Start A.W. von Staufen Enthüllung Teil 1: CORONA – Die synthetische Weiterentwicklung von BORRELIOSE?!

Enthüllung Teil 1: CORONA – Die synthetische Weiterentwicklung von BORRELIOSE?!

7931
2
Ist CORONA und BORRELIOSE identisch
Ist CORONA und BORRELIOSE identisch

Als Borreliose-Opfer beobachte ich die Entwicklung von Corona mit anderen Augen, als viele meiner Mitmenschen. Nach wochenlanger Recherche bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass alle Indizien dafürsprechen, dass Corona (und Long-Covid) die synthetische Weiterentwicklung von Borreliose ist!

Ein Kommentar von A.W. von Staufen

Im Herbst 2003 stellte man bei mir, nach 4 endlos langen Wochen im Krankenhaus Borreliose fest. Meine behandelnde Ärztin meinte seinerzeit zu mir, dass dies eine Viruserkrankung sei und eine Behandlung somit unmöglich. Heute weiß man, dass Borreliose nicht durch sogenannte Viren entsteht, vielmehr handelt es sich um eine bakterielle Erkrankung.

Mittlerweile sollte auch jeder Hinterfragende wissen, dass Viren nicht so existieren, wie es uns die Quacksalber der Pseudowissenschaft gebetsmühlenartig predigen. Diese Virentheorie ist genauso Mumpitz wie die Lügen der Gesellschafts- und Urknalltheorie. Ganz zu schweigen von der Evolutionstheorie, denn die Rothschilds haben Darwin dafür bezahlt, diesen Kokolores zu erfinden, wie „The Jerusalem Post“ am 29.03.2022 berichtete *1. Als Rothschildschen Dank für diese noch heute existierende Evolutionstheorie-Lüge, erhielt Charles Darwin die Mitgliedschaft, in der von Jesuiten gegründeten Akademie LEOPOLDINA, in Halle an der Saale. Der gesamte wissenschaftliche Hirnmüll und Dreck, welcher uns zur Bereicherung des Lebens dienen soll, ist nichts wert, außer für die Pharmabranche und die Hand aufhaltenden Politikkasper.

Falls mir nun Anetta Kahane von der Cola-Weihnachtsmann-Stiftung wegen dieser Rothschild-Tatsache Antisemitismus vorwirft kann ich nur darauf antworten: die Rothschilds sind und waren keine Juden im klassischen Sinn, sondern Zionisten, bzw. Khasaren, welche das Judentum für ihre Machterhaltung schon immer missbrauchten! Falls diese Ex-Stasi-Petze IM „Viktoria“ mir diesbezüglich Verbreitung von Verschwörungstheorien unterstellen möchte, hat sie entweder keine Ahnung und gehört nicht in ihre Position oder sie lügt bewusst und ist somit eine Fehlbesetzung! Doch nun zurück, zu wirklich wichtigen Dingen.

Was ist Borreliose?

„Die Borreliose ist eine Krankheit, die durch Zecken übertragen wird. Sie wird auch Lyme-Borreliose oder Lyme-Krankheit genannt. Die Borreliose kann vielgestaltig und unterschiedlich schwer verlaufen und betrifft überwiegend die Haut, aber auch das Nervensystem, die Gelenke und das Herz können betroffen sein. Verursacht wird die Borreliose durch Bakterien der Art Borrelia burgdorferi, die überall in Deutschland durch Zecken übertragen werden können. Von Juni bis August tritt die Borreliose gehäuft auf. …

Viele Infektionen verlaufen ohne sichtbare Krankheitszeichen. Als typisches Frühzeichen einer Erkrankung zeigt sich die Wanderröte einige Tage bis Wochen nach dem Zeckenstich. Spätformen der Borreliose können hingegen Monate oder sogar Jahre nach dem Zeckenstich auftreten.

Die Erkrankten sind nicht ansteckend. *2

Was ist Long-Covid?

„Long COVID ist ein Sammelbegriff für gesundheitliche Langzeitfolgen, die nach einer akuten Erkrankung an COVID-19 vorhanden sein können. Der Begriff „Long COVID“ umfasst Symptome, die mehr als 4 Wochen nach Beginn der Erkrankung an COVID-19 fortbestehen oder neu auftreten. Menschen, die an Long COVID leiden, sind nicht mehr ansteckend.

Es lassen sich drei Phasen einer Erkrankung an COVID-19 unterscheiden, wobei die letzten beiden Phasen Long COVID zugeordnet werden:

    • akute COVID-19-Krankheitsphase: bis 4 Wochen nach Beginn der Symptome,
    • subakute COVID-19-Krankheitsphase: bestehende COVID-19-Symptome 4 bis 12 Wochen nach Auftreten erster Krankheitszeichen,
    • Post-COVID-Syndrom: Symptome, die im Zusammenhang mit COVID-19 oder danach aufgetreten sind, mehr als 12 Wochen nach Erkrankung noch vorliegen und nicht anderweitig erklärt werden können. Die Symptome halten mindestens zwei Monate an oder treten auch wiederkehrend und in wechselnder Stärke auf.

Sowohl die subakute Krankheitsphase als auch das Post-COVID-Syndrom werden als Long COVID bezeichnet.“ *3

Sicher fragen Sie sich, liebe Leser, wie ich zu der Behauptung komme, dass Corona die digitale Weiterentwicklung von Borreliose sei. Dann vergleichen wir doch einmal die Symptome und Begleiterscheinungen von Borreliose und Corona, bzw. Long-Covid, sehr oft nach der sogenannten Covid-Impfung. Viele Corona- und Borreliose-Infizierte spüren wenig bis gar nichts von ihrer Infektion. Alle nachfolgenden Symptome können bei beiden Infektionen auftreten:

  • Aphasie (aktuelles Beispiel: Bruce Willis)
  • Auffälligkeiten im Hautbild (Entzündliche Prozesse, Rötungen)
  • Bauchschmerzen,
  • Depressive Symptome,
  • Eingeschränkte Belastbarkeit,
  • Erschöpfung,
  • Fieberschübe,
  • Gelenkschmerzen,
  • Grippeähnliche Symptome,
  • Gürtelrose,
  • Herzmuskelentzündung,
  • Herzrasen,
  • Husten,
  • Komplikationen anderer Organe,
  • Konzentrations- und Gedächtnisprobleme,
  • Kopfschmerzen,
  • Kurzatmigkeit,
  • Lähmungen,
  • Lichtempfindlichkeit,
  • Müdigkeit,
  • Muskelschwäche- und -schmerzen,
  • Schlafstörungen,
  • Schüttelfrost,
  • Thromboembolien,
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchsinns,
  • Verschlechterung der Lungenfunktion und
  • Wesensänderungen, plötzliche Stimmungsschwankungen.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen, dass die oben genannten Symptome bei Borreliose und Long-Covid (meistens erst nach der Impfung) auftreten können, aber nicht müssen.

Nun werden Sie sicherlich sagen, dass dies noch lange kein Beweis dafür ist, dass Long-Covid die digitale Weiterentwicklung von Borreliose ist. Dann sehen Sie sich bitte die nachfolgenden Abbildungen an:

Abbildung 1: "Zufällige Auslöser“ von Borreliose und Long-Covid
Abbildung 1: “Zufällige Auslöser“ von Borreliose und Long-Covid

Was sind Borrelien?

Borrelien (wissenschaftlicher Name Borrelia) bilden eine Gattung relativ großer, schraubenförmiger (auch spiralförmig), gramnegativer Bakterien aus der Gruppe der Spirochäten.“ *4

Was sind Graphenoxid?

„Graphenoxid (GO) ist ein kohlenstoffbasiertes 2D-Nanomaterial, das in der Regel durch die Reaktion von Graphit mit einem starken Oxidationsmittel und anschließender wässriger Aufarbeitung hergestellt wird.“ *5

Vor über einem Jahr tauchten in den einschlägigen Telegram-Kanälen die Behauptung auf, dass die oben genannten Graphenoxide in der Impfsuppe wäre. Natürlich war und ist diese Behauptung mal wieder eine blödsinnige und somit auch wieder antisemitische Verschwörungstheorie! Ich bin froh, dass uns die Faktenchecker von „Correctiv“ offen und ehrlich darüber aufklären, dass die Aluhutträger nur einer Phantasie nachjagen. Das „Wahrheitsministerium“ „Correctiv“ klärt uns wie folgt auf:

Nein, zugelassene Covid-19-Impfstoffe enthalten kein Graphenoxid.

Die Behauptung, Covid-19-Impfstoffe enthielten Graphenoxid, führt in die Irre. Die zugelassenen Impfstoffe wurden überprüft; sie enthalten diesen Stoff nicht.

Bewertung: Größtenteils falsch

Über diese Bewertung: Größtenteils falsch.

Laut Impfstoffherstellern, dem Paul-Ehrlich-Institut und der europäischen Arzneimittelbehörde ist in den zugelassenen Covid-19-Impfstoffen kein Graphenoxid enthalten. Der Einsatz dieses Stoffes im medizinischen Bereich wird derzeit lediglich erforscht.“ *6

Auf diese Aussage kann man sich wirklich verlassen, denn die Impfstoffhersteller würden uns niemals belügen und wollen doch nur das Beste für unsere Gesundheit! Auch das genannte Paul-Ehrlich-Institut hat sich noch nie an Menschenexperimenten beteiligt. Die ebenfalls erwähnte europäische Arzneimittelbehörde stand noch nie in Verdacht von Vetternwirtschaft und Korruption (auch Spenden genannt). Ja klar, die Sonne hat so viel Hitze, weil dort Gretel das Pfefferkuchenhaus beheizt und Fische schwimmen im Meer, weil sie zu doof sind zu fliegen.

Von wem wird die Non-Profit-Organisation „Correctiv“ finanziert, natürlich meine ich die großzügigen Spender?! Oh, muss ich da lesen? Hier ein paar Institutionen: Hauptspender Brost-Stiftung (3 Millionen Euro; Anneliese Brost war eine deutsche Verlegerin, Gesellschafterin der WAZ-Mediengruppe, Milliardärin und Mäzenin; Mitglied des Kuratoriums: Hendrik Wüst, MP NRW), Omidyar Network, Schöpflin Stiftung, Google, Adessium Foundation, Rudolf Augstein Stiftung, Open Society Foundations (George Soros), Deutschen Telekom, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Stiftung Mercator, der RAG-Stiftung und natürlich Facebook *7. Ups, da hätte ich doch fast vergessen zu erwähnen, dass die Amadeu Antonio Stiftung auch sehr gern an die „unabhängigen Wahrheitsfinder“ spendet und zusammenarbeitet. Dies ist sicher nur wieder Zufall, dass diese Leute überall dort auftauchen, wo es um die „einzig wahre Wahrheit“ geht!!! Irgendwie erinnert mich dies an die Geschichte mit Rothschilds, welche Darwin Geld gaben, um die „Evolutionstheorie“ zu erfinden!!! Doch nun zurück zu den Graphenoxid, der laut Faktenchecker nur ein Fake sei.

Diese Meldung passt leider nicht in das geschönte Bild von diesen „unabhängigen Faktencheckern“: Ehemalige Mitarbeiterin von Pfizer sagt: «Graphenoxid in den Gen-Präparaten wird für ein transhumanistisches Ziel verwendet.» Graphenoxid sei ein sehr guter elektrischer Leiter und hochmagnetisch. Damit könnten sie Menschen mit dem Internet verbinden. Ein Plan, der von Elon Musk und Bill Gates vorangetrieben werde.“ *8. Uppsala, wer wurde denn da beim lügen erwischt?! Die Jungs von „Correctiv“ machen wirklich saubere Arbeit. Auf die ist echt Verlass!!! Nun wissen wir, dass Graphenoxid durch „Strahlen“ aktiviert werden

Wussten Sie, dass Borreliose- und Corona-Infizierte besonders heftig auf Elektrosmog reagieren und weitere Beschwerden verursachen?!

Was ist Elektrosmog?

„Belastungen des Menschen durch elektrische und magnetische Felder werden als Elektrosmog bezeichnet. Dabei geht es zum einen um den niederfrequenten Strahlungsbereich, der bei allen mit Netzspannung betriebenen Geräten auftritt.“ *9.

Damit Sie diesen Zusammenhang verstehen, habe ich folgende Abbildung mit einem Beispiel eingefügt, welche dieses „Phänomen“ unterstreicht.

5G und Corona In Dithmarschen
5G und Corona In Dithmarschen

Während bis zum 14.07.2020 die Schleswig-Holsteiner Region Dithmarschen bekannt dafür war, nur wenige Corona-Fälle zu haben, explodierten regelrecht nach der Inbetriebnahme von 5G die Corona-Infektions-Zahlen. Dies ist sicher wieder nur Zufall!!!

Am 24.03.2022 fand ich folgenden Artikel: Verheerendes Virus entdeckt: Es kann von Zecken übertragen werden … Zecken zählen weltweit zu den bedeutsamsten Krankheitsüberträgern. Sie können in Deutschland beispielsweise Erreger wie Borreliose-Bakterien oder die Viren der Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, übertragen. … Untersuchungen zufolge kann eine Infektion mit dem sogenannten Heartland-Virus für Betroffene tödlich sein. Es drohen Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen bis hin zu multiplen Organversagen.“ *10. Kommen Ihnen diese Symptome bekannt vor? Sicher wieder nur Zufall, ja klar!

Nun sagen uns die Wissenschaftler, dass Corona-Viren von Mensch zu Mensch übertragen werden und Borreliose von Zecken. Noch einmal zum Verständnis: das eine ist ein „Virus“ und wird von Menschen weitergegeben, dass andere sind Bakterien von Zecken. Demzufolge können Borreliose und Corona nicht identisch sein und genau da liegt der Hase begraben!

Spirochäten (Auslöser der Borreliose) wurden in dem 2. Weltkrieg, was in Deutschland immer negiert wurde, als biologische Kriegswaffen eingesetzt. Das wurde 2004 vom amerikanischen Kongress, der nur gewisse Dokumente freigegeben hatte, veröffentlicht. Dr. Erich Traub arbeitete direkt unter SS-Reichsführer Heinrich Himmler und hat erfolgreich Versuche u.a. mit Borrelien unternommen, welche letztendlich als Kriegswaffe eingesetzt wurde. Dieser Dr. Traub hatte hervorragende Ergebnisse erzielt und man setzte diese Waffe in der Ukraine ein. Jedoch waren diese Borrelien noch nicht so aggressiv. Nach Kriegsende kam E. Traub über das Projekt Paperclip in die USA. Ihm wurde ein Labor (LAB257) auf Plump Island zugeteilt und er hat dort im Auftrag der amerikanischen Militärs seine Versuche erfolgreich fortgeführt. 1953 kehrte E. Traub nach Tübingen zurück. Das Labor wurde von anderen Wissenschaftlern übernommen, die jedoch ungeübt in diesem Bereich waren. Diese haben das ganze Gebiet rundherum kontaminiert. Da Plump Island in einer Vogelfluglinie lag, sind die sogenannten Spirochäten (infizierte Zecken) auf das Festland gelangt.

Es heißt immer, dass Borreliose von Zecken übertragen wird. An dieser Stelle möchte ich mit wissenschaftlichen Fehlwissen aufräumen, denn diese Informationen sind ganz großer Quatsch und absoluter Blödsinn!!! Borrelien und Borreliose wird auch durch Flöhe, Moskitos, Stechmücken, Bremsen, nicht pasteurisierte Milch, Bluttransfusionen, Mensch zu Mensch-Übertragung, Muttermilch, Geschlechtsverkehr (Syphilis hat sehr ähnliche Muster!!!) oder per Chemtrails! Es sind Fälle bekannt, dass Frauen nach der Entbindung plötzlich Borreliose hatten, durch Infektionen im Krankenhaus!

Wissen Sie, geehrte Leser, wo dieser Nazi-Arzt Dr. E. Traub seine Forschung vor und während des Krieges betrieben hat?! Im Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems! Aha! Da war doch was mit 140 Containern von Biolaboren in der Ukraine, welche unter anderem dorthin geliefert wurden.

FAZIT: Ich gehe davon aus, dass alle “Zivilisationskrankheiten” (auch Wohlstandskrankheit; Borreliose, Leukämie, Karies, Herz- und Gefäßkrankheiten, Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, Adipositas, Gicht, Allergien, Krebserkrankungen, Hauterkrankungen, Kurzsichtigkeit, psychiatrische Erkrankungen wie Depressionen, Angsterkrankungen und Essstörungen, usw.) im Labor entwickelt worden!!!

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in meinem kommenden Artikel über „Die „ehemalige“ Nazi-Insel des Todes in der Ostsee“.


In eigener Sache:

Ich bin in meinem gerade erschienenem Buch: Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht! der Frage nachgegangen, wie aus einer kleinen Gruppe von scheinbar machtbesessenen Intriganten, der „Great Reset“ entstehen konnte.

Mich plagte auch die Frage: Was ist eigentlich Demokratie. Überlegen Sie doch bitte einmal selber: Wenn nach einer Wahl die großen Volksparteien entscheiden, wer in den Parteien das Sagen hat, um dann zu entscheiden, wer das Sagen im ganzen Land hat ohne dass die Menschen im Land etwas dazu zu sagen haben, nennt man dies noch Demokratie?!

Ich suchte auch Antworten, wie es geschehen konnte, dass eine kleine mächtige Clique die gesamte Menschheit manipulieren und Dank von PR zur Neuen Weltordnung schreiten konnte. Was ist eigentlich der Tiefe Staat und was hat dieser mit Baal zu tun? Wer sind die Wächter des Goldes und was der Schwur der Jesuiten? Sind die „Protokolle der Weisen von Zion“ wirklich eine Fälschung oder nur ein Duplikat? Was steht in der Balfour-Erklärung geschrieben und was hat dies mit den Rothschild´s zu tun? Ist die „Rose“ wirklich die Blume der Liebe oder steht sie viel mehr für eine Sklavengesellschaft? Was ist eigentlich aus dem Missbrauchskomplex Bergisch-Gladbach und dem Sachsensumpf geworden? Sind die Heiligen, welche wir anbeten, wirklich unsere Heiligen oder Götzenbilder des Teufels? Was haben Bio-Siegel und die Freimaurerei miteinander zu tun?

Im vorletzten Kapitel dieses Buches dreht es sich um die scheinbaren Lügen und das Zusammenspiel der Politik und Wissenschaft.

Eine sehr wichtige Botschaft möchte ich am Ende des Buches in die Welt senden: Wir dürfen uns nicht mehr spalten lassen, denn der kleinste gemeinsame Nenner zwischen uns allen dürfte sein, dass wir inzwischen ALLE extrem die Schnauze von diesem System voll haben und darauf sollten wir aufbauen!


Quellennachweis:

*1           https://www.jpost.com/diaspora/antisemitism/article-702599
*2           https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/borreliose/
*3           https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/basisinformationen/long-covid-langzeitfolgen-von-covid-19/
*4           https://de.wikipedia.org/wiki/Borrelien
*5           https://de.wikipedia.org/wiki/Graphenoxid
*6           https://correctiv.org/faktencheck/2021/08/24/nein-zugelassene-covid-19-impfstoffe-enthalten-kein-graphenoxid/
*7           https://de.wikipedia.org/wiki/Correctiv#Gesellschafter_und_Finanzierung
*8           https://corona-transition.org/ehemalige-mitarbeiterin-von-pfizer-sagt-graphenoxid-in-den-gen-praparaten-wird
*9           https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik-abitur/artikel/elektrosmog-und-strahlenschutz
*10        https://www.fr.de/panorama/verheerendes-virus-entdeckt-toedlich-krankheit-zecken-usa-gesundheit-ltt-verbraucher-91427986.html

Abbildung 1        links: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/B/Borreliose/Borreliose.html; rechts: https://web.de/magazine/news/coronavirus/blutuntersuchung-beweist-covid-19-impfstoffe-wuermer-enthalten-blut-zusammenklebt-36487826

2 Kommentare

Kommentar verfassen