Start A.W. von Staufen SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier: Die rote Schande des Deutschen Volkes

SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier: Die rote Schande des Deutschen Volkes

1383
0
SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier: Die rote Schande des Deutschen Volkes
SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier: Die rote Schande des Deutschen Volkes

Von Leuten, die sich selbst im Spiegel gern bewundern!


Wenn diese unglückliche Figur, namens Frank-Walter Steinmeier vor geladenen Klatsch-Robotern schwadroniert, so stehen Alle, wie in alten Zeiten still und stramm, auf ganzer Linie! Ehrlich gesagt warte ich immer irgendwie darauf, dass wie in dem Hans-Christian Andersen-Märchen „Des Kaisers neue Kleider“, ein kleines Kind aufsteht und laut durch den Saal ruft: „Du bist doch gar nicht der König! Und du bist nackt! Und außerdem hast du einen runterhängenden faltigen Hintern!“ Ich nehme mal an, dass genau aus diesem Grund nie Kinder im Berliner Freimaurerlustschloss anwesend sind. Keiner der armseligen halbtoten oder karrieregeilen Anwesenden, die aus Pflicht und Machtgier dort sitzen, welche nach vereinbarten Zeichen, wie damals bei “Der Preis ist heiß” oder “Ruckzuck”,  so etwas wie “Beifall aus Begeisterung” imitieren und von den Stühlen sich schlafend erheben, weil wohl die Beine eingeschlafen sind. Keiner, ich betone noch einmal KEIN EINZIGER von denen hätte den Mut oder nur einen klitzekleinen Funken von Anstand, Ehre und Bewusstsein, eines kleinen sehenden Kindes. Sie starren mit tiefen glasigen Augen auf den mit dem Mund wackelnden Pappkameraden und klatschen. Ja, sie schlagen die Hände hörbar aneinander, wenn das Satzende naht, so wie damals das Politbüro in der DDR. Das schlimme daran ist, dass die Beklatschten sich davon angespornt und zu höherem inspiriert fühlen. Sie labern mit hochtragendem Tonfall und leiser bestimmender Stimme ihre Requiems, wie die scheinheiligen Pfaffen von der Kanzel. Sie suhlen sich im einstudierten Applaus der gehorchenden Berufsklatscher. Diese Leute, die da oben reden, sind die anmaßendsten, hinterhältigsten und menschenverachtendsten Beispiele für den Zustand unsers Volkes. Jedoch auf der Straße, wird auf ihre Fotos gepullert und gespuckt. In ihre Gesichter auf den Plakate werden mit Bärten, Hörnern und sonstiges Gekrakel beschmiert oder abgerissen. Der ganze Bundestag hockt voller solcher komischer Leute, welche das finanzierende deutsche Volk irgendwie überhaupt nicht braucht! Solchen Menschen, möchte man im echten Leben nie begegnen, weil sie allesamt überhaupt nichts mit uns, dem Deutschen Volke, gemeinsam haben. Solche schmarotzenden und fanatischen Typen braucht keine Gesellschaft! Sie sind alle so anders als die ehrlichen Menschen, denen sie sagen wollen, dass sie die beste Wahl für uns wären. Was für ein Betrug. Was für eine satanische Verdrehung. Ein Haus voller irrer Irrläufer, Lakaien der Bolschewiken, Verräter des Deutschen Volkes, realitätsferne Subjekte (die ARD hätte den Begriff “Ratten” benutzt!), die außer sich selbst keine Freunde haben. Weil das aber so offensichtlich ist, sollten wir uns einfach nicht mehr um sie kümmern. Sie wurden NICHT von uns, dem Deutschen Volke, gewählt. Sie können labern was sie wollen, denn es sind keine Repräsentanten unseres Landes, sondern ein Armutszeugnis! Ein sehr trauriges Armutszeugnis, an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Aber irgendwie hat man sich auch an die komischen Möchtegerns gewöhnt, welche uns immer sagen, wie wir zu heizen haben, wie wir uns waschen sollen, wie wir uns in der Bahn und in der Bar verhalten sollen oder die ständigen Erinnerungen, dass mal wieder eine Impfung nötig wäre! Was für ein Spaß!!! Aber nein, wir brauchen Sie nicht. Sie sind nicht gut genug für das Deutsche Volk, denn WIR haben nach entbehrungsreichen, diktatorischen, kraftsaugenden und geldschröpfenden Jahren nur die Besten verdient!!!

Kleine Bildersammlung der Bundeswalter von Frank-Waltraut Steinbein
Kleine Bildersammlung der Bundeswalter von Frank-Waltraut Steinbein

Eine Meinung von Alfred Walter von Staufen

“Noch sitzt ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
Dann richtet das Volk, dann Gnade Euch Gott!”
(Carl-Theodor Körner)

Der 28.11.2022 war ein wirklich ganz besonderer Tag. An diesem 28.11.2022 hat der Bolschewistische Präsident, der Kommunist Frank-Walter Steinmeier, eine gehirnwaschende und total wirklichkeitsverdrehende (Einschlaf-) Rede an das untergebene Sklavenvolk des „besten Deutschland, das es jemals gegeben hat“ *3. Es wunderte mich nicht, dass kaum ein sich wichtig nehmender aktueller Politiker bei dieser Karnevalsrede a la Erich Honecker im Kaiserschloss anwesend war. Außer ein paar Dutzend Auf-Kommando-Klatschmaschinen waren nur die üblichen alten abgenutzten und steuergeldverschlingenden Mumien Agitatoren und Agenten des Zentralkomitees der BRD und DDR vor Ort.

Jedoch wird diese leise Rede des Bundeswalter von Frankensteinmeier unterschätzt, falsch verstanden, oft belächelt und fast überall ignoriert. Viele Menschen haben den tieferen Sinn dieses Geschwafels kaum kapiert, denn nur die wenigsten können noch zwischen den Zeilen lesen!

Genau wie seine Freunde von den GRÜNEN, mit ihrer ökofaschistischen Ideologie, welche augenscheinlich allesamt die Vernichtung der Deutschen Werte und steuergeldzahlenden Insassen vollziehen, haben noch nie in ihrem Leben ordentlich gearbeitet. Ich vermute mal, dass diese Typen nur den Schweiß auf ihrer Haut kennen, welche eine Domina auf ihre Haut tröpfelt!

Ich bin in der DDR aufgewachsen, mit ähnlichen Reden von Pieck, Ulbricht, Honecker, Stoph und Krenz, sowie in der Schule mit historischen Äußerungen von Lenin, Stalin oder Breschnew. Reden von blutroten Kommunisten und Extremisten klingen immer naiv, einfältig, vielleicht auch dämlich und unscheinbar, so auch die vom Deutschen König der „roten Pest“. Und genau das ist das Problem, denn kaum ein Mensch hat verstanden, dass dieser Monolog eine historische Kriegserklärung an das deutsche Volk war! Ja, Sie meine lieben Leser haben richtig gelesen: Diese Rede war eine Kriegserklärung an uns!

„Der 24. Februar war ein Epochenbruch.“ *1, sagte der Bundeskönig Frank-Walter S. in seiner Rede, am 28.10.2022, in dem besetzten Freimaurerlustschloss „Bellevue“ in Berlin, wo schon echte Regenten mit Anmut und wahrer Ausstrahlung des untergegangenen Kaiserreichs, thronten. Diese Adligen wurden im Übrigen von den damaligen Sozialdemokraten nicht nur aus den Ämtern, sondern auch von Schlössern und Landsitzen verjagt und anschließend von dem „Allgemeinem Deutschen Arbeiterverein“ (damals nannte sich die SPD so) einfach übernommen.

„Jeder Mensch in unserem Land, der am 24. Februar aufwachte und die Bilder sah von Raketeneinschlägen in Kiew, von Panzerkolonnen auf ukrainischen Straßen, von der russischen Invasion auf breitester Front – jeder, der mit diesen Bildern erwachte, wusste: An diesem Morgen war die Welt eine andere geworden.“ *1, meinte der Bundesmeier weiter. NEIN, das ist nicht wahr und somit eine glatte Lüge von Frank-W. S. aus B. Für mich war dieser Morgen ganz gewiss nicht so, denn ich bin wie immer aufgestanden, habe einen Guten-Morgen-Kaffee getrunken und die erste Zigarette hustend genossen. Anschließend musste ich auf das Klo, so wie viele andere Deutsche auch! Einen Scheißdreck wissen Sie von den Menschen in diesem Land, was auch kein Wunder ist, schließlich sprechen Sie auch nicht gern die „Sprache der Täter“ *2! Laut Ihren Worten sind Sie demnach das Oberhaupt der Täter!

Vielleicht haben sie Herr Steinverbrecher ja ihren Morgen beschrieben, in ihrer vom Deutschen Volke finanzierten Villa, wo früh der Diener mit 2 weichgekochten Eier, 2 Toasts und frischgepresster Orangensaft auf dem goldenen Tablett serviert!

Jeden Morgen, wenn ich aufwache, ist auf irgendeinem Flecken dieser Welt immer ein Krieg, sei es in Äthiopien, Jemen, Syrien, Nigeria, Demokratische Republik Kongo, Somalia, Sudan und nun Ukraine. Dies ist leider Alltag! Warum also sollte die Welt am Morgen des 24.02.2022 eine andere gewesen sein? Wir als Bevölkerung können NICHTS, gar nichts daran ändern, denn es ist immer das gleiche Spiel! Schuld sind auch nicht die in den Medien und von den Politikern genannten angeblichen Diktatoren dieser Welt. Es ist immer wieder die gleiche kleine ekelhafte Clique von Strippenziehern, welche seit Menschengedenken diese Konflikte schüren. Und IMMER sind angeblich die kleinen Leute schuld. Allerbestes Beispiel ist der von oben staatlich verordnete Schuldkult, welcher den Deutschen übergestülpt wird. Pfui Teufel! Genau wie damals sind auch heute in der Ukraine die waren Schuldigen die Bankiers, die mächtigen sponsorenden Fabrikanten, die Speichel- und Stiefellecker der Politik, sowie die Bluthunde der Presse, welche wieder durch die Banken und Fabrikanden sehr üppig finanziert werden. Auch die falschen Fünfziger der SPD halten bei den Banken oder Industriellen gern einmal die Hand auf, haben es nur leider hinterher vergessen oder es waren die anderen!

Diese Hütte ist für den Schreibtisch "unseres Bundespräsidenten"
Diese Hütte ist für den Schreibtisch “unseres Bundespräsidenten”

Übrigens Herr Steindingsda, staune ich über ihren Mut, als sie am 25.10.2022 in der ukrainischen Stadt Korjukiwka in wohl geprobter James Bond-Manier nach heulender Sirene in ein Schutzbunker hechteten. Wenn man jedoch nach einen Überfall oder Angriff in Korjukiwka googelt, findet man leider in keiner Gazette eine Meldung, dass dort Kriegshandlungen wären. Haben sie da etwa auch wieder „etwas“ geflunkert?! Schade dass sich unsere Deutschen Vorfahren nicht in solchen Bunker verstecken konnten, als die Amerikaner und Engländer sehr viele Millionen von Brand-, Phosphor- und sonstige Bomben abwarfen und hunderttausende wehrlose Deutsche Kinder, Frauen und Alte bestialisch vernichteten oder verkrüppelten. Ganz zu schweigen von den millionenfachen alliierten Kriegsverbrechen beim Einmarsch in Deutschland, in den Rheinwiesenlagern oder während dem Weiterbetrieb sogenannter Konzentrationslager. Wann setzen sie Herr Steinbrück da mal ein Zeichen der Trauer. Deutsche Opfer sind ihnen wahrscheinlich scheißegal! Für und von wen machen sie eigentlich Politik?! Für uns, das deutsche Volk gewiss nicht!

Hinter den zuckersüß verpackten schwulstigen Worten des Oberindianers der besetzten BRD GmbH versteckt er eine bitterböse Wahrheit: Die Abschaffung aller Deutschen Werte, Traditionen und Kultur, ganz zu schweigen von seinem diktatorischen Befehl, wie und was wir zu denken haben. Die neue Agenda der Vollstrecker wurde an die Schafe überbracht.

Welchen wahren Inhalt haben denn seine aneinander gereihten Floskeln? Ich werde hier einmal einige zitieren:

  • „Sorge vor der Ausbreitung des Krieges zum Flächenbrand in Europa“
    Meine Meinung: Diese Ausbreitung des Krieges wird nur geschehen, wenn dies der Plan vorsieht!
  • „schwerer wirtschaftlicher Verwerfungen“
    Meine Meinung: Selbstverschulden der BRD-Regierung in den letzten 30 Jahren.
  • „gesellschaftlicher Zusammenhalt“
    Meine Meinung: Der gesellschaftliche Zusammenhalt wurde durch die Deutsche Regierung und ihren Lakaien gestört. Es wurde in den letzten Jahren (nicht erst seit diesem putzigen Corona) gespaltet, gehetzt und verleumdet!
  • „Vertrauen in Demokratie“
    Meine Meinung: Wie kann in Deutschland Demokratie herrschen, wenn wir seit dem Ende des 2. Weltkrieges ein besetztes Land sind? Wahre Demokratie ist nur in freien Ländern möglich, welche es aber nicht gibt! Somit sind all unsere hochtrappend klingenden Politikschranzen nur ausführende Organe der Besatzungsmächte. Daraus schlussfolgere ich, dass diese „Politiker“ ihre Ämter nur zur Show ausüben und nicht wirklich über diese Titel verfügen! Ist das eigentlich Amtsanmaßung und somit strafbar?!
  • „Deutschland ohne eigene Ressourcen und Bodenschätze“
    Meine Meinung: Das ist eine Lüge! Deutschland verfügt über ausreichende Bodenschätze (Erdöl, Erdgas, usw.). Die Besatzer lassen den Abbau jedoch nicht zu, damit wir den ihren Scheiß für sehr teures Geld abkaufen müssen!
  • „Am 24. Februar hat Putin nicht nur Regeln gebrochen und das Spiel beendet. Nein, er hat das ganze Schachbrett umgeworfen!“
    Meine Meinung: Auch das ist eine Lüge, denn Putin hat 20 Jahre lang die Hand ausgestreckt und wurde immer wieder belächelt! Steinmhammer Beispiel „Schachbrett“ finde ich lustig, denn das ist das Spiel der Freimaurer!
  • Putin hätte „Grenzen in Frage gestellt, Landraub begangen“
    Meine Meinung: Zum Thema Landraub und Grenzen (von Deutschen) könnte ich ganze Bücher füllen. Sie meine lieben Leser wissen was ich meine! Ich sage nur Elsass-Lothringen, Westpreußen, Posen, Pommern, Ostpreußen, usw. Ein weiteres sehr interessantes Beispiel für Landraub und Annexion ist Israel, jedoch darf dieses Thema nicht aufgegriffen werden. Das ist halt so in einer Demokratie mit sogenannter Meinungsfreiheit !!!
  • „Wir haben gute Forschung, starke Unternehmen und einen leistungsfähigen Staat.“
    Meine Meinung: Die Forschung in diesem Land steht unter der oberen Leitung der von Jesuiten gegründeten und nach Anweisung des Vatikans arbeitende Naturakademie LEOPOLDINA in Halle an der Saale, mit angeschlossener Freimaurerloge „Zu den 3 Weltkugeln“, wo Herr Steingeier oberster Schirmherr ist!
Kleine Auswahl der Symbolik an der Akademie LEOPOLDINA in Halle an der Saale
Kleine Auswahl der Symbolik an der Akademie LEOPOLDINA in Halle an der Saale
  • „Er ist ein Angriff auf alles, wofür auch wir Deutsche stehen. Wer also schulterzuckend fragt „Was geht denn dieser Krieg uns hier in Deutschland an?“, der redet – wie ich finde – unverantwortlich, aber vor allem geschichtsvergessen. Mit dieser Haltung können wir als Deutsche in Europa nicht bestehen – diese Haltung ist falsch!“
    Meine Meinung: Nein Herr Steinbeisser, diese Denkweise ist nicht verwerflich, denn dieser Krieg geht den Deutschen nichts an. Sie benutzen diesen Krieg, um uns bis aufs Letzte ausbluten zu lassen. Und reden Sie bitte nicht von Unverantwortlichkeit oder Geschichtsvergessen. Die SPD war Steigbügelhalter von Adolf Hitler und hat den Aufstieg des Bösen somit zu verantworten!!! Das gleiche gilt für viele ideologisch verblendete Wissenschaftler der LEOPOLDINA, welche Gehilfen des Grauens und Diener des Todes waren!!! Hören Sie endlich damit auf, den Deutschen Völkern ihre mitverantwortete Schuld aufzubürden!
  • „Und deshalb, lieber Herr Botschafter Makeiev, unterstützen wir die Ukraine, solange es nötig sein wird. … Wir unterstützen sie auch finanziell und politisch. Wir unterstützen sie ganz akut beim schnellen Wiederaufbau nach Russlands wirklich niederträchtigen Angriffen auf Strom, Heizung, warmes Wasser, auf alle lebenswichtigen Infrastrukturen vor dem nahenden Winter.“

Meine Meinung: Was ist mit Unterstützung beim Wiederaufbau im Ahrtal?! Nun bricht dort schon der 2. Winter an und viele Opfer haben noch immer kein Dach über den Kopf, keine Heizung, kein Wasser und auch kein Strom! Die Infrastruktur im Ahrtal ist größtenteils noch immer zerstört! Herr Steinmeier, dass Ahrtal ist dort, wo sie bei der Gedenkfeier für die Opfer gelacht haben! Dies nur zur Erinnerung! Aber es waren ja nur Deutsche Opfer!!!

Zwischen den Blumen meinte Walterpräsident Steinfrankmeier:

  • Die Deutsche Industrialisierung wurde für beendet erklärt, nun geht’s zurück in die Stein-meier-zeit! Der Rest unserer Wirtschaft wird gerade nach China verscherbelt, zum Wohle der „neuen Seidenstraße“, welche Rothschild, Rockefeller und der sogenannte schwarze Adel (allesamt khasarischer Abstammung) schon seit 50 Jahren planen und verwirklichen!
  • Wir sollen Verzicht üben, für die Solidarität mit der Ukraine und den Wirtschaftsflüchtlingen. Jeder klar Denkende weiß, dass „Solidarität“ schon immer ein freimaurerischer Kampfausdruck war und ist. Das kann man bei dem Hochgradfreimaurer Karl Marx aus der Rothschild-Familie mehrfach nachlesen.
  • Auch das Wort „Lastenausgleich“ klingt leicht und gefedert, wie ein junges Küken und ist in Wahrheit nichts weiter als die totale Enteignung des Deutschen Volkes!
  • Der Aufbruch in die „schöne neue grüne Welt“ ist nichts weiter, als die Zerstörung unserer Wirtschaftskraft und unserer Nation, zum „Wohle der EU“. Nebenbei bemerkt ist der Traum eines europäischen Großreiches kein Hirngespinst von Adolf Hitler. Nein, denn diese Sozialdemokraten forderten bereits 1925 in dem Heidelberger Programm nach den Vereinigten Staaten von Europa *4.
Ein Mann für das deutsche Volk?!
Ein Mann für das deutsche Volk?!

Weil ich gerade bei diesem Thema bin:

Haben Sie schon einmal etwas von „Sopade“ gehört?!

„Sopade (auch SoPaDe bzw. SOPADE) nannte sich der Vorstand der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) von 1933 bis zum Frühjahr 1938 im Prager, danach bis 1940 im Pariser Exil während der Zeit des Nationalsozialismus. … In der politisch-ideologischen Nachfolge der Sopade stand vor allem die German Labor Delegation in den USA.“ *5

Die German Labour Delegation wurde in den USA wiederum von dem „Jewish Labor Committee“ unterstützt *6. Zu diesem „Jewish Labor Committee“ findet sich, was mich nicht wundert, KEINEN EINTRAG im deutschen Wikilügia. Warum fragen Sie sich meine lieben Leser?! Ganz einfach:

„Das Jewish Labour Committee ( JLC ) ist eine amerikanische säkulare jüdische Organisation, die sich der Förderung von Gewerkschaftsinteressen in jüdischen Gemeinden und jüdischen Interessen innerhalb von Gewerkschaften verschrieben hat.“ *7.

Säkulare Juden sind Menschen mit jüdischen Werten, jedoch das Judentum als Religion ablehnen. Bekannte Vertreter dieser Sparte sind unter anderem: Annetta Kahane, Theodor Herzl oder Gil Doron Reichstadt (Gil Ofarim). Ein typisches Volk dieser säkularen Juden sind das Turkvolk der Khasaren, welches ab dem 9. Jahrhundert den Adel in unserem Gebiet eingeführt hatte. Na liebe Leser, dämmert es Ihnen langsam, wer die sogenannte SPD steuert?! Wenn Sie das denken, was ich auch denke, dann wäre dies die wahrgewordene Verschwörung des Weltjudentums. Aber das kann doch nicht sein, oder?

„Das Jewish Labour Committee wurde im Februar 1934 als Reaktion auf den Aufstieg des Nationalsozialismus in Deutschland von jiddischsprachigen eingewanderten Gewerkschaftsführern gegründet, darunter Führer etablierter Gruppen wie The Workmen’s Circle , der Jewish Labour Bund und die United Hebrew Trades. … Während der ersten fünf Jahre seines Bestehens konzentrierte sich das Jewish Labour Committee hauptsächlich auf die Unterstützung anti-nazistischer Arbeiter in Europa und die Entsendung von Hilfsgütern an jüdische Arbeitsinstitutionen dort, insbesondere jene, die von der Jewish Labour und der linken zionistischen Labour – Bewegung und die Ermutigung und Stärkung der US-amerikanischen und kanadischen Opposition gegen die Nazis, sowohl in der Arbeiter- und demokratischen Linken als auch in der Gemeinschaft als Ganzes. Gleichzeitig organisierte sie Massendemonstrationen gegen die Nazis; 1936 führte sie mit dem American Jewish Congress über den Joint Boycott Council einen Boykott deutscher Waren und Dienstleistungen durch. … Nach dem Krieg organisierte das JLC ein Kinderadoptionsprogramm. Zu einem Preis von 300 Dollar pro Jahr könnte ein Gewerkschaftsladen oder eine örtliche Bruderschaft, eine Zweigstelle des Workmen’s Circle, ein Frauenclub oder jede andere Gruppe oder Einzelperson ein Kind “adoptieren”. … Neben dem Jewish Council for Public Affairs ist das JLC Gründungsmitglied einer Reihe anderer US-amerikanischer und internationaler jüdischer kommunaler Einrichtungen, darunter die Conference of Presidents of Major American Jewish Organizations, die Memorial Foundation for Jewish Culture, die Conference on Jewish Material Claims Against Germany und die National Conference on Soviet Jewry.“ *7

Sicherlich fragen Sie sich, was nun schon wieder die „National Conference on Soviet Jewry“ ist. Hier kommt die Antwort:

„Die National Coalition Supporting Eurasian Jewry ( NCSEJ ), ehemals National Council for Soviet Jewry ( NCSJ ), ist eine Organisation in den Vereinigten Staaten, die sich für die Freiheiten und Rechte der Juden in Russland, der Ukraine, Weißrussland , den baltischen Staaten und Eurasien einsetzt. … NCSEJ geht aus der American Jewish Conference on Soviet Jewry hervor, die erstmals im Oktober 1963 zusammentrat. Unter den Anwesenden waren Saul Bellow, Martin Luther King Jr., Herbert Lehman, Bischof James Pike, Walter Reuther, Norman Thomas und Robert Penn Warren. Darauf folgte im April 1964 der Studentenkampf für das sowjetische Judentum. … Die Organisation trug dazu bei, die jüdische Auswanderung mit Handelsbeschränkungen zu verknüpfen, was in den 1970er Jahren zu einer Zunahme der Einwanderung von Juden aus der Sowjetunion nach Israel führte. Sie organisierte am 6. Dezember 1987, dem Tag vor einem Treffen zwischen Ronald Reagan und Michail Gorbatschow, einen Marsch für die Menschenrechte der sowjetischen Juden, bekannt als Sonntag der Freiheit für die sowjetischen Juden. Etwa 250.000 Menschen waren dort, darunter George HW Bush, Iosif Begun, Yuli Edelstein, Ida Nudel und Natan Sharansky.“ *8.

Diese Organisation stand dort also seit 1963 für die Freiheit und Rechte ein, wo sich heute unter anderem Putins (Angriffs-) Krieg befindet. Haben Sie schon einmal etwas von „Khasaria 2.0 oder Groß-Israel“ gehört?! Machen Sie sich bitte einmal schlau darüber, was dort für dieses Gebiet geplant war! Nichts passiert per Zufall auf dieser Welt. Die Pläne wurden vor Ewigkeiten geplant und immer Schrittweise umgesetzt. Passend dazu ist Selenskis Aussage auf einer ukrainischen Regierungsseite: „Ukraine wird zum „Groß-Israel“ werden“.

„Wir werden ein „Groß-Israel“ mit unserem eigenen Gesicht werden. Wir werden uns nicht wundern, wenn in unseren Kinos und Supermärkten Vertreter der Streitkräfte oder der Nationalgarde anzutreffen sind; wenn an diesen Orten Menschen mit Waffen stehen. Ich bin überzeugt, dass das Thema Sicherheit für uns in den nächsten zehn Jahren oberste Priorität haben wird. Dessen bin ich mir sicher.“ *9

Nun könne man behaupten, dass der Kontext etwas anders gemeint sei, wenn aber nicht die Tatsache wäre, dass Selenski am 16.02.2022 ein Gesetz verabschieden ließ, dass (wie bei uns) Antisemitismus unter Strafe stellt (bis zu 5 Jahren Gefängnis), wie die Jerusalem Post schrieb *10. Daher sollte man die Aussage mit dem “Groß-Israel” wiederum wortwörtlich nehmen. Vermutlich werden Selenskis Aussagen, der übrigens als erster jüdischer Präsident der Ukraine gilt, nun auch kein weiteres Aufsehen erregen. Ist halt so! Nun wieder zurück zu den säkular jüdischen Organisationen, die oben allesamt aufgeführt wurden, welche mit der SPD verbunden waren und sind.

In diesen khasarischen säkular jüdischen Komitees, Bruderschaften, Gewerkschaften, Vereinen, usw., tummelten sich einige Schwergewichte mit Namen, welche immer wieder in Zusammenhang mit angeblichen Verschwörungstheorien genannt werden. Darunter befinden sich: Richard Coudenhove-Kalergi, Theodore Newman Kaufman, Earnest Hooton und auch Henry Morgenthau. In der Verschwörungstheorie heißt es, dass diese 4 Schnösel Pläne für Theorien „erdacht“ hätten, was mit den Deutschen Völkern und dem sogenannten Deutschem Reich geschehen sollte. Diese Verschwörungstheorien sind:

  • Der Kaufman-Plan (nach Theodore Newman Kaufman benannt)
    • „Da Kaufman Jude war, wurde es im nationalsozialistischen Deutschland dagegen von der NS-Propaganda als Grundlage für die Konstruktion des sogenannten Kaufman-Plans und einer angeblich von amerikanischen Juden in Kooperation mit der US-Regierung geplanten Ausrottung des deutschen Volkes benutzt. In Wahrheit besaß der politische Einzelgänger Kaufman weder die von den Nationalsozialisten behaupteten Kontakte ins Weiße Haus, noch wurde er in der amerikanischen Öffentlichkeit nennenswert zur Kenntnis genommen. Seine Äußerungen waren in Wahrheit belanglos, jedoch werden sie bis heute von Geschichtsrevisionisten als Beleg für eine angebliche Verschwörung des sogenannten Weltjudentums gegen Deutschland herangezogen.“ *11
    • Forderungen von Kaufmann: Deutschland soll vernichtet werden und die Sterilisation der Deutschen
    • Mein Fazit: Momentan wird Deutschland vernichtet und die Sterilisation erfolgt über „Nahrungsmittel“, Impfungen, „Umwelteinflüsse“, usw. Demzufolge ist dieser Plan KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE!
  • Der Kalergi-Plan (nach Richard Coudenhove-Kalergi benannt)
    • „Nationalsozialistische Propaganda gegen Coudenhove-Kalergi und seinen Wunsch eines freien, toleranten Miteinanders in Europa führte Jahrzehnte später zur Erfindung einer rassistischen Verschwörungstheorie, des sogenannten, real nicht existenten, „Kalergi-Plans“. Der Kalergi-Plan (italienisch: Piano Kalergi), manchmal auch als Coudenhove-Kalergi-Verschwörung bekannt, ist eine rechtsextreme, antisemitische, weißnationalistische Verschwörungstheorie, die besagt, dass es ein Komplott zur Vermischung der weißen Europäer mit anderen „Rassen“ durch Einwanderung gäbe, das von Coudenhove-Kalergi entwickelt und von aristokratischen Gesellschaftskreisen gefördert worden sei.“ *12
    • Die Zerstörung des Deutschen Volkes
    • Staatsmänner sind nichts weiter als Marionetten satanischer Drahtzieher und Weltenlenker
    • Mein Fazit: Genau dies geschieht derzeitig. Und nun lügt schummelt auch noch die selbsternannte Innenministerin Nancy Faeser bei den Flüchtlingszahlen *15, was mich eigentlich nicht wundert! Somit ist dies KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE!
  • Der Hooton-Plan (nach Earnest Hooton benannt)
    • „Hooton war Vertreter einer Rassenlehre und Anhänger der Eugenik. 1943 verfasste er während des Zweiten Weltkriegs einen propagandistischen Aufsatz für das PM Daily, der im Rahmen eines Sammelartikels zusammen mit Beiträgen von Franz Boas, Dorothy Thompson und Albert Einstein veröffentlicht wurde. Darin plädierte Hooton für die Ansiedlung nicht-deutscher Bevölkerung in Deutschland, um „den deutschen Nationalismus und die aggressive Ideologie zu zerstören“. Vor allem schlug er jedoch vor, nach dem Krieg deutsche Soldaten in den kriegszerstörten Gebieten zur Zwangsarbeit für den Wiederaufbau einzusetzen. Als Eugeniker wollte er dabei die für ihn biologisch begründeten und angeborenen räuberischen Neigungen der Deutschen durch Kreuzung mit Vertretern anderer Völker wegzüchten.“ *13
    • Mein Fazit: Deutschland wird mit Flüchtlingen nicht erst seit 2015 (Ja wir schaffen das ) geflutet. All diese Wirtschaftsflüchtlinge werden durch unser Sozialsystem gefüttert. Die einheimische Bevölkerung wird vernachlässigt und wenn man die Sinnhaftigkeit solcher Maßnahmen anzweifelt, wird man als Rechter, Nazi oder Extremist verleumdet. Somit ist dieser Hooten-Plan KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE!

  • Der Morgenthau-Plan (nach Henry Morgenthau benannt)
    • „Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein vom damaligen US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. … Das Memorandum wurde im August 1944 im US-Finanzministerium erstellt und durch eine Indiskretion am 21. September 1944 in den USA veröffentlicht. US-Präsident Franklin D. Roosevelt verwarf den Entwurf nach einigen Wochen; er gelangte nie in ein konkretes Planungsstadium und war nie zur politischen Realisierung vorgesehen. … Die nationalsozialistische Propaganda griff die Veröffentlichung prompt auf, stellte Morgenthaus Vorschlag als einen „Plan des Weltjudentums zur Versklavung der Deutschen“ dar und verlieh damit ihren Durchhalteparolen Nachdruck. Im rechtsextremen Geschichtsrevisionismus wird der für die spätere Besatzungspolitik der Alliierten bedeutungslose Entwurf wegen der jüdischen Herkunft und Regierungszugehörigkeit des Initiators weiter für antisemitische Verschwörungstheorien benutzt, analog zur nationalsozialistischen Propaganda.“ *14
    • Zusammenfassung: deutsche Fabriken sollte man zerstören, Bergwerke sollte man unter Wasser setzen und die Infrastruktur sollte nahezu zerstört werden
    • Mein Fazit: Die Politik-Marionetten setzen diesen Morgenthau-Plan mit großen Schritten um. Firmen welche von Nutzen sind werden an China verkauft, der Rest wird platt gemacht! Demzufolge ist dieser Plan KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE!
Wem dienen eigentlich deutsche Politiker?!
Wem dienen eigentlich deutsche Politiker?!

Die Rede zur derzeitigen Agenda der „verbrannten Erde“, welche uns die Bundesmarionette Frank-Amschel Meierstein vorgetragen hat, kann man mit wenigen Worten zusammenfassen: DIE KOMPLETTE ZERSTÖRUNG VON DEUTSCHLAND!

 

PS.: 1.000 Dank an … Du weißt schon: „Die Puma“!


In eigener Sache:

Ich bin in meinem Buch: Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut verbunden. Tod dem, der darüber spricht!“ der Frage nachgegangen: Was ist eigentlich Demokratie. Überlegen Sie doch bitte einmal selber: Wenn nach einer Wahl die großen Volksparteien entscheiden, wer in den Parteien das Sagen hat, um dann zu entscheiden, wer das Sagen im ganzen Land hat, ohne dass die Menschen im Land etwas dazu zu sagen haben, nennt man dies noch Demokratie?!

Ich suchte auch Antworten, wer die Wächter des Goldes sind und was der Schwur der Jesuiten besagt? Sind die „Protokolle der Weisen von Zion“ wirklich nur eine Fälschung? Was steht in der Balfour-Erklärung geschrieben? Ist die „Rose“ wirklich die Blume der Liebe oder steht sie viel mehr für eine Sklavengesellschaft? Was ist eigentlich aus dem Missbrauchskomplex Bergisch-Gladbach und dem Sachsensumpf geworden? Sind die Heiligen, welche wir anbeten, wirklich unsere Heiligen oder Götzenbilder des Teufels? Was hat es in Wahrheit mit dem Bio-Siegel auf sich?

Im vorletzten Kapitel dieses Buches dreht es sich um die augenscheinlichen Lügen und das Zusammenspiel der Politik, Banken und Wissenschaft.

Eine sehr wichtige Botschaft möchte ich am Ende des Buches in die Welt senden: Wir dürfen uns nicht mehr spalten lassen, denn der kleinste gemeinsame Nenner, zwischen uns allen dürfte sein, dass wir inzwischen ALLE extrem die Schnauze von diesem System voll haben und darauf sollten wir aufbauen!


Quellen:
*1           https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2022/10/221028-Alles-staerken-was-uns-verbindet.html
*2           https://www.rnd.de/politik/deutscher-in-yad-vashem-zum-israelischen-leben-gehort-dass-der-tod-und-die-erinnerung-immer-nah-sind-S7MFS34Q6VGUJEKWP73NLVIH5Q.html
*3           https://www.rnd.de/politik/steinmeier-wir-leben-im-besten-deutschland-das-es-jemals-gegeben-hat-79e657f9-a7b2-4fc8-b330-3a6eddfd5622.html
*4           https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialdemokratische_Partei_Deutschlands
*5           https://de.wikipedia.org/wiki/Sopade
*6           https://de.wikipedia.org/wiki/German_Labour_Delegation
*7           https://en.wikipedia.org/wiki/Jewish_Labor_Committee
*8           https://en.wikipedia.org/wiki/National_Coalition_Supporting_Soviet_Jewry
*9           https://mil.in.ua/en/news/security-will-become-our-number-one-priority-ukraine-will-become-a-greater-israel-zelensky/
*10         https://www.jpost.com/diaspora/antisemitism/article-696680
*11         https://de.wikipedia.org/wiki/Theodore_Newman_Kaufman
*12         https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Coudenhove-Kalergi
*13         https://de.wikipedia.org/wiki/Earnest_Hooton
*14         https://de.wikipedia.org/wiki/Morgenthau-Plan
*15         https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/statistik-weist-zu-wenig-aus-schummelt-sich-faser-die-fluechtlings-zahlen-schoen-81816084.bild.html

Titelbild:                https://pixabay.com; FWS 3 – Würde gerne weiter Bundespräsident bleiben: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wahl-des-bundespraesidenten-gruene-unterstuetzen-zweite-amtszeit-fuer-steinmeier-78718196.bild.html; Schloss Bellevue: https://www.tip-berlin.de/berlin-besucher/sehenswuerdigkeiten/schloss-bellevue-geschichte-wissenswertes-besucherinfos/; Lenin: https://www.amazon.de/Lenin-Man-Dictator-Master-Terror/dp/1101871636; Stalin: https://www.etsy.com/de/market/joseph_stalin; Gestaltung: A.W. von Staufen
Bild 1:    Frank-Walter Steinmeier 1: o.l. Frank-Walter Steinmeier ist Botschafter des Bieres: https://www.welt.de/politik/article1935329/Herr-Steinmeier-viel-Bier-und-der-Seehoferhorst.html, o.r. Frank-Walter Steinmeier im Ahrtal 2021: https://www.youtube.com/watch?v=w4NGbhJlt_0, u.l. Frank-Walter Steinmeier: https://www.presseportal.de/pm/78160/3568485, u.r. Frank-Walter Steinmeier mit Weißbier: https://www.nn.de/region/roth/auf-ein-glas-mit-dem-bundesprasidenten-so-kommt-das-spalter-bier-nach-schloss-bellevue-1.12455423
Bild 2:    Freimaurerlustschloss Bellevue in Berliner – Tiergarten: https://ar.wikipedia.org/wiki/%D9%85%D9%84%D9%81:Bellevue_Palace_Berlin_02-14.jpg; Das Auge des Horus in der Pyramide – Symbol der Weltregierung: https://forum.spells8.com/t/the-all-seeing-eye-throughout-time-history/1963
Bild 3:    Frank-Walter Steinmeier – Schirmherr der Akademie LEOPOLDINA: o. Akademie LEOPOLDINA: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Akademie_der_Naturforscher_Leopoldina u. Frank-Walter Steinmeier: https://www.forschung-und-lehre.de/politik/steinmeier-pocht-auf-unabhaengigkeit-der-wissenschaft-369
Bild 4:    Frank-Walter Steinmeier mit Kippa: Frank-Walter Steinmeier beim Gemeindetag des Zentralrates der Juden: https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/12/191219-Juedische-Gemeindetag.html; Frank-Walter Steinmeier und Rabbiner Yehuda Teichtal eröffneten Chanukka am Brandenburger Tor: https://www.bild.de/video/clip/dr-frank-walter-steinmeier/frohes-chanukka-steinmeier-zuendet-riesen-leuchter-an-agvideo-58793050.bild.html; Frank-Walter Steinmeier mit Symbolik: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/juden-in-deutschland-wer-ein-haus-baut-der-bleibt-1464757.html; Frank-Walter Steinmeier in Residenz des Israelischen Botschafters: https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Termine/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2017/12/171215-Chanukka-Fest.html?nn=9042446
Bild 5:    Wer regiert Deutschland: oben: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundestag-bekennt-sich-klar-zu-existenzrecht-israels-15561555.html; m.l. https://www.evangelisch.de/inhalte/198112/07-03-2022/aus-dem-waisenhaus-odessa-nach-berlin; m.r. https://www.juedische-allgemeine.de/politik/seitdem-verstecke-ich-meine-kippa/; u.l. https://www.dw.com/de/breites-b%C3%BCndnis-zeigt-solidarit%C3%A4t-mit-juden/a-43534047; u.r. https://www.welt.de/politik/deutschland/article109206243/Wir-werden-vor-Hass-und-Gewalt-nicht-kapitulieren.html; Markus Söder mit Kippa: https://www.juedische-allgemeine.de/politik/seitdem-verstecke-ich-meine-kippa/; Guido Westerwelle mit Kippa: https://www.welt.de/politik/deutschland/article109206243/Wir-werden-vor-Hass-und-Gewalt-nicht-kapitulieren.html

Kommentar verfassen