noch nicht die Gerechtigkeit selbst. Von dieser Symbolik lehrt die Freimaurerei. …

Trinität – Die ‘Heilige Familie’: Vater – Mutter – Kind

    • Babylonier: Nimrod/Marduk/Ball – Semiramis/Ishtar – Dammuzi/Tammuz
    • Assyrer: Assur/Baal – Ishtar – Tammuz
    • Caaniter: Baal – Astarte/Ishtar – Tammuz
    • Ägypter: Osiris – Isis – Horus
    • Griechen: Zeus/Kronos – Aphrodite – Adonis/Dionysos
    • Römer: Jupiter – Venus – Bacchus
    • Inder: Vishnu/Shiva – Kali/Durg – Krishna/Ganesh“[3]

Kommen wir nun zu der Zahl 11:

    • Das Römische Zahlzeichen der 11 ist „“, also wie der chinesische Xi Jinping, was sicher wieder nur Zufall ist.
    • Die „Elfmänner“ im antiken Athen hatten die Aufsicht über das Gefängniswesen und überwachten den Vollzug der Todesstrafe.
    • Dann gibt es noch den Elferrat: Im 19. Jahrhundert wurde die Elf zur Zahl des rheinischen Karnevals. Den Prunksitzungen sitzt ein Elferrat vor, der Karnevalsbeginn wird in neuerer Zeit am 11.11. um 11:11 Uhr und 11 Sekunden begangen. Dies hat sich dem abgekürzten Wahlspruch der Französischen Freimaurer-Revolution „Égalité, Liberté, Fraternité“ abgeleitet. Wie gesagt, Karneval ist eine Freimaurerveranstaltung, ganz im Zeichen der ISIS!
    • Dann ist die 11 die kleinste Schnapszahl. Na dann Prost!
    • „Der Paragraph 11 ist der bekannteste und am weitesten verbreitete Paragraph in Bier-Comments von Studentenverbindungen. Gebräuchlich war der Begriff auch unter den mancherorts als ‚Knoten‘ bezeichneten Gesellen. Er lautet traditionell ‚Es wird fortgesoffen!‘, ‚Es wird weitergesoffen!‘ oder lateinisch „porro bibitur!‘“) … und nochmal Prost!
    • Es gibt 11 Spieler beim Fußball. Tatsächlich hat dies einen freimaurerischen Hintergrund und die 11 ist nicht das einzige okkulte Symbol bei diesem Sport.
    • Der Elfmeter im Fußballspiel rührt angeblich von den ursprünglich in angelsächsischen Maßen definierten Abmessungen des Spielfelds her.
    • Die Rückennummer 11 gilt als Nummer des Linksaußen, des ​Stürmers beim Fußball.
    • Die Schweizer Stadt Solothurn hat viele geschichtliche Bezüge zur Zahl Elf, die deshalb regional als Solothurnerzahl bezeichnet wird.
    • Elf, Charakter aus der Netflix-Serie Stranger Things.
    • 11 Samen Flammen im Kölner Wappen stammen von der Legende der „Heiligen Ursula von Köln“ und ihre 11.000 Gefährtinnen. Jedoch schreibt die Katholische Sekte Kirche heute über dieses Ereignis: „Die Rede von 11.000 Leidensgenossinnen beruht wohl auf einer versehentlichen Multiplikation der tatsächlichen Zahl mit dem Faktor Tausend.“[4] Nun ja, kann ja mal passieren!
    • Im „christlichen Kontext“ überschreitet die 11 die „Göttlichkeit“ 1+0 (10) und wird somit zur Zahl der Maßlosigkeit und Sünde. Nach den 10 Geboten ist das 11. der freie Wille des Menschen, der leicht zur Hybris werden kann. Hier wird sie zur Zahl der Sünde.
    • 11 Heilige haben aber auch ihren Legenden zufolge nach ihrer Enthauptung ihren Kopf noch ein Stück weiter getragen (Adalbert von Prag, Alban von England, Dionysius (Dénis) von Paris, Felix mit Regula und Exuperantius, Firminus von Amiens, Placidus von Disentis, Valeria, Victor von Solothurn und Nikasius von Reims). Sie konnten die Grenze des Todes überwinden.
    • Am 11.11. um 11:00 Uhr 1918 endete offiziell der erste Weltkrieg (Unterzeichnung der Waffenstillstandserklärung).
    • In der Kabbala gibt es 10 Sephiroth, Seinsebenen, 10 göttliche Emanationen. Die 11. Sephirroth (Da`at), das Noch-Nicht-Seiende (Ain Soph), ist nach esoterischen Lehren der Bewusstseinsbringer, der Lichtbringer. Luzifer, der „Lichtträger“ war der Name der Venus, die als Morgenstern das Bewusstsein der Sonne brachte. Die Verbindung der 11 zu Luzifer aber macht sie im christlich-jüdischen Kontext auch zu einer Zahl des Bösen. Der sogenannte „Luzifer“ ist die Spiegelung „Gottes“: 1 + 1.
    • In der esoterischer Numerologie wird die 11 dementsprechend auch zur Meisterzahl, zur Bringerin des Bewusstseins und der Erleuchtung und wird in vielen Systemen der Numerologie nicht weiter auf eine einstellige Zahl reduziert, sondern bleibt für sich stehen.

Die 11 ist, eine der häufigsten Zahlen im Okkultismus. Das Böse verbirgt sich jedoch schon in der 11 an sich! In der Freimaurerei verkörpert sie unter anderem das Prinzip der Dualität, da sich zwei gleich große Zahlen gegenüberstehen. In der erfundenen dualistischen Weltsicht der „Autorität“ besteht die Wirklichkeit aus zwei Sphären, die einander absolut entgegengesetzt sein sollen. Dabei werden nicht nur zwei Welten, sondern auch zwei „ewige Gottheiten“ als „Schöpfer“ unterschieden, die diese Welten hervorgebracht haben sollen.

Bild 3: Die 11 vereint die Zahlen 5 (Pentagramm) und 6 (Hexagramm)
Bild 3: Die 11 vereint die Zahlen 5 (Pentagramm) und 6 (Hexagramm)

Ebenso wie die 11 sind auch ihre Vielfachen bis hin zur 99 von hoher Bedeutung. So beträgt die Anzahl der Freimaurergrade das Dreifache der 11. In der 33 (siehe Kapitel „Die Zahl 33“ und „3 mal 11 ist 33“) vereint sich also die 11 mit der 3, welche ebenfalls von hoher okkulter Bedeutung ist. So sind die ersten drei Grade Lehrling, Geselle und Meister die Basis einer jeden Freimaurerkarriere. Multipliziert mit 11 ergibt sich der Gipfel der freimaurerischen Vervollkommnung.“[5].

Kommen wir nun zu der Zahl 13:

Die Zahl 13 hat viele Bedeutungen.

„Am Freitag den 13. Oktober 1307 ließ der französische König Philipp der Schöne, die Templer verhaften. Seit diesem Datum zählt Freitag der 13. als Unglückstag.

Für die sogenannten Germanen, welche es so in der Geschichte eigentlich nie gegeben hat, also für unsere Urahnen war Freitag der 13. ursprünglich ein besonderer Glückstag. Er kombinierte den Tag ihrer obersten Göttin Freya (eigentlich müsste hier auch wieder ISIS stehen!), nach der der Freitag bis heute weltweit benannt ist, mit ihrer heiligen Zahl. Die heilige Zahl von Freya, der Fruchtbarkeitsgöttin, war die 13. Das kommt daher, dass die Menschen früher die Zeit in Monden maßen. Ein Jahr hat 13 Monde, also 13 Mondmonate. Ein Mondmonat ist so viel wie die Zeit zwischen zwei Vollmonden.“[6]

Des weiteren spricht man auch von den 13 satanischen Blutlinien, von denen Sie, sehr geehrter Leser, bestimmt schon einmal etwas gehört haben. Da stellt sich mir die Frage: Stammen etwa die 13 Teilnehmer von „Promi Big Brother“ jeweils aus den berühmten 13 Blutlinien oder soll dies wieder nur ein Zufall sein?!

Die Zahl 17 muss wohl an dieser Stelle nicht weiter erklären, oder 😉!!!

Weiter geht es mit der Zahl 23:

Die 23 ist mehr als nur eine Zahl. Sie ist das Zeichen der Illuminaten und mit wichtigen Daten der uns überlieferten Geschichte verbunden. So wurde beispielsweise Cäsar mit 23 Dolchstichen getötet. Das Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten Richard Nixon fand gemäß Artikel 2, Absatz 3 der US-Verfassung statt. Die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23.5.1949 gegründet. Fünf ist die Quersumme von 2 und 3 und zählt man alle Ziffern von 1949 zusammen, ergibt das 23. Die Terroranschläge auf das World Trade Center fanden am 11. 9. 2001 statt. Addiert man auch hier die Ziffern ergibt es 23. Das ist nur ein winziger Auszug der Daten, die mit 23 in Verbindung gebracht werden. Diese Hinweise, würden laut Verschwörungstheoretikern zeigen, dass die Illuminaten die Strippen in der ganzen Welt ziehen, denn die Zahl soll ihr Erkennungszeichen sein. In Deutschland soll der Geheimbund einen Mord begangen haben, Hacker Karl Koch, soll nicht nur den Illuminaten ein Dorn im Auge gewesen sein, weil er zu viel wusste und sie bekämpfen wollte. Er starb am 23. 5. 1989 im Alter von 23 Jahren[7]. Soll dies wieder nur ein Zufall sein?

Und was ist die Bedeutung der 33?!

„Die Zahl 33 steht für den höchsten Meistergrad im schottischen Ritus.

Die 33 bedeutet stellvertretend die 33 Grade der Freimaurerei. Diese Antwort ist insofern korrekt, als die luziferische Freimaurer-Indoktrination tatsächlich in 33 Graden / Stufen erfolgt.

Bild 4: Links der Schottische Ritus, 33 Grade bis zur Sonne / Lucifer / Illumination. Diese Stufen stellen eine Sonnenpyramide dar. Auf dem Bild sind auch „Jachin“ und „Boas“ (die zwei Säulen) zu sehen und zwischen ihnen das „Gate“, auch Torbogen, Sonnentor oder Triumpf-Bogen genannt
Bild 4: Links der Schottische Ritus, 33 Grade bis zur Sonne / Lucifer / Illumination. Diese Stufen stellen eine Sonnenpyramide dar. Auf dem Bild sind auch „Jachin“ und „Boas“ (die zwei Säulen) zu sehen und zwischen ihnen das „Gate“, auch Torbogen, Sonnentor oder Triumpf-Bogen genannt

Es sind also im Schottischen Ritus 33 Meistergrade bis zu der „Erleuchtung“, aber das ist nicht die Antwort auf die Bedeutung der 33, denn es stellt sich weiter die Frage, weshalb gerade 33 Stufen? Darum:

Bild 5: Die 3 gilt als die heiligste Zahl der Freimaurerei und somit symbolisiert die 33 das Siegel Salomons und die Freimaurer sind Erbauer des Tempels.
Bild 5: Die 3 gilt als die heiligste Zahl der Freimaurerei und somit symbolisiert die 33 das Siegel Salomons und die Freimaurer sind Erbauer des Tempels.

Die 33 symbolisiert das Siegel Salomons und die Freimaurer sind die Tempelbauer, im Auftrag „des großen Architekten“. Die sogenannten Juden (eigentlich khasarische Zionisten) & Freimaurer haben den gleichen „Gott“, der so oder so nicht der Vater im Himmel ist, sondern der Herr der Materie, der Machthaber auf Erden, verbannt aus dem Himmel: Satan = Sonne.“

Nun haben wir die Symbolik der Zahlen ausführlich behandelt und schauen uns das diesjährige Logo von „Promi Big Brother“ einmal etwas näher an.

Bild 6: Das Logo der 11. Staffel von „Promi Big Brother“ 2023, im 23. Jahr von „Big Brother“, wo 13 „Promis in 33 Container für (zum Teil) 17 Tage eingezogen waren. In dieser Sendung zeigt uns die Elite, durch ihren eigenen Nachwuchs, wie UNSERE ZUKUNFT aussehen wird!
Bild 6: Das Logo der 11. Staffel von „Promi Big Brother“ 2023, im 23. Jahr von „Big Brother“, wo 13 „Promis in 33 Container für (zum Teil) 17 Tage eingezogen waren. In dieser Sendung zeigt uns die Elite, durch ihren eigenen Nachwuchs, wie UNSERE ZUKUNFT aussehen wird!

Ja, meine lieben Leser, wie Sie gerade in der letzten Bildunterschrift gelesen haben, zeigen sie uns mit solchen „Unten-haltungs-Darbietungen“, wie unsere Zukunft aussehen wird. Es ist nichts weiter als das Sozial-Kredit-Punktesystem, was nun nach und nach in unseren Alltag einfließen wird. Teilweise ist dieses System doch schon längst da und kein Wesen konnte etwas dagegen tun. Beste Beispiele dafür sind die Schufa, Creditreform und wie sie alle heißen. Ähnlich gelagert sind auch Paypal oder Amazon, welche sehr schnell Nutzer vom Handeln ausschließen, wenn diese gegen „ihre Regeln“ verstoßen. Man könnte noch etliche ähnlich gelagerte Beispiele nennen, was aber nicht Sinn und Zweck in diesem Beitrag ist. Fakt ist: Die „Autorität“ wird ihr neues System einführen, ob wir kleinen Menschlein es wollen oder nicht. Wir können uns nicht dagegen wehren.

Ganz gewiss wird jetzt der eine oder andere Leser denken, dass wir nicht mehr Dinge im Internet bestellen und schon gar nicht mit ihren Geldsystemen bezahlen sollten. Dann werden wieder kluge Sprüche folgen, nach dem Motto: Wenn alle dabei mitmachen, können wir die „Elite“ in die Knie zwingen. Darüber kann ich jedoch nur schmunzeln, denn wie sieht es draußen aus?! Die Lieferwagen der Paketdienste quellen faktisch gerade jetzt über und jedes 3. Päckchen ist von demselben Lieferanten! Ganz ehrlich, wer von Ihnen da draußen hat denn noch Bock, nach einem 8-10 Stunden-Arbeitstag, vorausgesetzt man geht noch arbeiten, im Berufsverkehr in die überfüllte Stadt zu fahren, stundenlang einen Parkplatz zu suchen, dann durch die oftmals überhitzten Geschäfte zu hetzen, eine Verkäuferin mit Erfahrung und Ahnung zu suchen und sich dann an der Kasse irgendwie blöd anmachen zu lassen, nur weil die Kassiererin schlechte Laune hat. Hinzu kommt noch, dass immer mehr Innenstädte verwaisen und immer weniger Kaufhäuser zur Verfügung stehen, weil 90% der Käufer über das Internet bestellen. Somit ist der Trend schon längst nicht mehr zu stoppen, dass immer mehr echte Geschäfte schließen und die gewünschte Ware nur noch im Netz bestellbar ist.

Ich bemerke gerade, dass ich vom eigentlichen Thema abgekommen bin. Sorry dafür!

Kommen wir nun zu den Teilnehmern dieser Staffel: Die Kandidaten stehen stellvertretend für unsere geschaffene Gesellschaft, zumindest wie uns die elitäre „Autorität“ geformt sehen möchte, ganz nach der Planung der „AGENDA 2030“. Da ist das alte Urgestein, Mister „Red Button“ Jürgen Milski, welcher als „alter weißer Mann“ beizeiten das Haus verlassen musste, weil er von einer jugendlichen Zicke Respekt forderte. So ist es halt heute, „RESPEKT“ vor den erfahrenen Älteren existiert nicht mehr, wurde faktisch auf den Müllhaufen der „Werte und Traditionen“ geworfen. Dann waren selbstverständlich in dieser Sendung wieder „wichtige Vertreter“ der gleichgeschlechtlichen Liebe, in Form des Selbstdarstellers Matthias Mangiapane und der Schauspielerin Manuela Wisbeck, welche ihre Zugehörigkeit zu der „Blutlinie“ nicht verleugnen kann, wenn man sich die nachfolgende Abbildung anschaut!

Bild 7: „Diese Leute mit der Krone, denen die Menschen Vertrauen schenken, sind fast immer nur Hochstapler, Schattenspieler, notorische und professionelle Lügner. Es sind allerlei kostümierte Narren. Mord, Betrug, Lüge, Heuchelei gehören zu ihrem System, und zwar durch alle Berufe und Gesellschaftsschichten hinweg!“[8]
Bild 7: „Diese Leute mit der Krone, denen die Menschen Vertrauen schenken, sind fast immer nur Hochstapler, Schattenspieler, notorische und professionelle Lügner. Es sind allerlei kostümierte Narren. Mord, Betrug, Lüge, Heuchelei gehören zu ihrem System, und zwar durch alle Berufe und Gesellschaftsschichten hinweg!“[8]

Außer diesen Leutchen waren selbstverständlich noch die üblichen Reality- und Influencer-Typen bei „Promi Big Brother“, sowie der Ex-„Bachelor“ Dominik Stuckmann. Das man sich 2022 von Seiten des Produktionsteams für diesen Möchtegern-Macho entschied, war nicht zuletzt wegen … na, Sie ahnen es schon, wegen der „Familienzugehörigkeit, wie Sie nachfolgend sehen können.

Bild 8: „Nicht wenige von ihnen haben es nicht bis ganz nach oben geschafft, weil sie kein Talent oder Begabung besitzen. Der Weg zum Ruhm und öffentlichen Ansehen, nach denen es diese Teufelsanbeter dürstet, führt über die Lüge, Täuschung, den Verrat, die Rücksichts- und Skrupellosigkeit.“[9] NICHTS, was in der Öffentlichkeit geschieht, überlässt man dem Zufall. Letztendlich haben all diese Protagonisten denselben Ursprung, den gleichen Stammbaum!
Bild 8: „Nicht wenige von ihnen haben es nicht bis ganz nach oben geschafft, weil sie kein Talent oder Begabung besitzen. Der Weg zum Ruhm und öffentlichen Ansehen, nach denen es diese Teufelsanbeter dürstet, führt über die Lüge, Täuschung, den Verrat, die Rücksichts- und Skrupellosigkeit.“[9] NICHTS, was in der Öffentlichkeit geschieht, überlässt man dem Zufall. Letztendlich haben all diese Protagonisten denselben Ursprung, den gleichen Stammbaum!

Immer wieder stellten wir uns während der Recherchen zu unseren „Blutlinien“-Beiträgen die Frage: Wie kann es sein, dass so viele Nachfahren der „Blutlinie“ existieren. Die Antwort heißt unter anderem „Jus Primae Noctis“, was wir in unserem letzten Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“ wie folgt erklärten:

„Ihre „Vermischungsstrategie“ erzwangen sie übrigens auch per Gesetz. Der Adel hatte nämlich das sogenannte Erstrecht „Jus Primae Noctis“, was den Feudalherren der Region erlaubte, jede Frau in ihrer Hochzeitsnacht zu begatten. Sehr interessant finde ich persönlich in diesem Zusammenhang mal wieder den Eintrag im Online-Märchenpedia, welches „das Recht der ersten Nacht“ schon fast als Verschwörungstheorie und Fantasie der alten Lyriker darstellt:

„Die Rechtsgepflogenheit beziehungsweise die zugehörige erotische Machtfantasie ist in der Frühen Neuzeit und Aufklärung in literarisch-politischen Publikationen publikumswirksam und verkaufsfördernd dargestellt worden. Ob sie jemals tatsächlich bestand, ist stark umstritten.[10]

 Scheinbar haben da die Geschichtsfälscher von Wikischwindela Angst vor der Wahrheit, denn es soll scheinbar unter den Teppich gekehrt werden, warum sich die Familiengene der Pharaonen weltweit verbreiteten. In Europa haben laut einer DANN-Analyse die Hälfte der Bevölkerung die Gene der Pharaonen![11] Somit ist jeder zweite von uns ein kleiner Tutenchamun.

Der Adel baute zu seinem Schutz Burgen und Schlösser, von wo aus er gut geschützt regieren konnte und seine Schätze sicher waren. Das Militär waren Ritter und Söldner. Die Burgen hatten auch oft Folterkammern, welche im Grunde das taten, was der heutige Geheimdienst macht: Leute verschwinden lassen und „Information herausfinden“.

Aus den Einflussbereichen der Feudalherren entstanden dann Königreiche, aus denen später die Nationalstaaten entstanden. Man kann noch heute in vielen Nationalflaggen die drei Pharao-Farben erkennen, die sogenannte Trikolore. Rot und Weiß stehen für die zwei Reiche und Blau für die pharaonische Kriegskrone. Von dieser Bedeutung kommt auch das Wort „blaublütig“, für den Adel.

Natürlich gab es vielmehr Pharaonennachkommen als Positionen Reiche zu führen. Wer sollte also Herrscher sein? Das regelte ein altes Nachfolgegesetz, genannt die „Primogenitura“. Das ist das Erbrecht des ersten männlichen. Alle anderen Nachkommen gehen leer aus und haben kein Anspruch auf den Thron.

Dadurch kam es natürlich oft zu Erbstreitigkeiten, gar Morden und Vergiftungen innerhalb der Familie. Um das zu vermeiden schickte man die Nichterben ins Kloster. Diese Nachkommen, die nicht zu Monarchen wurden, gingen also als Ritter in die Klöster und führten anfangs jedenfalls ein eher ärmliches Leben. Unzufrieden mit ihren für den Ritteradel armseligen Verhältnissen, taten sie sich zu einem großen Raubzug zusammen. Wir kennen Sie unter der Bezeichnung: Templer oder Tempelritter. Sie machten christliche Propaganda bei den Europäern und überfielen mit ihnen den Orient, raubten die Schätze Jerusalems (so erzählt man uns zumindest!) und brachten sie in ihre neue Schatzkammer, die Schweiz.

Nur so nebenbei bemerkt: Das Wort „Schweiz“ ist ägyptisch und bedeutet zu Deutsch „Schwester ISIS“. Ich bin gerade am überlegen, wer sich noch „ISIS“ nannte. Ach ja, die fanatischen Hunde der Terroristenbande: „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“, heute kurz IS genannt, welche bis heute von arabischen und amerikanischen Herrscherfamilien aufgebaut wurden und finanziert werden. Momentan werden diese krummen Bastarde in sehr großer Zahl wieder nach Europa geschleust. Aber sicherlich hat dies nichts zu bedeuten!!!“[12].

Bei der Vermehrung des Uradels spielten auch die umherziehenden Zigeuner Vagabunden eine sehr große Rolle, welche mit Tanzeinlagen, Akrobatik, Magie, Vorhersagen aus Glaskugeln oder Händen und so manch einer Gesangseinlage nicht nur das zahlende Bauernvolk unterhielt, sondern auch die Adligen in ihren Burgen und Schlössern wortwörtlich „beglückten“. Auf diese Weise entstanden viele Nachkommen aus „flüchtigen Darbietungen“, welche irgendwann auch einen Herrschaftsanspruch stellten, bzw. ins Rampenlicht treten wollten. So ist es nun kein Wunder, dass genau die Nachfahren aus solchen Beziehungen heute ihr Glück suchen, was man auch bei den nachfolgenden „Stars“ sehr gut sehen kann.

Bild 9: „Glauben Sie mir bitte: Nichts ist, wie es scheint! Die „khasarische Mafia“, Illuminaten und Freimaurer waren und sind die Meister der Illusion, der Ablenkung, der Täuschung und des Betrugs.“[13]
Bild 9: „Glauben Sie mir bitte: Nichts ist, wie es scheint! Die „khasarische Mafia“, Illuminaten und Freimaurer waren und sind die Meister der Illusion, der Ablenkung, der Täuschung und des Betrugs.“[13]

Die Rede ist von dem angeblichen Fremdgeher Peter Klein und seiner geifernden noch-Ehefrau Iris, die Mutter von Daniela Katzenberger, welche in diesem Jahr die Medien mit ihren gegenseitigen Beschuldigungen beherrschten. Bei diesem „Rosenkrieg“ zwischen diesen Eheleuten spielte die Schauspielerin Yvonne Woelke eine große Rolle. Und natürlich war/ist es kein Zufall, dass auch diese Frau letztendlich zu „der Familie“ gehört!

Bild 10: ALLE Prominente entstammen den gleichen Familien, den Nachfahren des schwarzen Adels, die Erben der Pharaonen! „Gekrönte Häupter, Geistliche Anführer, Lehrer, Anwälte, Richter, Polizisten, Politiker, Oppositionelle, Künstler, Geschäftsleute, Schauspieler, Sänger und andere Prominenz!“[14]
Bild 10: ALLE Prominente entstammen den gleichen Familien, den Nachfahren des schwarzen Adels, die Erben der Pharaonen! „Gekrönte Häupter, Geistliche Anführer, Lehrer, Anwälte, Richter, Polizisten, Politiker, Oppositionelle, Künstler, Geschäftsleute, Schauspieler, Sänger und andere Prominenz!“[14]

Nur so nebenbei erwähnt ist der Vater von Marianne Rosenberg, Otto Rosenberg, Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, sowie Mitinitiator des Wortes „Antiziganismus“.

„Antiziganismus (von französisch tsigane ‚Zigeuner‘, und „-ismus“) ist ein in Analogie zu „Antisemitismus“ gebildeter Begriff, der eine spezielle Form des Rassismus beschreibt. Er bezeichnet die von Stereotypen, Abneigung oder Feindschaft geprägten Einstellungskomplexe gegenüber Roma, Sinti, Fahrenden, Jenischen und anderen Personen und Gruppen, die von der Mehrheitsgesellschaft als „Zigeuner“ stigmatisiert werden, sowie die durch diese Einstellungen bedingten oder mitbedingten Formen gesellschaftlicher und staatlicher Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung bis hin zu Vertreibung, Pogromen, Internierung, Zwangssterilisierung und staatlich organisiertem Völkermord (vgl. Porajmos während des Zweiten Weltkrieges).“[15]

Da stelle ich mir ernsthaft die Frage: Wann wird endlich ANTIGERMANISMUS als Tagesordnungspunkt im Hohen Haus besprochen, denn mich beschleicht das beunruhigende Gefühl, dass momentan UNSERE DEUTSCHEN VÖLKER durch die Vermischungsstrategie der Eliten ausgelöscht werden wird. Doch nun wieder zurück zu den Blutlinien.

Ebenfalls sind wir in den vergangenen Jahren der Frage nachgegangen, warum einige Nachfahren die ewigen Zweitplatzierten sind und andere wiederum in zahlreichen Trash-Formaten ständig als Gewinner herausgehen. Nehmen wir als Beispiel den Reality-Darsteller Serkan Yavuz, welcher in den vergangenen Monaten zahlreiche Shows gewann, unter anderem den Titel „Realitystar 2023“ durch seinen Sieg in der vierten Staffel RTL2-Trash-Show „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ und den Titel „Promi-Paar 2023“ im RTL „Sommerhaus der Stars 2023“, mit seiner angeblichen Freundin Samira Klampfl, der man nachsagt, dass sie mit Serkan nur zusammen war, um „berühmt“ zu werden! Bei unseren Nachforschungen haben wir festgestellt, dass die „Gewinner“ in der Regel immer aus Familien stammen, welche von Kaisern, bzw. Cesaren oder Sultanin Sultanen abstammen, wie in unserem Fall dieser Serkan Yavuz, welcher jedoch nicht an der letzten Staffel „Promi Big Brother“ teilnahm.

Bild 11: Serkan Yavuz ist der Nachfahre von Sultan Selim I., während den Vorfahren von Luca Hänni im 13. Jahrhundert nur das Kaiserwappen verliehen wurde ohne in den Adelsstand zu erheben[16] und die Ahnen von Daniele Negroni von Clemens XIII. via Kardinal geadelt wurde[17].
Bild 11: Serkan Yavuz ist der Nachfahre von Sultan Selim I., während den Vorfahren von Luca Hänni im 13. Jahrhundert nur das Kaiserwappen verliehen wurde ohne in den Adelsstand zu erheben[16] und die Ahnen von Daniele Negroni von Clemens XIII. via Kardinal geadelt wurde[17].

Der Vorfahre von Serkan Yavuz war Sultan Selim I. (1470-1520), der neunte Sultan des Osmanischen Reiches. Er regierte vom 24.04.1512 bis zu seinem Tod im Jahre 1520. Als erster osmanischer Herrscher führte er den Titel des Kalifen und den des „Hüters/Diener der heiligen Stätten“.

Bild 12: „Diener der heiligen Stätten“ ist ein Herrschertitel, der seit Ende des 12. Jahrhunderts von muslimischen Herrschern verwendet wird, die die Herrschaft über die beiden im Islam heiligen Bezirke von Mekka und Medina innehaben. Der erste Herrscher, der diesen Titel führte, war Saladin. Derzeitiger Titelträger ist König Salman Ibn Abd al-Aziz von Saudi-Arabien.[18]
Bild 12: „Diener der heiligen Stätten“ ist ein Herrschertitel, der seit Ende des 12. Jahrhunderts von muslimischen Herrschern verwendet wird, die die Herrschaft über die beiden im Islam heiligen Bezirke von Mekka und Medina innehaben. Der erste Herrscher, der diesen Titel führte, war Saladin. Derzeitiger Titelträger ist König Salman Ibn Abd al-Aziz von Saudi-Arabien.[18]

Wir wollen es aber an dieser Stelle bei diesem kleinen geschichtlichen Exkurs belassen.

Wenn man dieses „Wissen“ beherzigt und auch berücksichtigt, erahnt man bereits zu Beginn einer neuen Staffel irgendeiner Trash-Show, wer gewinnen, also wer als „großer Sieger“ hervorgehen wird.

Momentan läuft noch zwei Wochen auf Pro7 „Das große Promi-Büßen“. Wir konnten schon nach der ersten Folge und einen Blick in die Stammbäume der Protagonisten vorhersagen, dass der TV Auswanderer aus „Goodbye Deutschland!“, Stephan „Steff“ Jerkel diese „Show“ wohl gewinnen wird, denn er stammt aus einer sehr erfolgreichen Familie und direkter Hochadels-Linie mit Dieter Bohlen und Carsten Maschmeyer, welche Ihnen, meine lieben Leser, garantiert bekannt vorkommen! Sie dürfen gespannt sein, ob wir Recht behalten, wer „Promi-Büßer 2023“ werden wird 😉!

Bild 13: Wir haben bei diesen Bildern bewusst immer nur drei Personen ausgewählt, obwohl wir die Reihe hätten endlos fortführen können, was aber absolut nicht zielführend wäre. In einem unserer nächsten Bücher, mit dem vorläufigem Arbeitstitel: „Die geheimen Erben der Blutlinien“ gehen wir ausführlich auf dieses Thema ein! Versprochen!!!
Bild 13: Wir haben bei diesen Bildern bewusst immer nur drei Personen ausgewählt, obwohl wir die Reihe hätten endlos fortführen können, was aber absolut nicht zielführend wäre. In einem unserer nächsten Bücher, mit dem vorläufigem Arbeitstitel: „Die geheimen Erben der Blutlinien“ gehen wir ausführlich auf dieses Thema ein! Versprochen!!!

Ich bemerke gerade, dass wir schon wieder vom eigentlichen Thema abgekommen sind.

Nun möchten wir nun langsam zum Ende dieses Artikels kommen, jedoch noch einen Insassen des Trash-Formats „Promi Big Brother“ erwähnen. Seit vielen Jahren laufen „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ recht erfolgreich im Fernsehen. Und so ist es kein Wunder, dass auch einer dieser Blutlinie im TV-Container war. Die Rede ist von dem Influencer Ron Santo Bielecki.

Bild 14: Der Apfel fällt anscheinend nicht weit vom Stamm (-baum) 😉
Bild 14: Der Apfel fällt anscheinend nicht weit vom Stamm (-baum) 😉

„Verwirrung um Ron: „Robert Geiss sollte Vaterschaftstest machen““[19] schrieb T-Online, „Ja, die Ähnlichkeit zwischen Multimillionär Robäääääärt Geiss und “Promi Big Brother”-Anwärter Ron Bielecki ist wirklich frappierend.“[20] meinte „Wunderweib“ und die „Bild“ titelte „Roooobert und „Big Brother“-Ron – bei Geburt getrennt“[21] wohl nicht umsonst. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Nichts was geschieht ist Zufall, meine lieben Leser und das sollten wir niemalsnie vergessen!

Das ganze Theater, all die Shows, sämtliche Radiosender, die bunten Schmierenblätter, das hohe Haus der Politik und sonstige Puppenspiele werden nur für UNS ALLE aufgeführt, damit WIR ALLE abgelenkt sind und nicht bemerken, was wirklich im Hintergrund läuft!

Warum werden wohl seit mehr als 10 Jahren solche Sendungen wie „Hartz aber Herzlich“, die „Benzbaracken“ und ähnliches gezeigt? Damit wir uns schon einmal an die neue Zukunft gewöhnen können und Arbeitslosigkeit nicht mehr so negativ bewertet wird! Warum wohl wurde das Bürgergeld eingeführt?!

Oder „Big Brother“ ist gleichzeitig das beste Beispiel, dass WIR ALLE auf engstem Raum eingepfercht sind und nur noch das lebensnotwendigste an Füllstoffen erhalten werden. Wenn wir etwas mehr und abwechslungsreicher essen wollen, müssen wir bestimmte Bedingungen erfüllen.

All die Trash-Formate, wo menschliche Wesen rund um die Uhr beobachtet werden, ist schon längst installiert und WIR ALLE nehmen diese Technik der Selbstkontrolle freudenstrahlend an, mit unseren Handys, Saug- und Mährobotern, WLAN, Smart-TV, Alexa und so weiter. In der Öffentlichkeit haben wir auch freiwillig die Kontrolle abgegeben und akzeptieren überall die Überwachungskameras, weil die ja zu unserer „Sicherheit“ installiert wurden.

Und ja, auch wir, die Autoren dieses Artikels, können uns nicht frei davon sprechen, da auch wir die „neuen Errungenschaften“ unter anderem für unsere Bequemlichkeit oder auch krankheitsbedingt angeschafft haben!

Können wir unsere Zukunft noch in die eigene Hand nehmen oder ist die „AGENDA 2030“ nicht mehr aufzuhalten?! Was meinen Sie?

<<< Dieser Artikel erschien zuerst bei PRAVDA-TV! >>>

In diesem Artikel nutzten wir Auszüge aus unserem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“, sowie aus unserem neuen: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“.


In eigener Sache:

Unser neues Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“:

SIE WAREN NIE WIRKLICH WEG, JETZT HERRSCHT DIE AUTORITÄT ÜBER DIE GANZE MENSCHHEIT

Wir vermitteln Ihnen Informationen, welches Ihr falsch erlerntes Weltbild zerstören werden. Ein Weltbild, welches Ihnen seit Ihrer Geburt aufgezwungen wurde und dem man nicht entkommen kann bis zu diesem Buch. Das, was Ihnen überall durch die Medien erzählt wird, hat nicht viel mit der Realität zu tun. Sie können sich nicht vorstellen, wie sehr die Realität sogar das genaue Gegenteil von dem ist, was Sie ständig hören und sehen. Das ist nicht nur die satanische Verdrehung der Wahrheit, sondern auch die Umkehrung der Geschichte. Denn nicht einmal auf die Jahreszahlen können Sie sich verlassen. Ihre Organisationen verwenden zahlreiche Methoden, um die Manipulation der Menschheit still und heimlich zu implementieren. Sie benutzen die Medien und Prominente, damit ihre weitreichenden Pläne eine akzeptable Basis bei der Mehrzahl der Menschen finden. Sie sind nur ein Zahnrad in einem riesigen Getriebe, welches die Welt so wie sie ist, am Laufen hält. Weisheit und Macht sind nur auserwählten Familien oder Politikern, die uneingeschränkt dienen, zugänglich. Darum sind wir alle, in den Augen der herrschenden Elite, nichts anderes als Sklaven und zwar Freiwillige, eine Nummer, einer von Milliarden oder auch gerne als Schafe, Vieh oder Ratten bezeichnet. Wir sind ihr ausführendes Personal in einem betrügerischen Schuldgeldsystem, dem wohl wissend und stillschweigend alle zustimmen. Dieses System existiert seit den Zeiten der Pharaonen. Deren Machtstrukturen und Symbolik aus dem alten Ägypten finden Sie in den Logen, Religionen, Unternehmen und globalen Organisationen bis hin zum scheinbar vergnüglichen Kult des Karnevals. Nichts ist wie es scheint. Politiker und andere Berühmtheiten aus Fernsehen und Sport mit Dreck am Stecken gehören entweder zum Establishment oder dienen einem bestimmten Zweck und werden deshalb geschützt. Missbrauch, Pädophilie und Einschüchterung bis hin zum rituellen Mord gehören zum Repertoire der Verschwörer in den Logen. Die Blutlinien der Nachfahren der Pharaonen haben ihre Macht wie ein Spinnennetz über die Erde gelegt und wirken bis in die kleinsten Nischen unseres Alltags. Doch heute sind es nicht die Pharaonen welche das Schicksal der Erde denken und lenken, heute hat die Autorität die Könige, Präsidenten, Päpste, Milliardäre sowie unzählige Handlanger wie Schauspieler, Sänger und andere Prominente installiert. Sie gehören zum immerwährenden Programm wie Teile und Herrsche, Brot und Spiele oder die Ruhigstellung durch Wahlen von Politikern, die Veränderungen bringen sollen aber doch nur alle der Autorität dienen. Das Warte-Spiel der falschen Propheten, nutzt ebenso nur den böswilligen Kräften der Autorität und deren Kontrolle über uns. Vertrauen Sie also nicht dem scheinheiligen und göttlichen Plan und stopfen Sie sich nicht jeden Abend Popcorn in den Kopf. Ehren Sie stattdessen Ihren Weg, fassen Sie Mut und Verantwortung für Ihr Sein.

Dieses Buch ist Ihr Wegweiser!


Quellen:

[*]              1.000 Dank liebe “Die Puma

[1]              Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[2]              Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[3]              https://www.freimaurer-wiki.de/index.php/Drei

[4]              https://www.heiligenlexikon.de/BiographienU/Ursula_von_Koeln.htm

[5]              Aus unserem Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[6]              Aus unserem Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[7]              https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Koch_(Hacker)

[8]              Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[9]              Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[10]             https://de.wikipedia.org/wiki/Ius_primae_noctis

[11]             https://www.focus.de/wissen/mensch/archaeologie/fast-jeder-zweite-deutsche-stammt-von-tutanchamun-ab-koenigliche-gene_id_2215236.html

[12]             Aus unserem Buch: „Die Autorität: Die geheime Macht der Blutlinien der Pharaonen“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[13]             Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[14]             Aus dem Enthüllungsbuch: „Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ von Mara-Josephine Lützeler von Roden & Alfred-Walter von Staufen

[15]             https://de.wikipedia.org/wiki/Antiziganismus#Landl%C3%A4ufige_und_wissenschaftliche_Stereotype

[16]             https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/H%C3%A4nni/idc/716789/

[17]             https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Negroni/Italia/idc/2696/idt/de/#scheda

[18]             https://de.wikipedia.org/wiki/Diener_der_beiden_heiligen_St%C3%A4tten

[19]             https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/promi-big-brother/id_100285784/-promi-big-brother-ron-bielecki-ist-er-der-sohn-von-robert-geiss-.html

[20]             https://www.wunderweib.de/ron-bielecki-und-robert-geiss-jaa-das-ist-wirklich-wahr-125273.html

[21]             https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/promi-big-brother-robert-geiss-und-ron-bielecki-bei-geburt-getrennt-86191706.bild.html

 

Abbildungen:

Titelbild:                 https://bbfun.de/bigbrother/promi-2023/neustart-umzug-start-1293016173.html; https://www.t-online.de/themen/ralf-schumacher; https://taz.de/Asylrecht-des-Einzelnen-infrage-gestellt/!5948426; https://www.spiegel.de/wissenschaft/rki-lothar-wieler-verlaesst-das-robert-koch-institut-a-46128d5f-35a3-4db8-ab11-f14938fa5bc5; https://www.spiegel.de/panorama/leute/jan-josef-liefers-ueber-die-klatschpresse-dumme-und-charakterlose-blaettchen-a-1250545.html; https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Brambach; https://www.gotha-adelt.de/veranstaltungen-in-gotha/details/performance/6687/; https://www.tag24.de/unterhaltung/promis/yvonne-woelke/geheimes-projekt-yvonne-woelke-und-peter-klein-stehen-gemeinsam-vor-der-kamera-2812914; https://www.wunderweib.de/sasha-tour-absage-wegen-schwerer-krankheit-125333.html; https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/leute/willi-herren-er-schlug-seiner-frau-die-lippe-blutig-58946834.bild.html; https://www.tag24.de/unterhaltung/promis/robert-geiss/39-jahre-altes-foto-von-robert-geiss-laesst-fans-ausflippen-zum-totlachen-2598784; https://weltweitestars.com/stars/geringverdiener-beleidigung-ron-bielecki-rechtfertigt-sich/; https://www.youtube.com/@prinzmaximilianmichaelvona6038

Bild 1:     https://www.t-online.de/themen/ralf-schumacher; https://taz.de/Asylrecht-des-Einzelnen-infrage-gestellt/!5948426; https://www.spiegel.de/wissenschaft/rki-lothar-wieler-verlaesst-das-robert-koch-institut-a-46128d5f-35a3-4db8-ab11-f14938fa5bc5; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Schumacher/idc/728977/; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Frei/idc/754028/; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Wieler/idc/746214/

Bild 2:     https://www.spiegel.de/panorama/leute/jan-josef-liefers-ueber-die-klatschpresse-dumme-und-charakterlose-blaettchen-a-1250545.html; https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Brambach; https://www.gotha-adelt.de/veranstaltungen-in-gotha/details/performance/6687/

Bild 3:     Alfred-Walter von Staufen

Bild 4:     http://noicon101.blogspot.com/2012/03/was-bedeutet-die.html

Bild 5:     Alfred-Walter von Staufen

Bild 6:     https://bbfun.de/bigbrother/promi-2023/neustart-umzug-start-1293016173.html; https://pixabay.com; Alfred-Walter von Staufen

Bild 7:     https://www.britannica.com/biography/Melissa-McCarthy; https://web.de/magazine/unterhaltung/thema/manuela-wisbeck; https://www.promiflash.de/news/2020/09/26/16-cm-bauchumfang-sind-weg-ilka-bessin-mitten-im-training.html

Bild 8:     https://www.facebook.com/photo/?fbid=157114953588386&set=a.157114940255054; https://www.gala.de/stars/news/sebastian-pannek–nach-flex-unfall-aus-dem-krankenhaus-entlassen-22474994.html; https://www.abendzeitung-muenchen.de/promis/nach-bachelor-finale-2021-sind-niko-und-michele-ein-paar-oder-ist-er-mit-mimi-zusammen-art-693708

Bild 9:     https://www.tag24.de/unterhaltung/promis/yvonne-woelke/geheimes-projekt-yvonne-woelke-und-peter-klein-stehen-gemeinsam-vor-der-kamera-2812914; https://www.wunderweib.de/sasha-tour-absage-wegen-schwerer-krankheit-125333.html; https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/leute/willi-herren-er-schlug-seiner-frau-die-lippe-blutig-58946834.bild.html

Bild 10:   https://www.liebenswert-magazin.de/marianne-rosenberg-7151.html; https://www.gala.de/stars/starportraets/simone-thomalla-20548056.html; https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/leute/iris-klein-will-ihren-nachnamen-nicht-mehr-85637686.bild.html; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Rosenberg/idc/691305/; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Damas/idc/4949/; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Klein/idc/751539/

Bild 11:   https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_83103066/daniele-negroni-auf-entzug-im-dschungelcamp-morgen-raste-ich-aus-.html; https://www.lucamusic.ch/; https://www.gmx.ch/magazine/unterhaltung/thema/serkan-yavuz; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/Negroni/idc/2696/; https://www.heraldrysinstitute.com/lang/de/cognomi/H%C3%A4nni/idc/716789/; https://de.wikipedia.org/wiki/Selim_I.

Bild 12:   https://de.wikipedia.org/wiki/Diener_der_beiden_heiligen_St%C3%A4tten; https://www.theologische-links.de/downloads/israel/tempelberg.html

Bild 13:   https://www.news.de/promis/855646488/carsten-maschmeyer-privat-ehefrau-veronica-ferres-verheiratet-familie-tablettensucht-hautkrebs-unternehmen-dhdl-maschmeyer-group-kinder/1/; https://www.fernsehserien.de/dieter-bohlen/filmografie#google_vignette; https://www.vip.de/stars/steff-jerkel—ich-habe-peggy-richtig-bloss-gestellt–23952238.html

Bild 14:   https://www.tag24.de/unterhaltung/promis/robert-geiss/39-jahre-altes-foto-von-robert-geiss-laesst-fans-ausflippen-zum-totlachen-2598784; https://weltweitestars.com/stars/geringverdiener-beleidigung-ron-bielecki-rechtfertigt-sich/; https://www.youtube.com/@prinzmaximilianmichaelvona6038

Von "Freunde der Erkenntnis" empfohlene Bücher:
Vorheriger ArtikelMÖCHTEGERN-STERNENDEUTER GIL OFARIM: Von Schuld und keiner Sühne
Nächster ArtikelWir „Freunde der Erkenntnis“ sagen DANKE!

1 Kommentar

  1. Super Beitrag. Vielen Dank. Ich teile den Lesern bei mir ja immer wieder mit, dass da keiner “oben” steht, der nicht dazu gehört.

Kommentar verfassen